DreadOut-Movie

Das aus Indonesien stammende Horrorspiel DreadOut, das Ende 2013 das Licht der Welt erblickte, erhält schon bald eine Verfilmung. Produziert wird der Film von Goodhouse.id, Regie: Kimo Stamboel von den Mo-Brüdern, Co produziert von CJ Entertainment, Sky Media, Nimpuna Sinema und Lyto Games. Einen ersten Trailer gibt es ebenfalls!

Horror aus Indonesien; DreadOut

In DreadOut hast du bisher die Rolle der indonesischen Studentin Linda übernommen und hast dich, gemeinsam mit deinen Klassenkameraden, während eines Ausflugs verfahren. In einem verlassenen Dorf angekommen, verschwinden plötzlich alle. Hier beginnt der Horror-Titel DreadOut und fortan kämpfst du einzig und allein mit deiner Handykamera ausgerüstet gegen Furcht einflößende Geister, um deine Freunde zu finden und dem Horror zu entkommen.

DreadOut Movie Poster
Das Poster macht auf jeden Fall schon was her.

DreadOut hat in der Community viel positives Feedback erhalten und zählt unter Horrorfans als Geheimtipp. Auch Streamer und Youtuber zocken den Titel seit 2014 immer wieder gerne.

Der Horror kommt auf die Leinwand

Nach fünf Jahren wird aus dem Spiel ein Film. Produziert wird er von Goodhouse.id, die Regie übernimmt Kimo Stamboel von den Mo-Brüdern und Co produziert wird er von CJ Entertainment, Sky Media, Nimpuna Sinema und Lyto Games.

Kimo Stamboel ist unter anderem an den Filmen Macabre, Killers und Headshot beteiligt gewesen.

Laut Beschreibung ist die Film-Handlung etwas anders, als die des Spiels. So geht es weiterhin um eine Gruppe von Studenten und die Hauptprotagonistin ist die aus dem Spiel bekannte Linda. Anders als in der Vorlage begeben sich die Studenten jedoch mit Absicht an einen Ort, wo es zu einem geheimnisvollen Kultmord gekommen sein soll, um in den sozialen Medien beliebt zu werden. Nichts ahnend erwecken sie damit teuflische Mächte, die sie an einen dunklen Ort zerren.

„Als ich das Spiel zum ersten Mal erlebte, wusste ich, dass es ein großartiges Potenzial für einen Spielfilm hat. Als Horrorfan kann ich das Genre weiter erforschen und vorantreiben. Und das coole Konzept, Geister mit Mobiltelefonen zu zerstören, passt einfach besser zum aktuellen Publikum.“ – Kimo Stamboel.

Der Film soll am 3. Januar 2019 in Indonesien erscheinen. Ob ein weltweiter Release zu einem späteren Zeitpunkt geplant ist, ist jedoch unklar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.