Diluvion

Die Entwickler von Arachnid Games basteln mit Diluvion derzeit an ihrem zweiten Titel, der bereits am 2. Februar erscheint. Auch wenn ihr Fokus auf Adventure liegt, ist das Überleben in der gnadenlosen Tiefsee nicht einfach.

Was ist Diluvion?

Ihr übernehmt die Rolle eines U-Boot-Kapitäns und steuert eure Blechkiste durch die von Jules Vernes Geschichten inspirierte Welt. Nach einer globalen Katastrophe ist die Menschheit gezwungen, in der Tiefsee zu leben. Die Wasseroberfläche ist mit einer dicken Eisschicht überzogen und die einzige Hoffnung beruht auf einer alten Sage. In den Tiefen der Meere ist eine göttliche Kraft versteckt – findet sie und die Menschheit erhält eine neue Chance.

Im Action-Adventure folgt ihr einer festen Storyline, sammelt Ressourcen, baut eine Crew auf, verbessert euer U-Boot und kämpft gegen Piraten und Seemonster. Besonders der Artstil gefällt uns sehr und die dunklen Tiefen erwecken ein Gefühl von Angst.

Überlebt in der Tiefsee

Um in der Tiefsee zu überleben, müsst ihr auf mehrere Dinge achten. Nahrungsmittel und Luft sind die wichtigsten Ressourcen für eure Crew. Luft wird immer dann aufgefüllt, wenn ihr an einer Station haltmacht, und Nahrungsmittel müssen gekauft oder erbeutet werden. Geht eurem U-Boot die Luft oder Nahrung aus, stirbt die Crew und es heißt Game Over.

Auch Piraten oder Seemonster machen euch die Hölle heiß. Schießt mit Torpedos und Metallschrott auf eure Widersacher und geht siegreich aus den Kämpfen hervor.

Am 2. Februar erscheint Diluvion auf Steam – dann könnt ihr in die Tiefen der Meere abtauchen und Kapitän eures eigenen U-Boot’s werden. Auch wenn der Survival-Aspekt weniger ausgeprägt ist, lohnt sich ein Blick auf diesen Titel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.