Die vergangene Woche drehte sich vermehrt um den Patch 0.57. Dieser steht kurz vor Vollendung. Näheres nachfolgend in unserer DayZ – Zusammenfassung der Kalenderwoche 23.

Montag, 01. 06. 2015:

Zu Beginn der Woche wurden zwei schön anzusehende Screenshots veröffentlicht, welche wiederholt darauf hinwiesen, dass, wie schon länger bekannt, spätestens zu Release jedes einzelne Gebäude in DayZ Standalone begehbar für Spieler sein wird. Die Entwickler arbeiten derzeit daran, die einzelnen Gebäude daran anzupassen und entsprechend zu modellieren. Auf den veröffentlichten Screenshots ist ein Transformator-Häuschen zu sehen, sowie die derzeitige Umsetzung des Innenraumes.

trafohaus01
Der Innenraum des Trafo-Hauses. Ob und welcher Loot darin spawnen wird, ist unklar.
trafohaus02
Das Trafohaus von außen. Dieses ist in verschlossener Version bereits jetzt in Chernarus zu finden.

Desweiteren erschien am Montag ein Patch für die Experimental-Server, mit einer Größe von ca. 240MB. Inoffizielle, aus verschiedenen Quellen kombinierte Patchnotes,

Dienstag, 02. 06. 2015:

Am frühen Vormittag wurde von den Entwicklern bekannt gegeben, dass uns diverse Crash- und Bugfixes auf den Experimental-Servern erwarten, in Form eines weiteren Updates. Zu diesem Zeitpunkt schien es, als würde das Team versuchen, den Patch rechtzeitig zu den Wartungsarbeiten am Mittwoch stabil zu bekommen, und ein Update der stable-Server zu ermöglichen.

Gegen Mittag wurde diese Hoffnung von Seiten der Entwickler zunichte gemacht. Während den Arbeiten am neuen Patch stellte sich heraus, dass offenbar weitere Crashes existieren, die vor einer Veröffentlichung auf den stable-Servern ausgebügelt werden müssen. Mit dieser Erkenntnis verschob sich das Update auf ungewisse Zeit nach hinten.

Am Nachmittag wurde von Data Mining-Spezialisten in den Gamefiles ein sehr interessantes Detail entdeckt. So zählt das Thema Basenbau wohl zu den meist diskutierten Bereichen der DayZ-Entwicklung. Nun wurde eine erste Implementierung einer möglichen Barrikade gefunden, welche Vermutungen zulässt, wie später der Punkt “Basenbau” in das Spiel integriert und umgesetzt wird.

105
Vorderansicht der gefundenen Barrikade.
OKUEQ3d
Hinteransicht der gefundenen Barrikade.

Am Abend wurde es dann noch spannend für die in der Wildnis umherstreifenden Überlebenden. So wurde bekannt, dass derzeit an Wölfen und Bären gearbeitet wird, welche den Spielern auf keinen Fall freundlich begegnen werden. So gibt es für Wildnis-Fans bald eine zusätzliche Gefahr in den Wäldern von Chernarus, und es gilt auch auf der Jagd vorsichtig zu sein!

Die Wölfe und Bären werden wohl einen Teil der Zombie-KI als “Sensibilisierungs-Maßnahme” erhalten, um deren aggressive Stimmung Ressourcen-schonend und effektiv zu implementieren. Wann wir Wölfe und Bären in der Welt von Chernarus konkret erwarten dürfen, bleibt jedoch offen.

wolf
Wolf
Bär
Bär

Mittwoch, 03. 06. 2015:

Am Tag der Wartungsarbeiten waren die Spieler natürlich höchst gespannt, ob das neue Update 0.57 auf die stable-Server gepatcht wird oder nicht. Durch ein in der Nacht auf Mittwoch erfolgtes, wirklich großes Experimental-Update mit einer stolzen Größe von 450 Megabyte, schien diese Vision durchaus realistisch zu sein.

Die Wartungsarbeiten verliefen jedoch ohne jegliche Aktualisierungen der Server. Bereits kurz vor Mittag gingen die Server langsam wieder online, und die Community wurde an der kurzen Leine gehalten was Informationen über die Version 0.57 betrifft.

Am frühen Nachmittag veröffentlichten wir dann die Übersetzung des wöchentlichen Statusreports. Dieser erscheint jede Woche auf der offiziellen Website der Entwickler.

