Vor wenigen Minuten wurde der neue Briefing Trailer zu Death Stranding auf der Tokyo Game Show der Öffentlichkeit präsentiert. In diesem bekommen wir endlich zu Gesicht, was Sam Porter Bridges (Protagonist) erwartet.

Das ist zu sehen: Der ,,Briefing Trailer“ zu Death Stranding, auf der Tokyo Game Show 2019, beginnt im Oval Office. Sozusagen dem Büro des Präsidenten der Vereinigten Staaten. Der Protagonist Sam trifft auf Amelie, die das Erbe ihrer Mutter, die USA zu vereinen, auf sich nehmen möchte.

Sie ist jedoch nicht wirklich vor Ort. Sie wird von der anarchistischen Gruppe festgehalten, die von Mads Mikkelsens Charakter Cliff geführt wird. Zudem ist das am anderen Ende der USA. Sam wird gebriefed und soll sich von der Ostküste aus durch den gesamten Kontinent schlagen, um Amelie zu retten.

Der ist davon wenig begeistert und hält die Bridges Organisation für nichts weiter als einen verrückt gewordenen Kult, der nur seine Interessen durchsetzen möchte.

Ad
Death Stranding Briefing Trailer
Protagnist Sam Porter Bridges. Mit dem Tool um den Hals, was ihn schützen & Zugriff zu Datenbanken geben soll.

Es wird so kommen: Natürlich werden die Charaktere aus dem Trailer Sam irgendwie davon überzeugen, sich auf diese Reise zu begeben. Ansonsten wäre das Spiel mit dem Trailer bereits vollständig geleaked und beendet.

Im Laufe des Tages folgt noch eine Gameplay-Demo mit sage und schreibe 50 Minuten Länge.

Ob das jedoch die richtige Entscheidung sein wird, erfährst du am 8. November 2019. Dann erscheint Death Stranding exklusiv auf der PlayStation 4.

Mehr zum Thema:
Death Stranding ist faszinierend! Ich sage dir warum
Advertisement

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.