Der dieswöchige DayZ – Statusreport vom 23. 06. 2015 handelt unter anderem von der audio-seitigen Entwicklung der Enfusion-Engine. Zudem erhalten wir Statements von Chris Torchia, Brian Hicks und Viktor Kane.

Development Board Spotlight

Im Dev Board Spotlight werden Dinge aus der Entwicklung von DayZ Standalone vorgestellt, welche sich entweder noch in interner Entwicklung befinden, also unzugänglich für die Spieler, oder derzeit in einer Experimental-Version zum Testen befindlich sind.

Dieses Mal mit dabei:

Kaputte Reifen

Die Entwickler arbeiten derzeit an einem Modell für kaputte Reifen. Diese werden aller Voraussicht nach für explodierte Fahrzeuge eingesetzt. Durch diese und all die vielen anderen Detailarbeiten wird deutlich, dass die für DayZ zuständigen Entwickler bei Bohemia Interactive ein großes Augenmerk auf detaillierte Effekte und Möglichkeiten legt. Die Arbeit an detailreichen Gegenständen und Features wird DayZ Standalone später wohl kennzeichnen und ausmachen. Wann das Modell der kaputten Reifen fertig konfiguriert und damit einsatzbereit ist, ist aktuell noch unbekannt.

V3S_Blowout
Zerstörte Reifen für den V3S-Truck. Veröffentlicht von Chris Torchia per Twitter.

Verbrennungsmotor

Der Motorentrakt für den Lada Niva, ein russisches Offroad-Fahrzeug wurde anhand eines Screenshots in einer texturierten Modellansicht gezeigt. Der Lada Niva wird eines von 3 kommenden Fahrzeugen sein, welche sich derzeit noch in der internen Entwicklung befinden. Unter anderem dabei sind:

  • V3S Kommandotruck
  • Lada Niva
  • Ikarus Bus
NivaEngine
Motorentrakt eines Lada Niva. Der russische Offroader wird wohl in 0.59 enthalten sein.

Alle Fahrzeuge in DayZ werden zukünftig verschiedene Komponenten erfordern, welche für den Betrieb eines Fahrzeugs unbedingt notwendig sind. Passend zu diesem Konzept wurden schon vor einiger Zeit ein paar entsprechende Gegenstände gezeigt. Den Entwicklern ist von Bedeutung, dass der Besitz eines Fahrzeugs in DayZ Standalone als eine Art Statussymbol gesehen werden kann. Zudem legen sie Wert darauf, dass der Besitz eines funktionstüchtigen Fahrzeugs Engagement und Arbeit, insbesondere im Gebiet der Instandsetzung und -haltung, erfordert. Die Möglichkeit, in ein Fahrzeug einzusteigen und sofort weg zu fahren soll vermieden werden.

Developer Update

Die dieswöchigen Statements der Entwickler stammen von Brian Hicks, dem leitenden Produzenten, Chris Torchia, dem leitenden Grafiker, und Viktor Kane, dem leitenden Animator vom DayZ-Team.

Hallo Überlebende,
Es waren einige hektische Wochen, mit dem 0.57 Release und der E3 – aber ich würde gerne einige Zeit dazu verwenden, über die fortschreitenden Änderungen des Audio-Systems in Enfusion, der Engine hinter DayZ Standalone sprechen, sowie über einige schwere Audio-Bugs welche die Early Access-Spieler plagen.

Wir haben bereits über den Austausch des existierenden Audio-Systems gesprochen, mit einem neuen Audio-Modul welches besser an die Anforderungen eines Spiels wie DayZ angepasst ist. Jedoch haben wir nie richtig klar gemacht, was das genau bedeutet.Wie viele Spieler wissen, hat die eingepflegte Audio-Technologie von der RV-Engine aus Arma2 ihre Stärken, aber eben auch ihre Schwächen. Als wir begannen, die benötigte Zeit und die benötigten Ressourcen für ein Update der Basis-Engine zu analysieren, betrachteten wir  einige Schlüsselgebiete, welche wir verbessern wollten.

  • 3D Positionierungs- und Umgebungs-Sounds: Die Unterstützung für eine Positionierung per Sound im 3 dimensionalen Raum ist wesentlich für die Welt von Chernarus+. Das Rauschen der Küste im Landesinneren, sowie verwirrende Umgebungs-Geräusche sollten der Vergangenheit angehören.
  • Komplexere  Konfigurations-Optionen für Fahrzeuge, Waffen, etc: Die aktuelle Technologie unterstützt eine sehr grundlegende Methodik für potenzielle Sounds und Auslöse-Geräusche von Waffen, Fahrzeugen und ähnlichem. Die Konvertierung ins neue Audiosystem wird den Design- und Audio-Teams ermöglichen, komplexere Audiokonfigurationen für Gegenstände und Fahrzeuge im Spiel zu implementieren.

Während die Entwicklung dieses Abschnitts der Engine weiter geht, werden wir uns andere Features in existierenden Projekten ansehen(wie z.B. die Arma3-Soundtechnologie), um zu gewährleisten, dass die angebotenen Features der Enfusion-Engine dem möglichen Optimum entsprechen.

Zusätzlich dazu wurde intern die Arbeit an den bekannten „ghost sounds“-Bugs fortgesetzt. Eine gute Herangehensweise wurde während einer Konferenz von entsprechenden DayZ- sowie Arma-Teammitgliedern gefunden. Potenzielle Gründe für die Probleme, sowie deren Behebung in der Arma-Abteilung(im Unternehmen Bohemia Interactive, Anm. d. Red.) werden hoffentlich bald in DayZ implementiert.

