Wie gewohnt gibt es auch diese Woche einen neuen Statusreport seitens der Entwickler hinter DayZ Standalone. Dieser dreht sich heute hauptsächlich um Änderungen an einigen Kartenelementen, welche die Community in näherer Zukunft erwarten darf.

Development Board Spotlight

Das Development Board ist ein Bereich auf der offiziellen Website der Entwickler. In diesem werden stetig neue Inhalte veröffentlicht, welche sich derzeit noch in interner Entwicklung befinden. Diese sind also noch nicht für die Community im Spiel zugänglich, jedoch auf dem besten Weg zu diesem Ziel! Der Statusreport fasst jede Woche einige Sachen aus dem Dev-Board heraus, um sie nochmal genauer zu präsentieren.

Dieses Mal dabei:

  • Wolga GAZ 24 – Innenraum(vorne)

Vom kürzlich veröffentlichten, für 0.59 geplanten Fahrzeug mit dem Namen Sedan wurde ein Screenshot aus dem Innenraum des Fahrzeugs gezeigt.

Innenraum Volga
Innenraum Volga

Laut dem offiziellen Entwickler-Statement dazu ist das Modell soweit fertig, und wartet auf die Konfiguration durch die Designer. Ein Release in 0.59 ist durchaus als realistisch zu betrachten.

Developer Update

Im Developer Update sind jede Woche die Statements einiger Entwicker zu hören, welche leitende Positionen auf verschiedenen Bereichen haben. Die Entwickler berichten, häufig mit Bildern oder Grafiken unterstützt, über die Fortschritte auf ihrem jeweiligen Segment.

Als erstes am Wort: Brian Hicks, der leitende Produzent hinter DayZ Standalone

Diese Woche würde ich gerne über einige kommende Änderungen der Version 0.58 sprechen, für all jene, welche nicht „up to date“ sind auf den Experimental-Servern. Wenn die Version 0.58 online ist, werden wir anfangen, unsere 0.59-Pläne und Absichten zu diskutieren.

Pförtnerhäuschen

pförtnerhäuschen

 

Die Arbeit an der regionalen Loot-Kontrolle als Teil der Central Economy geht voran. Ziel dieser Arbeit ist es, den Loot sinnvoll auf die verschiedenen Regionen aufzuteilen.

Da die Pförtnerhäuschen bisher militärisches Loot spawnen können, und es Ziel der Entwickler ist, dieses mit der Regionskontrolle nur an Militärbasen und Camps im Landesinneren spawnen zu lassen, haben sich diese dazu entschlossen, den Loot an den Pförtnerhäuschen vorerst abzustellen.

Betretbar bleiben die Gebäude natürlich dennoch. Sobald die Regionskontrolle auf den stable-Servern implementiert ist, kann man dort auch wieder (zivilen) Loot finden.

Land_Mil_House

Gefängnis Gebäude in DayZ

Diese Gebäude, von den meisten Leuten „Camo-Building“ oder „Jail“ genannt, waren lange Zeit mit Problemen behaftet.
Wir haben Hotfixes herausgegeben, und einige Fehler aufgedeckt – aber die grundlegende Problematik welche gefunden werden muss, befindet sich im Player Controller, dem Modul für die Charakter-Steuerung und -Bewegung.

Anstatt nur kleine Hotfixes zu veröffentlichen(das „Bandagieren eines gebrochenen Beins“-Prinzip), muss das Problem an der Wurzel gepackt und behoben werden.

Im Loot-Bereich ist folgendes anzumerken: Der bisher in diesem Gebäude vorkommende Loot wird teils auf andere Militärgebäude umverteilt. Hier sind Zelte, Camps, Barracken und ähnliches gemeint.

„Ghost Sounds“

Jene, welche DayZ schon länger spielen, sind wahrscheinlich im Wissen über den häufig auftretenden Soundbug. Das Teilen von Munitions-Paketen, Bandagieren, Öffnen von Soda-Dosen, etc. wird abgespielt, und ist außerhalb der Reichweite des entsprechenden Sound-Effekts zu hören. Glücklicherweise haben wir es geschafft, einige Gameplay-Programmierer an dieses Problem anzusetzen, und dieses sollte mit 0.58 vollständig behoben sein. Also seid vorsichtig beim Spielen von 0.58 – WENN man ein Geräusch hört, dann IST es definitiv in der Nähe.

