Der Coop Modus von Green Hell ist da! Jeder kann mitmachen

0
Der Coop Modus von Green Hell ist da! Jeder kann mitmachen

Das Urwald-Survival-Spiel Green Hell hat seit dem 7. April einen Multiplayer-Modus. Mit bis zu drei weiteren Freunden kannst du dich jetzt online durch den Dschungel kämpfen. Unser Autor Klabautermann hat das Update für dich angespielt.

Das ist los: Unmittelbar nach dem Release hatten die Entwickler des polnischen Studios Creepy Jar versprochen: Das erste DLC wird ein Multiplayer DLC – und es wird kostenlos. Dieses Versprechen haben sie jetzt eingelöst.

 

Advertisement

Du musst keinen Server mieten

Stattdessen kannst du deinen Rechner als Host freischalten und jeder kann beitreten. Du kannst den Zugriff aber auch auf deine Freundesliste bei Steam begrenzen. Oder du lädst Mitspieler auf Steam gezielt ein. Aber Vorsicht bei Fremden, die können die Map auch auf deinem Rechner speichern und vorher eventuell deine Ressourcen stehlen oder Gebäude zerstören. Bevor du deine Lieblings Green-Hell-Welt öffentlich stellst, mach also lieber eine Sicherheitskopie.

Insgesamt stabil

Beim Testen machte der Coop Modus insgesamt einen stabilen ersten Eindruck. Nachdem wir zu Beginn einmal einen Verbindungsabbruch zum Host hatten, lief es danach reibungslos. Im Zweifelsfall kann der Host die Grafikeinstellungen nicht wie gewohnt ausreizen. Sein Rechner liefert jetzt in Echtzeit auch Daten an andere aus. Aber mit einem modernen PC sollte auch dieser Spielmodus flüssig spielbar sein.

Mehr zum Thema:
Green Hell: Endlich kommt der Coop-Modus, aber du musst noch warten

Das ist Gewöhnungsbedürftig: Etwas irritierend ist es am Anfang, dass immer nur ein Spieler mit demselben Item interagieren kann. Klar, das ist ja bei vielen Multiplayer-Spielen so. Bei Green Hell reicht es aber, wenn du ein Item auf dem Feuer nur anschaust und mit einem Tastendruck damit interagieren könntest. Schon dürfen deine Mitspieler nicht mehr darauf zugreifen. Dir ist vielleicht gar nicht bewusst, dass du das blockierst, weil du nur zusehen willst, wie dein Kumpel die Suppe isst, die du ihm gekocht hast.

Neu bei Green Hell? Dann kann der Multiplayer Modus doppelt herausfordernd werden. Hier findest du Tipps und Tricks für den Einstieg: Survivethis Green Hell Guide

Inkonsistente Welt

Bei einigen Pflanzen und Items, die zufällig in der Welt erscheinen, funktioniert die Synchronisierung nicht zu 100%. So kann es sein, dass du vor einer Molineria-Pflanze stehst, deine Kumpels sehen an der Stelle aber nur einen kleinen Busch oder eine Psychotria Viridis Pflanze. Crepy Jar hat diesen Bug bestätigt. Wenn er zu große Probleme verursacht, soll er später behoben werden.

Kein Permadeath

Wenn du im Spiel stirbst, landest du in deinem Bett. Dein Inventar verlierst du zwar, es wird aber in der Region verstreut. Ich habe schon Teile davon am Ort meines Todes wiedergefunden. Andere Items lagen etwas entfernt und wieder andere waren komplett verschwunden, oder nicht auffindbar.

Soweit die ersten Eindrücke aus dem neuen DLC. Wenn es weitere Neuigkeiten gibt, lasse ich es dich hier wissen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.