death-stranding-pc-release-header

In weniger als zwei Wochen können ungeduldige Fans Death Stranding endlich auf der PlayStation 4 spielen. Alle anderen müssen jedoch bis nächstes Jahr auf den PC Release warten — Warte, PC?

Keine Überraschung: Die meisten dürfte der Release einer PC-Version von Death Stranding überraschen. Du hast aber sicher die Medien verfolgt und schon Anfang August davon gelesen, dass Kojimas neue DHL-Lieferanten-Simulation nicht länger als PlayStation 4 Exklusivtitel gelistet wird.

Ganz davon abgesehen, wussten wir alle schon lange vorher, dass Death Stranding auf dem PC erscheint. Hideo Kojima gab bereits 2015 in einem Interview bekannt, dass das Team an einem noch namenlosen Spiel arbeitet. Das sollte nach einem Konsolenstart auch später auf dem PC folgen. Es gab also von Beginn an die Absicht das Spiel zu portieren.

Offizielle Ankündigung: In einem Tweet bedankt sich da Entwicklerteam rund um Death Stranding bei allen, die das Spiel unterstützt haben. Außerdem hängen sie an, dass Death Stranding auch einen PC Release erhält. Ein genaues Datum gibt es zwar nicht, aber als groben Zeitraum nannten sie den frühen Sommer 2020.

Die Portierung für das Spiel übernimmt nicht Kojima Productions selbst. Es wird an 505 Games ausgelagert, die für Spiele wie Portal Knights, The Banner Saga oder zuletzt Control bekannt sind — dann vielleicht auch mit Raytracing?

Mehr zum Thema:
Death Stranding - Neuer mysteriöser Trailer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.