Wracks(nicht interaktiv)

iTOg9f8

Einhergehend mit der fortschreitenden, aber nicht vollständigen Funktionalität der Central Economy werden nicht interaktive Wracks(Panzer, zerstörte UAZ’s, usw…) vorerst von den spawnbaren Gegenständen entfernt.

Das Umwelt-Team wird beginnen, diese in den zerstörten Zonen in Chernarus zu verteilen. Wie bei den anderen Gebäuden, wird der an diesen Fahrzeugen spawnende Loot umverteilt auf andere Zonen und Gebäude.

Achtung: Das beinhaltet keine interaktiven Wracks, bei welchen man die Türen oder ähnliches öffnen kann.

Animations-Fehler

Das Gameplay-Programmierer-Team untersucht derzeit den Grund und die Symptome der nervigen Animations-Glitchingfehler, sowie die Probleme betreffend dem Fallen lassen einer Waffe beim Überwinden von Hindernissen.

Der Bug bzgl. Fallen lassen sollte auf Experimental bald ausgebügelt werden, und das Ziel der Entwickler ist es, ebenfalls eine Behebung für das oben im Video gezeigte Problem zu inkludieren.

Loot Respawn/Persistenz-Aktivierung

Die Persistenz hatte bereits für einige Zeit funktioniert. Der Grund, warum diese mit 0.57 stable manuell deaktiviert wurde, ist verbunden mit Loot Respawn-Problemen. Ziel ist es, den Fehler vor 0.58 Release zu beheben.

Wenn wir das auf den Experimental-Servern getestet haben, und mit dem Ergebnis zufrieden sind, können die Spieler wieder mit dem Speichern des Loots, Bauen von Camps, und allem was damit zu tun hat beginnen.

Ähnliche Fehler beim CleanUp der dynamischen Events und deren Respawn waren der Grund für statische dynamische Events – diese Fehler auszubügeln ist für den 0.58 Patch als sehr wichtig markiert.

Zusätzlich zu diesen Fehlern gibt es aktuell Probleme mit der Server-Spieler Positionssynchronisierung. Diese werden untersucht, und sind als „muss behoben werden“ für 0.59 gekennzeichnet.

Ich hoffe, dieser kurze Blick auf die kommende 0.58-Version hilft, die Leute zumindest etwas auf den neuesten Stand zu bringen.

-Brian Hicks, leitender Produzent hinter DayZ Standalone.

Als zweiter am Wort ist, sehr kurz und bündig, der leitende Designer Peter Nespesny:

Mit Version 0.57 Stable haben viele von euch ungewöhnliches Verhalten im Charakter-Statusbereich erlebt, in Form des Einfrierens diverser Anzeigen wie Hunger, Durst, Bluten, und andere. Das sorgte in manchen Fällen kurzzeitig für Unsterblichkeit, in anderen für sofortigen Tod nach dem wiederholten Einloggen auf dem Server.

Nicht überraschend liegt das Problem im Scheduler, welcher diese Charakter-Parameter verwaltet. Während unseres internen Tests haben wir keine Umstände erfasst, welche den Charakter nicht ordnungsgemäß aus den als „aktiv“ gespeicherten Charakteren im Scheduler gelöscht haben.

Dieses Problem war speziell ausgelöst durch Respawning und dem Trennen der Verbindung zum Server. Nach einiger Zeit wurde der Speicher des Schedulers mit „Geistern“ bevölkert, und neu verbundene oder neu gespawnte Spieler mussten außerhalb des Controllers überleben. Der Scheduler wusste also nicht von ihrer Existenz, und führte deshalb keine Updates ihrer Statuswerte durch.

Glücklicherweise ist das Problem nun behoben, und die Community sollte diese Probleme nicht so schnell wieder vorfinden.

-Peter Nespesny, leitender Designer im DayZ-Entwicklerteam.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.