Wir testen diese Fehlerbehebungen hoffentlich in der Experimental-Version 0.59 – Ich werde darüber berichten im offiziellen Forum, wenn wir anfangen zu testen. Ab diesem Zeitpunkt ist es höchstgradig wünschenswert, dass jemand der den Fehler trotzdem noch auffindet, den Feedbacktracker unter feedback.dayzgame.com benutzt.

Wir sehen uns in Chernarus!

-Brian Hicks, leitender Produzent im DayZ Standalone-Team

 

Seit Anfang an haben Dean (Dean Hall, ehemals Projektleiter von DayZ Standalone, Anm. d. Red.) und ich an ersten Designs für Waffen gearbeitet. Das beinhaltet auch die Überlegung, welche Art von Zubehör für die Waffen erstellt werden soll, und welche Waffen am besten in die Welt Chernarus+ passen.

Die Vorschläge von Dean für eine endgültige Liste an Waffen beinhalteten:

-50/50-Aufteilung an „westlichen“/“östlichen“ Waffen.
-Ausrichtung hin zu zivilen Modellen.
-Expansion des Waffensets sollte mit möglichst wenigen Expansionen im Bereich der Kaliber und Zubehöre passieren.
-Überwiegend Waffen für kurze und mittlere Distanz.

Peter Nespesny schlug vor, dass sich zusätzlich jede Waffe von den anderen visuell klar unterscheiden soll, und dass wir mehr unserer selteneren Waffen einbringen sollten.

Hier einige Gegenstände, die ich in Prag gefunden habe. Schaut rein, ob euch einige bekannt vorkommen:

  • Mosin Nagant
  • Modifizierte AR15’s
  • AR10’s
  • VZ58(wobei ich sagen muss dass ich gerne eine gekauft und sie in die USA exportiert hätte :) <— ACHTUNG: Anmerkung von Chris Torchia! Unabhängig von der Survivethis-Redaktion… ;-) )
  • SVT40
  • Tiger Gewehre(zivile SVD)
  • Verschiedene Bolt-Action-Rifles
  • Ruger 10/22
  • Derringer Pistole
  • Single Action Revolver
  • Kimber 1911
  • P38
  • Zivilisierte AK-Varianten
  • Verschiedene Pump Action Shotguns

Zusätzlich wollten wir den Wurzeln von DayZ Standalone aus Arma2 heraus treu bleiben, und damit die NATO- und russisch-stämmige Waffen und Ausrüstung implementieren. Das bedeutete viele Möglichkeiten, insbesondere die Importierung von AK74M, VSS, UMP45, etc,..

Wir hoffen dieses Vorgehen bietet unseren Spielern ein großes Spektrum an Erfahrungen, indem diese ihre Strategie manchmal ändern müssen, abhängig von ihrer Waffe die sie während ihrer Reise gefunden haben.

-Chris Torchia, leitender Grafiker im DayZ Standalone-Team

In den letzten Wochen haben sich alle Animatoren auf das neue Animations-System konzentriert, da alle Animationen re-exportiert und angepasst werden müssen für das neue Charakter-Skelett. Unser erstes Ziel ist es, die Charaktere wieder so zu reproduzieren, wie wir sie kennen, und uns dann auf die Verbesserungen zu konzentrieren, die uns das neue System ermöglicht.

Die Spieler haben bereits alle Bewegungs-Animationen, können alle Waffen nachladen, Leitern hochklettern, Fahrzeuge betreten und fahren, und andere Dinge des alten Systems.

reload_animation
Die Entwickler re-exportieren derzeit die Animationen ins neue System.

Der Großteil der Arbeit ist bereits erledigt, jedoch müssen noch einige wichtige Dinge implementiert werden, wie zB die meisten Charakter-Aktionen.

Einige Animationen wurden bereits optimiert. So haben wir schon neue Leiter-Animationen, Fall- und Lande-Animationen, das Aufheben und Tragen schwerer Gegenstände und einige zusätzliche Gesten und Verbesserungen. Die Nachlade-Animationen arbeiten derzeit noch wie beim ehemaligen System, jedoch haben wir damit begonnen, für jede Waffe eine eigene Nachlade-Animation einzuführen.

falling_down
Eine neue Fall-Animation wurde im Rahmen des neuen Animations-Systems veröffentlicht.

In der zweiten Überführungs-Phase der Spieler-Charaktere ins neue Animations-System werden wir betreffend der Animationen einige große Verbesserungen erzielen.

Es wird „synchronisiertes“ Gehen und Laufen(was genau damit gemeint ist, geht aus dem englischen Original nur sehr undeutlich hervor, Anm. d. Red.) eingeführt, welches uns einige coole Sachen mit den kommenden Verwundungen und der Ausdauer ermöglicht.
Auf unserer To do-Liste befindet sich ebenfalls eine Verbesserung der First Person-Sicht einiger Animationen, verbesserte Rückwärts-Transformation bzw. inverse Kinematik(Begriff aus der Robotik, bildet das logische Gegenstück zur Kinematik, und ermöglicht die Berechnung der Gelenkwinkel aus der resultierenden Position vom jeweiligen Endpunkt eine kinematischen Kette, in diesem Fall für Füße und Hände), detaillierte Animationen für Waffen, und weiteres.

-Viktor Kostik, leitender Animator im DayZ Standalone-Team

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.