Dead-Rising-5

Nachdem Dead Rising 4 bei einigen Fans nicht sonderlich gut angekommen ist und Capcom sogar einen Großteil seines Vancouver-Teams entlassen musste, sah die Zukunft für einen nächsten Teil nicht gut aus. Jetzt hat sich Senior Community Manager Jeffery Simpson ein wenig verplappert.

Ein Spiel stirbt. Aber Dead Rising lebt?

Capcom hat offiziell bekannt gegeben, dass sie den Service zum mobilen Puzzle-Kampf-Spiel „Puzzle Fighter“ zum 31. Juli 2018 einstellen werden. Fans des Titels sind enttäuscht, für das Dead Rising Franchise sind das aber gute Nachrichten. Der Senior Community Manager Jeffery Simpson hat sich in einem Blogpost dazu geäußert:

Da sich das Studio auf unser Flaggschiff Dead Rising konzentriert, haben wir uns dazu entschieden, Puzzle Fighter zu versenken. Das Spiel wird am 1. Juli aus den App Stores entfernt und die Server werden am 31. Juli geschlossen.

Dead Rising geht in die nächste Runde!

Damit ist es offiziell bestätigt, dass sich Capcom Vancouver trotz der schlechten Verkaufszahlen des vierten Titels weiterhin dem Dead Rising Franchise widmet. Da wir nicht erwarten, weitere DLCs zum vierten Teil zu sehen, können wir uns wohl auf einen fünften Ableger freuen. Ob Capcom bereits auf der E3 oder Gamescom eine entsprechende Ankündigung macht, ist bisher nicht bekannt. Wir bleiben aber am Ball und berichten euch, sobald es etwas Neues zum Thema gibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.