Der Teaser-Trailer des kommenden Open-World-Survival-Titels Die Young steckt unsere Gefühle in einen Mixer und drückt auf „ON“. Leicht verstörende Bilder sind mit heiterer Musik untermalt, eine unschuldige Frau zappelt hilflos in den Fängen eines rohen, brutalen Widerlings. Dieser Mann, dessen Genpool reinen Gewissens als Nichtschwimmerbecken ausgewiesen werden kann, stellt in Indie Gala’s First-Person-Horrorspiel einen unserer Feinde dar. Ihnen müssen wir entkommen, uns irgendwie durchschlagen und überleben.

Dying Light ohne Zombies?

Die Spielumgebung ist eine naturbelassene Insel, der zu entkommen unser finales Ziel darstellt. Dabei sollen unsere körperlichen Fähigkeiten unsere einzige Waffe sein – es heißt rennen, klettern und verstecken, was das Zeug hält. Auf diese Weise erkundet ihr das malerische Eiland und deckt nach und nach seine düsteren Geheimnisse auf. Waschechte Survival-Features wie Hunger und Durst sind ebenfalls eingeplant.

Die Young in Unreal Engine 4

Auch kein Geheimnis ist, dass Die Young in der UE 4 realisiert wird. Und das sieht man dem Trailer an – besonders die Licht- und Schatteneffekte sehen ausgesprochen gut aus. Da es sich bei den Bildern um Echtzeit-Renderings handelt, bleibt abzuwarten, wie viel von der hübschen Optik im finalen Produkt enthalten sein wird.

Publisher Indie Gala, bisher hauptsächlich bekannt durch den Verkauf von Game-Bundles, hat in den letzten Jahren mehrere „kleinere“ Titel wie Blockstorm und Red Rope: Don´t fall behind veröffentlicht. Mit Die Young soll der Sprung in die oberen Ränge des Theaters gelingen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Die Young soll 2017 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.