Auf NeoGAF gab ein Branchen-Insider mit dem Namen Ekim bekannt, dass der Entwickler Capcom bereits an Dead Rising 4 arbeiten soll. Doch hier handelt es sich vermutlich ’nur‘ um ein Gerücht, man sollte dem mit entsprechender Skepsis entgegentreten.

Ankündigung auf der E3?

Nahezu alle Infos zu diesem Thema basieren auf Vermutungen des NeoGaf Users Ekim. Wird es nur für die XBox One erscheinen? Oder kommt es auch für den PC raus? Wird es vielleicht schon auf der Electronic Entertainment Expo E3 vorgestellt? Das ist zwar vage, wäre aber nicht undenkbar. Immerhin waren die anderen Dead Rising Teile sehr erfolgreich und haben einen riesigen finanziellen Gewinn für den Entwickler Capcom bedeutet.

Jedoch sind alle bisherigen Teile in Deutschland der Indizierung zum Opfer gefallen und dürfen hierzulande nicht gekauft werden. Der Besitz ist jedoch nicht strafbar und so werden Fans der Serie sich die Spiele einfach von unseren Nachbarn wie Österreich gekauft haben.

Update:

Wie der Insider Ekim via Twitter mitteilt, wird Dead Rising 4 ein Remake des erfolgreichen ersten Teils sein. Wir werden also erneut in die Rolle des Fotografen Frank West steigen und das Einkaufszentrum unsicher machen.

Erste Bilder sind ebenfalls aufgetaucht, die beweisen, dass an Dead Rising 4 gearbeitet wird:

Weitere geleakte Informationen sagen aus, dass man Dead Rising 4 mit bis zu drei Freunden im Coop spielen kann und das Spiel nicht nur für die Xbox One, sondern auch für den PC erscheint. Neben dem Hauptprotagonisten Frank West können die Mitspieler in die Rollen von Chuck, Nick und Annie schlüpfen, die man aus den anderen Teilen der Reihe kennt.

Der Kotaku Autor Jason Schreier behauptet ebenfalls, dass Capcom neben Dead Rising 4 auch State of Decay 2 vorstellen wird. Die E3 steht bei Capcom somit ganz im Zeichen der Zombies.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.