Diese Woche beschäftigten sich diese mit folgenden Themen:

  • Neue Fahrzeuge
  • Spawnsystem
  • Basenbau

Unsere Übersetzung des Statusreports findet ihr >>>hier.<<<

Am Abend offenbarte sich, dass das große Carport, beziehungsweise Autozelt in der Version 0.57 enthalten sein könnte. Dieses wird groß genug sein, um den V3S-Truck vor Witterung und äußeren Einflüssen zu schützen, sowie einer großen Gruppe von Spielern die Möglichkeit bieten, sich darunter zu stellen.

Mehr zum Thema:
DayZ - Statusreport vom 25. April: Chernogorsk wandelt sich

car tent3

Desweiteren wurde auf den Experimental-Servern festgestellt, dass die neue 3rd Person-Ansicht aktiviert wurde. Diese soll dafür sorgen, dass das Missbrauchen der Kamera-Ansicht schwerer gemacht wird.

Am frühen Abend wurde entgegen aller Erwartungen doch noch ein weiteres kleines Experimental-Update veröffentlicht. Dieses ließ erneut vermuten, dass eine Veröffentlichung auf den stable- Servern kurz bevor steht.

Donnerstag, 04. 06. 2015:

Während der Vormittag eher ruhig verlief, ohne große Informationen und News, gab es am nachmittag wieder etwas mehr zu berichten. Anhand der Spieldateien konnte festgestellt werden, dass Nägeln ihren Weg ins Spiel finden werden. Diese werden unseren Vermutungen zufolge hauptsächlich für Basenbau, und für die Herstellung diverser Gegenstände verwendbar sein. Vom Entwickler Chris Torchia wurde verraten, dass ein Rekursiv-Jagdbogen ins Spiel kommen wird. Dieser wird vorraussichtlich weitaus stärker sein, als die anderen Bögen bisher.

rekursivbogen

Gegen Abend gab es ein neues Experimental-Update. Einen aktuellen Überblick über die Version 0.57, zum Stand des damaligen Zeitpunkts, erhaltet ihr >>>hier.<<<

Freitag, 05. 06. 2015:

Freitag Vormittag wurde eine aktualisierte Information zum Update 0.57 von den Entwicklern veröffentlicht. Über Twitter erfolgte die Mitteilung, dass die Entwickler letzte Probleme mit dem neuen Inventarsystem zu beseitigen versuchen, und das Update auf die stable-Server gespielt wird, sobald ein stabiler experimental-Build vorhanden ist.

Am Nachmittag wurde eine neue, stylische Sonnenbrille auf den Experimental-Servern gefunden. Diese ist Bestandteil einer äußerst umfangreichen Sammlung an verschiedensten Ausstattungen in DayZ Standalone. Betrachten könnt ihr die neue Brille im nachfolgenden Screenshot.

sonnenbrille
JoeyX Sonnenbrille. Ein neues Modell, derzeit auf experimental 0.57 zu finden.

Am Nachmittag wurde klar, wofür die Nägel beispielsweise eingesetzt werden. So bekamen wir einen sehr ansprechend aussehenden Baseballschläger, verstärkt mit Nägeln zugespielt. Dieser wird wohl über einiges an Schlagkraft und Schaden verfügen.

baseballschläger_mit_nägeln

Samstag, 06. 06. 2015:

Zum Start des Wochenendes bekamen wir von Peter Nespesny, dem leitenden Designer im Team von DayZ, die Information, dass die Öfen in der Welt bald zum Kochen und Braten von Fleisch eingesetzt werden können. Diese Neuerung wird laut früheren Informationen aus diversen Quellen nicht die einzige nutzbare Apparatur der Spielwelt sein. Auch Werkbänke und ähnliches wird man spätestens zum Release benutzen können, um komplexe Gegenstände herzustellen. Beispiele hierfür könnten Munition, Schutzausrüstung oder ähnliches sein.

ofen

Am frühen Nachmittag wurde von den Entwicklern das Update dann auf “diese Woche” kommuniziert. Es wurde also offen gelassen, wann der Patch für die stable-Server erscheint. Positiv fällt auf, dass die Entwickler wohl nicht davor zurückschrecken, auch am Wochenende die Arbeit nicht ruhen zu lassen, um die Community zufrieden zu stellen und das verspätete Update baldestmöglich zu veröffentlichen.

Zum Abschluss des Tages wurde eine neue Fischfalle für größere Fische als Sardinen veröffentlicht. Diese kann aus Draht und einem Netz hergestellt werden!
fischfalle

Sonntag, 07. 06. 2015:

Am letzten Tag der Woche kam durch ein kurzes Statement der Entwickler leider ans Licht, dass es diese Woche nicht mehr zu erwarten ist, das stable-Update zu sehen. Die  Entwickler arbeiten hart daran, dass das Update am 08.06. veröffentlicht werden kann. Mehr Informationen ließen sich leider nicht herausholen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.