Warten auf das erste Content-Update der Version 0.63 in DayZ.

Nachdem Bohemia Interactive bereits im vorletzten Statusreport auf das geplante, erste Content-Update der DayZ-Version 0.63 einging, ließ es sich die Community natürlich nicht nehmen, immer wieder danach zu fragen, wann es denn so weit sei. Nach den neuesten Statements der Entwickler zu diesem Thema, möchten wir euch jetzt auf den neuesten Stand bringen.

Wir suchen Redakteure! Wenn ihr Interesse daran habt, engagiert und aktiv beim Projekt 'Survivethis' mitzumachen, sendet uns einfach eine E-Mail an bewerbung@survivethis.news!
Mehr Infos gibt es hier!

Wieso ist der DayZ-Patch verspätet?

Der aktuellste Statusreport vom 17. Juli ließ die Spieler hoffen, dass mit dem Update noch diese Woche zu rechnen sei. Wie sich bei den angekündigten, internen Testläufen herausstellte, musste dieses Vorhaben aber leider abgesagt werden. In einem der Statements ließ Lead Producer Eugen Harton verkünden, dass am Tag des Statusreports drei neue, bis zu dem Zeitpunkt unauffindbare Fehler gefunden wurden.

Bei den Fehlern handelt es sich um einen Client Freeze, einen recht häufig auftretenden Client Crash, und einen Animationsfehler im Bereich der  (mit dem Patch neu eingefügten) Scopes.

Die Fehler konnten leider nicht früher entdeckt werden, da sie nur unter speziellen Bedingungen in der Retail-Version auftreten. Die Folge daraus: Dem Team hinter DayZ blieb nichts anderes übrig, als weitere interne Playtests anzukündigen.

Ist eine Lösung in Sicht?

Eugen Harton meldete sich dann gestern erneut zu Wort. In einem Foren-Posting erklärte er, dass zwei der drei Fehler mit einem bestätigten Fix behoben wurden. Für den letzten „game-breaking“ Bug gibt es eine hundertprozentig funktionierende Methode, den Fehler zu reproduzieren – das ist der erste Schritt in Richtung Fehlerbehebung. Nur so können zielgerichtete Fixes getestet werden. Um das zu tun, musste der Patch leider verschoben werden. Ob der Patch dann nächste Woche kommt, wissen wir nicht – ganz so schlecht sieht’s dafür aber (bis jetzt) nicht aus.

Das ist also der aktuelle Stand rund um das erste Content-Update der DayZ-Version 0.63. Wenn ihr weitere Fragen habt, könnt ihr euch gerne in den Kommentaren hier, oder auf Facebook bei uns melden. Wir bleiben am Ball!

Ihr wollt alle Infos zu DayZ als Erstes haben? Besucht uns auf unserer DayZ-Facebook-Seite:

3 KOMMENTARE

  1. Wenn man sich die News-Meldungen anschaut, dann seit Ihr die letzten die über dieses Spiel überhaupt noch Berichten.
    Ich denke diese Entwickler sind doch schlicht und weg nicht mehr ernst zu nehemen.
    Jede große Ankündigung ist bis dato im Sande verlaufen und die haben wirklich niemals etwas termingerecht ausgerollt.
    Die ganze Historie ist eine riesige Katastrophe die seines gleichen Sucht.
    Die beiden Team-Leader haben bereits das weite gesucht.
    Wer Kritik ausübt wird gebannt. Egal ob Steam, Twitter oder sonst wo.
    Nachdem man fast alle irgendwo gabannt und denen regelrecht dass Recht auf Meinungsfreiheit entzogen hat, fragt man sich warum nur so wenige Spiele das neue Update testen wollen?! realy?
    Ein Kollege von mir wurde 2015 gebannt weil er der Meinung war, dass die BETA frühestens 2016 kommt!
    Begründung der admins : „Talking nonsense“….Wir haben fast 2019!
    Egal wie gut dieses Spiel jemals werden sollte, mich hat Bohemia Interactive für alle mal als Kunden verloren! Ja, regelrecht vergrault.
    Dies war das größte Paradebeispiel in der Spieleindustrie wie man mit Kunden (das sind wir nunmal) nicht umgehen sollte!

    Traurig!

    • Unser Qualitätsanspruch ist eben, stets in die Tiefe zu gehen und für aktive Spieler zu berichten. Ohne große Rücksicht darauf, ob ein Artikel gerade viele Klicks bringt, oder nicht. Wenn der Titel (bei Beta, oder 1.0 Release) wieder interessant wird, springen doch die anderen Medien auch wieder auf den Klickjäger-Zug. ;) Traurig, dass es nur noch um Relevanz geht, und nicht um Inhalt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.