Dead Rising 4

Die Dead-Rising-Serie war für deutsche Spieler offiziell nur stark geschnitten oder gar nicht zu bekommen. Auch beim neuesten Ableger schien es zunächst, als würde sich das nicht ändern. Jetzt steht uns aber doch eine Überraschung ins Haus.

Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk

Dead Rising 4 war in anderen Teilen der Welt bereits zum Weihnachtsgeschäft erhältlich. Nur wir in Deutschland mussten auf den Titel verzichten. – Bis jetzt! Denn wie vor Kurzem bekannt wurde, erteilte die USK doch eine Freigabe. Das Kuriose daran: Es erscheint vollkommen ungeschnitten mit einer USK-18 Plakette.

Ursprünglich war ein Release von Dead Rising 4 hierzulande nicht einmal geplant gewesen, da man bei Microsoft nicht davon ausgegangen ist, dass es eine Freigabe erhalten würde. Jetzt haben sich Microsoft und USK doch einig werden können. Anstoß dafür gab ein einzelnes Bundesland, welches Berufung gegen das Urteil der USK einlegte.

Dead Rising 4 erscheint am 31. Januar als digitaler Download für die Xbox One. Am 28. Februar erscheint auch eine physische Version in den Läden.

Mehr zum Thema:
Dead Rising 4 - Story-Zeitlimit wird als DLC nachgereicht!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.