dayz statusreport 28 08 18

Bohemia Interactive, die Entwickler von DayZ, fassten sich im aktuellen Statusreport relativ kurz. Im Vordergrund stehen vor allem die gamescom 2018 und der Release der Xbox Game Preview. Außerdem äußert sich der Senior Producer Julien Vida einmal mehr zum geplanten Modding-System.

Mit großen Schritten Richtung Content-Update

In den vergangenen Wochen wurden große Fortschritte im Bezug auf die Stresstest-Server erzielt. Aufgrund dieser Fortschritte ist eine Erweiterung der Serveranzahl geplant. Die Entwickler diskutieren bereits über den Wechsel der Stresstest-Versionen auf die Experimental-Versionen, weil mittlerweile ein Großteil der bisherigen Probleme behoben wurde.

Außerdem wird man sich ab jetzt auf den Basenbau und die Fahrzeuge konzentrieren. Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist das Entfernen der Bugs, und das stückweise Einbinden der neuen Features, unter Anwendung der neuen Enfusion Game-Engine.

Laut den Machern soll in den kommenden Monaten DayZ weiter in Form kommen. Mittlerweile ist dies auch notwendig, wenn das Spiel bis Ende des Jahres released werden soll. Doch wenn man den Aussagen der Entwickler glaubt, wird das Content-Update nicht mehr lange auf sich warten lassen.


Mehr Infos zum Status des Contentupdates #1 der Version 0.63

DayZ auf der gamescom 2018

Der größte Teil des aktuellen Statusreports macht den Rückblick auf die gamescom 2018 aus. Zunächst gibt es ein kleines ReCap-Video, in dem sich Eugen Harton zu Wort meldet:

Neben dem, in diesem Jahr recht groß geratenen Messestand berichten die Entwickler stolz über ihre Expansion auf der gamescom. So konnte man unter anderem an dem facebook gaming-Stand die Xbox-Version von DayZ anzocken. Es hinterließ jedoch einen faden Beigeschmack, dass oft ein Techniker anwesend sein musste, der das Spiel neu startet.

Zur Bekanntgabe des Release-Datums für die Xbox Game Preview wurden die Entwickler zur Inside Xbox Show eingeladen und konnten dort ihr Spiel und das Release-Datum präsentieren. Speziell dafür gab es einen kurzen Teaser-Trailer. Damit bekamen wir den ersten neuen Trailer präsentiert, seitdem DayZ Ende 2013 in die Early Access startete.

Innerhalb von etwa zwei Wochen hat die Mulitmedia-Abteilung von Bohemia Interactive diesen kleinen Trailer samt eigenem DayZ-Audiotrack zusammengebastelt.

Informationen zum Mod-Support

Julien Vida erklärte im Statusreport im Wesentlichen nichts neues. Alle bisherigen Informationen dazu haben wir hier bereits zusammengefasst. Eine der neuen Infos ist, dass Bohemia Interactive alle Modder, welche schon mit der Offline-Version von DayZ experimentieren, aufruft, deren Fortschritt im offiziellen Forum zu teilen.

Die DayZ-Macher warnen davor, dass sich im derzeitigen Stadium noch viel in DayZ ändern kann und wird. Für Mod-Entwickler lohnt es sich also bis zur Beta-Veröffentlichung zu warten, um Fehler und Bugs zu vermeiden. Außerdem werden die aktiven Modder angehalten, vor diesem Zeitpunkt noch keine Mods zu veröffentlichen.

Die ersten Teilfreigaben für Mods sollen zum Beta-Start erfolgen. Der Mod-Support wird vorerst aber nur für die PC-Versionen verfügbar sein.

Ihr wollt alle Infos zu Survival- und Horrorspielen als Erstes haben? Besucht uns auf unserer Facebook-Seite:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.