DayZ - Statusreport vom 19. Juli 2016 - 0.60 Hotfix, 0.61 Meilensteine und Animationen

Der DayZ-Statusreport dieser Woche fällt vergleichsweise kurz aus. Creative Director Brian Hicks spricht über den Entwicklungsstand der Hotfixes für die kritischen Probleme der Version 0.60. Zudem gibt er Einblicke in den Fortschritt des Teams im Bezug auf die Meilensteine für das nächste große Update 0.61. Zum Ende erläutert Animations Lead Viktor Kostik die Arbeiten seines Teams auf dem Weg hin zum neuen Animationssystem.

0.60 Probleme und Hotfix

Die Entwickler gewinnen immer mehr Boden im Kampf gegen die kritischen Bugs der aktuellen Stable Version. So sind nach den Hotfixes der letzten Tage und Wochen der Loot-Verlust nach Relog sowie die fehlerhafte Ausrichtung der Zelte und ihre Persistenz-Erneuerung behoben. Dies dürfte für viele Spieler eine Erleichterung sein, da es das konstante Spielen und lagern von Items ohne Verluste wieder ermöglicht.

Zwei Fehler, deren Behebung momentan noch intern getestet wird, sind der Fahrzeugdespawn aufgrund fehlerhafter Speicherung der Ausrichtung und Probleme mit Animationen und Desync. Insbesondere das dauerhafte Lagern von Fahrzeugen ist ein Punkt, den ein Großteil der Community vermisst.

Arbeiten an den 0.61 Meilensteinen

Doch während im Hintergrund noch die alten Fehler beseitigt werden, arbeiten Teile des Entwicklerteams bereits an den nächsten Features, die den Löwenanteil der Version 0.61 bedeuten sollen. So ist bereits eine Warteschlange für den Serverbeitritt bei internen Testversionen implementiert. Hier bestehen wohl nur noch geringe Fehler, aber auch diese werden im Zuge der Qualitätssicherung und danach spätestens im Experimental-Release behoben werden.

Auch die Verbindung der neuen Audio-Technologie mit dem Eden Audio-Upgrade aus Arma 3 ist erfolgreich verlaufen. Die genauen Einstellungen werden momentan getestet und wir freuen uns schon auf die ersten Ergebnisse! Denn die Entwickler haben bereits 9 Schusswaffen in die neue Audio-Technologie übernommen und planen, bald hierzu einen Dev-Log auf dem offiziellen Youtube-Kanal zu veröffentlichen. Vollständig überarbeitet wurden bereits folgende Waffen:

  • SKS
  • Sporter
  • Trumpet
  • Repeater
  • AKM
  • AUG
  • FAL
  • SVD
  • MP5K

Weitere befinden sich im Feinschliff.

Das dynamische Spawnsystem für die Infizierten ist ebenfalls bereits im internen Zweig angekommen und eine grundlegende Gebietskonfiguration wurde eingerichtet. Der Respawn-Timer für die Infizierten ist jedoch momentan im Rahmen der Tests noch deaktiviert, während das Team am „pro-Kopf“ Spawn von Zombies arbeitet, sodass Gebiete mit mehr Spielern automatisch vermehrt von Infizierten heimgesucht sind.

Die Implementierung der Wölfe als erste Raubtiere beansprucht die Server zur Zeit noch stark. Dies hängt unter anderem mit der Verwendung des alten Animationssystems zusammen. Momentan wird ausgelootet, welche Korrekturen ihren Zeit- und Arbeitsaufwand wert sind, um eine gute Performance zu ermöglichen, bis das neue Animationssystem implementiert ist. Und an diesem wird fortwährend gearbeitet.

Werkeln am neuen Animationssystem

Die Arbeiten hin zum neuen Bewegungsmodul der Engine gehen konstant vorwärts. Ein großes Element, das noch fehlt, ist das Klettern über Leitern und Hindernisse. Es gibt Fortschritte insbesondere im Bereich des verletzten Charakters. Während neue Animationen konstant ergänzt werden, werden zugleich auch die alten mehr oder weniger stark überarbeitet. So können Animationen in der Zukunft leichter bearbeitet werden und benötigen im Spiel weniger Ressourcen, was der Performance zugute kommen wird.

Als ein besonderes Feature nennt Viktor die Animation zum Beheben einer Ladehemmung. Diese besteht aus drei Teilen: Einer Einleitung der Animation, einer Schleife und einem Ende. Durch die Schleife in der Mitte wird es den Gameplay-Programmierern möglich sein, schwerer und leichter zu behebende Ladehemmungen zu simulieren – oder schnelleres Entladen durch gesammelte Erfahrung. Mit dem neuen Animationssystem ergeben sich so viele neue Möglichkeiten, die das Spielerlebnis nachhaltig beeinflussen werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.