Zombies auf dem Feld in DayZ

Diese Nachricht aus dem Hause Bohemia lässt seit heute morgen die Kinnladen vieler DayZ-Fans nach unten klappen. Creative Director Brian Hicks spricht über eine Kehrtwende in der Entwicklung, die die Träume der Community vielleicht in Zukunft wesentlich schneller wahr werden lassen könnte.

„Eure Gebete wurden erhört!“

Mit diesen Worten beginnt Hicks seinen Report und fährt mit der ersten unglaublichen Enthüllung fort: Mit dem nächsten Update, welches die Server um Mitternacht erfahren werden, garantieren die Entwickler eine Steigerung auf 50 FPS minimum im Game und je nach Rig bis zu 200 FPS in Chernogorsk! „Der entscheidende Hinweis kam aus dem Feedback der Community.“ – So war es am 30. März Hicks, der in einem Tweet von xXYoM0th3rXx las: „Ir solt mal mer FPS machn!“ Unverzüglich leitete er diese Information an das Engineteam weiter und nach der simplen Implementierung dieses Codefragments in die Enfusion-Engine lief wohl alles wie von Zauberhand.

Hicks-Tweet Hell why not?
Dieser völlig einzigartige Tweet eines DayZ-Spielers sorgte für eine Wende im Entwicklungsprozess.
fps2
Bereits wenige Stunden später vermeldeten die Entwickler die überragenden Ergebnisse der Maßnahme.

Zombie-Apokalypse erstmals mit Virtual Reality Headset realisiert!

„Die Optimierung lief so überraschend gut, dass ich mich einfach mal entschied, mein Virtual Reality (VR)-Headset in den Rechner einzustöpseln und das Ergebnis war überragend!“ – So wird es mit dem kommenden Update möglich sein, jede Art von VR-Headset oder auch Google Glasses einfach via USB an seinen Rechner anzuschließen und DayZ in einer ganz neuen Art zu erleben. Und wer DayZ bereits seit 2014 besitzt wird nun seinen Augen nicht trauen: Hatten viele Hicks Ankündigung „VR-Headsets für alle!“ noch für einen Witz gehalten, kam heute die erstaunliche Information, dass zumindest jene, die im ersten Jahr das Spiel gekauft und offen ihren Unmut über die Entwicklung auf sozialen Medien geäußert hatten, nun ein Gratis-Set als Trostpflaster obendrauf erhalten!

Modell des Leopard-2 Panzers
Der Leopard-2 Panzer – die wirklich funktionierende Waffe der deutschen Bundeswehr!

Im Lichte dieser Entwicklungen scheint es fast unbedeutend, dass der Leopard-2-Panzer als neuestes Fahrzeug in diesem Update sein Debut erfahren wird. „Rust hat keinen Panzer!“- sagte Lead Designer Peter Nespesny bei der Vorführung im Livestream. Das Team ist sich sicher, dass dieser Panzer jedem Camper in DayZ sein absolutes Ende bereiten wird. Die Kanone wird mit ihrer Zerstörungskraft das Gegenstück zur Persistenz darstellen. Im Detail wird der Panzer die Truck-Batterie, Glühkerze und selbstredend Benzin benötigen.

Zombies kommen nach Deutschland!

Als letzte Neuigkeit kündigte Lead World Designer Arseny Smirnov an, dass es eine weitere Map für DayZ geben wird. War bis jetzt dafür immer die Namalsk-Map im Gespräch, gab es hierbei eine angenehme Überraschung, insbesondere für die deutsche Community. Die neue Map wird erstmals die wunderschöne Ostseeinsel Rügen zur Vorlage haben. „Wir wollten etwas anderes, etwas, wo sich die Spieler wie zuhause fühlen können.“ Im Rahmen dieses Projekts arbeitet Bohemia Interactive erstmals mit dem Tourismuszentrum Rügen zusammen. Ein Sprecher der Stadtverwaltung Bergen auf Rügen sagte uns auf Anfrage, er könne diese Information momentan noch nicht bestätigen, aber Zombies seien schon immer bedeutender Teil der Inselgeschichte gewesen und die Verwaltung sei stets zu Kooperationen bereit, um Rügen wieder in den Fokus der Jugend zu rücken.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zusammenfassend können wir zu dieser unglaublichen Entwicklung für DayZ nur sagen, dass der heutige Tag, der 1. April, wohl für die Community lange in Erinnerung bleiben und dieser Beitrag sie etwas über das verzögerte Erscheinen der 0.60-Version hinwegtrösten wird.

Wir sehen uns in Chernarus.

Schlussbemerkung: Selbstverständlich handelt es sich bei diesem Artikel um einen Aprilscherz zur allgemeinen Erheiterung!

6 KOMMENTARE

  1. Zur Erheiterung einiger Member bin ich drauf rein gefallen, da mir nach dem ersten Abschnitt schon der Hintern geplatzt ist und ich nicht weiter gelesen sondern ganz viel geschimpft hab… Gut geschrieben, hat genau das vermittelt was ich inzwischen von dem Typen halte…mich hat´s richtig wütend gemacht! ;)

  2. Für mich klingt das wieder nach trospflaster…
    Wir reden hier über ein spiel was entwicklungs technisch gefühlt seit 2 jahren garkeine nennenswerten verbesserungen oder änderungen ins spiel gebracht hat.

    Die komunikation mit den „Fan“ seins der entwickler ist mehr als fragwürdig.

    Und jetzt mit VR zu pralen was arma 2 schon bestimmt seit 1,5 jahren möglich macht…
    Und FPS verbesserungen wo die Modding scene schon vor einem jahr hinter gekommen ist uns jetzt als göttlichen schicksal und totalen wandel zu verkaufen kann sich nur um ein april-scherz handeln.

    Ich für mein teil werde DayZ SA erst wieder installieren wenn es wieder einen gescheiten kurs eine spürbare zeitnahe reaktionen auf die comunity gibt und es spürbare verbesserungen im Gameplay und Gameinhalt gibt.

    Den Panzer, ein Panzer, ernsthaft? Bei den ganzen Fahrzeugen die schon drinn sind und noch nicht richtig funktionieren einen Panzer rein zu bringen mit dem Satz: “ Rust hat keine Panze“ ist einfach nur selbst verarsche und bringt mich meinem verdacht des Aprilscherzes noch näher.

    Rust ist ein PVP Sanbox-game…. Was im gegensatz zu DayZ stabil läuft, ausbalanziert ist und vorallem das Dev-team auf die comunity eingeht wie in kaum einem anderen spiel.

    Sich mit Rust und so nem Billigen Panzer der die nächsten 5 updates mehr probleme machen wird als nutzen, von Rust abheben zu wollen kann nur ein witz sein!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.