Überfall in DayZ

Herzlichen Glückwunsch! Mit dem Aufrufen dieses Guides seid ihr der Interaktion mit anderen Spielern einen deutlichen Schritt näher gekommen. In diesem Tutorial werden wir besprechen, wie man einen Überfall in DayZ verübt, ohne sein eigenes Leben oder das seines Gegenspielers in unmittelbare Gefahr zu bringen.

  1. Wieso überfallen?
  2. Ich sehe einen Spieler!
  3. Der Überfall
  4. Abführen
  5. Der „sichere“ Ort
  6. Freilassen

Wieso überfallen?

Viele Spieler stellen sich die Frage, weshalb man einen anderen Spieler am Leben lassen und überfallen sollte. Man gefährdet sein eigenes Leben extrem, dies sollte jedem Banditen bewusst sein. Jedoch kann dies gerade, wenn man mal auf Spieler trifft, die mitmachen, für eine nette Abwechslung zum ständigen „direkten Umschießen“ darstellen. Interaktion zwischen Spielern ist immerhin ein Kernfaktor in DayZ. Doch wie schaffe ich es, das Risiko meines eigenen Ablebens möglichst gering zu halten?

Ich sehe einen Spieler!

Wenn ihr ein potentielles Ziel gefunden habt, gilt es zunächst, geduldig zu sein. Wie viele seid ihr? Wie viele Kollegen könnte das „Opfer“ haben? Hat er uns vielleicht bereits gesehen? Hier gilt es also, zu beobachten. Denkt daran, einen Überfall in DayZ solltet ihr nur dann machen, wenn ihr auch bereit seid, das potentielle Opfer bei Gegenwehr schnell auszuschalten!

Beobachtet euer Ziel: Was hat es in der Hand? Was für eine Waffe habt ihr? Schafft ihr es, im Notfall mehrere Ziele gleichzeitig zu überwältigen? Wenn ihr zuversichtlich seid, schlagt los.

Der Überfall

Alles was folgt, beruht auf Kommunikation. Es sollte nur ein Spieler reden, dessen Mikrofon klar verständlich ist. Das Ziel ist es zunächst, das Opfer zu entwaffnen. Mit der Waffe im Anschlag umlauft ihr den Spieler und fordert ihn umgehend auf, die Hände hochzunehmen, im Idealfall auf Englisch. Während viele Spieler im Falle einer solchen Überraschung kapitulieren, verlieren doch manche ihre Nerven und schießen los. Bemüht euch also, hinter dem Opfer zu bleiben, ihn aufzufordern, direkt die Hände hochzunehmen und sich nicht umzudrehen. Kommt er euren Aufforderungen nicht nach, müsst ihr bereit sein, zu schießen. Achtet auf seine Bewegungen. Macht ihm bewusst, dass er die Situation überleben kann.

Eine Alternative ist es, das Opfer mithilfe eines stumpfen Gegenstands, wie zum Beispiel einem Baseballschläger, auszuknocken. Bedenkt, dass ihr hierbei nur eine Chance habt und euch unbeobachtet nähern müsst. Gelingt das KO-Schlagen, ist schnelles Entwaffnen und / oder Fesseln Pflicht.

Solltet ihr einen Partner haben, ist es dessen erste Priorität, die Umgebung im Auge zu behalten, und danach, das Opfer zu entwaffnen. Eure Aufgabe ist es, das Ziel dauerhaft mit der Waffe in Schach zu halten. Steckt ihr eure Waffe weg, um das Opfer zu fesseln oder seine Waffe zu nehmen, macht ihr euch verwundbar, seid euch dessen stets bewusst.

Hat das Opfer sich ergeben, ihr habt es entwaffnet und / oder gefesselt? Sehr gut, dann könnt ihr zum nächsten Schritt übergehen.

Überfall durch Banditen in DayZ
„Waffe weg, Hände hoch!“ – Unblutige Überfälle in DayZ sind selten. (© DayZTV)

Abführen

Ihr wollt euer Opfer nicht direkt vor Ort ausnehmen. Womöglich seid ihr gerade auf dem Airfield oder einer ähnlich oft besuchten Gegend und wollt dort nicht gesehen werden. Führt euer Opfer also an eine Position, die ihr gut überblicken könnt. Mit gehobenen Händen kann das Opfer nur langsam gehen, ihr müsst es fesseln oder normal joggen lassen, um schnell zu sein. Redet hierbei mit dem Opfer. Ihr müsst davon ausgehen, dass der Spieler gerade mit anderen im TS sitzt und Hilfe ruft. Fordert ihn also auf, ununterbrochen zu zählen oder anderes Zeug zu reden, um eine Kommunikation mit einem möglichen Team zu unterbrechen. Macht ihm hierbei deutlich, dass er stirbt, wenn er aufhört zu reden.

Versucht, euch dabei in euer Opfer hineinzufühlen. Wie mächtig ist es der Sprache? Wenn es sich kaum formulieren kann, wird ununterbrochenes Reden schwer. Drückt euch selbst klar und verständlich aus, es wird das Fortschreiten des Überfalls um einiges beschleunigen.

Habt ständig die Umgebung im Blick, Verstärkung könnte bereits unterwegs sein.

Der „sichere“ Ort

Bringt das Opfer an einen Ort, den es nur schwer beschreiben kann und an dem ihr nicht von anderen überrascht werden könnt. Hier könnt ihr ihm auch einen Sack über den Kopf ziehen, damit es den Überblick verliert. Zwingt es dazu, alle Sachen abzulegen und nehmt euch, was ihr braucht. Entladet seine Waffen, falls ihr ihm welche hinterlassen wollt.

Freilassen

Hat das Opfer so weit kooperiert, könnt ihr euch bei ihm hierfür bedanken, so etwas ist nicht selbstverständlich. Macht euch aus dem Staub und lasst es gefesselt oder blind zurück, man kann sich aus allem selbst befreien.

Denkt immer daran, ihr begebt euch mit einem Überfall selbst in Gefahr. Aber wenn man in DayZ sein Leben nicht riskieren kann, wo dann? Und je mehr Spieler bemüht sind, einander nicht bei Sicht direkt zu erschießen, umso weniger werden sie auch erschossen. Der YouTuber Sobieski nutzt diese Techniken regelmäßig, um Spieler um ihr Hab und Gut zu erleichtern, ohne ihre Leben zu beenden. Schaut einmal rein, wie gut ein Überfall aufgehen kann!

2 KOMMENTARE

  1. Hi Tim,

    wenn man mit einer Gruppe rumläuft, sollte man doch besser feste Positionen unter Sicherung einnehmen, damit man sich nicht gegenseitig aufs Korn nimmt oder nicht?

    LG Lyso

    • Das ist von der Gruppe abhängig. Wenn man sich gegenseitig gut kennt vom Char her, ist es von Vorteil, mobil zu bleiben. Insbesondere, wenn man wie in diesem Fall aktiv gegen jemanden vorgeht. Stationär ist die bevorzugte Option, wenn man passiv spielen will, also beobachtet oder eine Falle stellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.