DayZ Statusreport vom 21 März

Im zweiten Statusreport diesen März bringt uns Creative Director Hicks einen Überblick über die aktuellen Arbeiten an den verschiedenen Baustellen von DayZ. Im Detail erzählt Lead Animator Viktor Kostik über das neue Nahkampf-System und der leitende Sound Designer Andrej Sinkevic greift einmal die Aufgaben seines Teams auf.

Neues von 0.61 bis Beta

Arbeiten an 0.61

  • Das QA-Team forscht an Problemen mit nicht-lootbaren Spielerleichen und testet hier Reproduktionsschritte.
  • Zugleich prüfen sie auf Experimental Anpassungen an der Fahrzeug-Physik um zu verhindern, dass Fahrzeuge unter das Terrain glitchen.
  • Weiterhin werden Probleme mit dem Despawn zerstörter Fahrzeuge überprüft.
  • Das Team der Gameplay-Programmierer arbeitet auf Stable an der Behebung einiger wieder aufgetretener Sicherheitlücken
  • Dazu wird daran gearbeitet, die Tier-KI zu fixen, welche die Tiere unter und über der Map herumlaufen lässt.

Weiterhin könnt ihr dem Entwicklerteam helfen, dringend benötigte Daten zu sammeln. So benötigt das Team Reproduktionsschritte für folgende Probleme:

  • Unsichtbare Spieler/Infizierte
  • Feststecken im permanenten Angriff
  • Desynchronisation im Handslot (z.B. nicht angezeigte Waffe für andere Spieler)

Wie gewohnt könnt ihr diese im offiziellen Feedbacktracker melden.

Visuelles Upgrade 0.62

  • Verteilung junger Nadelbäume
  • zusätzliche Farbanpassungen bei Bäumen und Büschen
  • Anpassungen in der Map-Beleuchtung
  • Performance-Tests in den neuen Wäldern

Die Arbeiten am Beta-Meilenstein

  • Neues System für Nutzeraktionen
  • Iteration in der Nahkampf-Mechanik (siehe unten)
  • Überarbeitung des Inventarsystems
  • Interne Tests vom prototypischen Messer-/Axt-Kampf
  • Prototyp der Soft-Skills
  • Animationen für Nutzeraktionen
  • Unterstützung für Funktionalität von Fahrzeugen mit mehr als 4 Rädern
  • Prototyp Elektrizitätssystem
  • Animationen bei Ladehemmung für neuen Spielercharakter

Kombo-Angriffe mit dem neuen Nahkampf-System

Es gibt einige visuelle Eindrücke vom im letzten Statusreport angeteaserten Nahkampf-System: So existieren Prototypen für den Nahkampf mit den Fäusten, Messer, Eisenrohr und Axt. Aktuell befinden sich diese noch mitten in der Überarbeitung – aber sie geben schon einmal einen guten Eindruck, worauf das System sich fokussieren wird. In Iteration werden die Animationen Stück für Stück angepasst, um glaubhafte Kombinationen von Angriffen durchzuführen. Jede einzelne Waffengattung vom Feuerlöscher, über die Heugabel bis hin zum Baseballschläger soll hierbei eine eigens angepasste Version erhalten, um dem Spieler ein besseres Gefühl für das tatsächliche Gewicht seiner Waffe zu geben.

DayZ Nahkampfkombinationen mit der Axt
Langsame, aber kraftvolle Schwünge mit der Feuerwehr-Axt
DayZ Nahkampfkombinationen mit dem Messer
Schnelles Schlitzen und Stechen mit dem Messer.
DayZ Nahkampfkombinationen mit dem Eisenrohr
Grobes Prügeln mit dem Eisenrohr.

Dieses ausführliche System zu erstellen, nimmt natürlich weitaus mehr Zeit in Anspruch, da jetzt die bisher einzelne Schlaganimation einer Waffe durch ganze sechs neue ersetzt wird. Diese könnt ihr in einer Kombination hintereinander ausführen, aber auch jederzeit zurück zur Ausgangsposition wechseln. In den kommenden Wochen werden dazu noch der Schaden am Spieler sowie die daraus resultierenden Trefferreaktionen hinzugefügt und damit das gesamte Nahkampf-System gebalanced.

Gutes für die Ohren

Endlich gibt es auch mal wieder etwas neues vom Audio-Team: Nach der Überarbeitung des Sound-Systems mit 0.61 soll jetzt das freigeschaltete Potential genutzt werden. So wird zunächst mit dem visuellen Upgrade 0.62 auch der komplette Umwelt-Sound von Chernarus überarbeitet.

So sollen spezifische Vegetationen, Strukturen und natürlich die Tierwelt weitaus präzisere und realistischere Geräusche von sich geben. Dazu werden kleine Bugs wie das zufällige Zaunrascheln in Dörfern endlich beseitigt. Dafür orientiert sich mit 0.62 auch der Sound bei Wetteränderungen besser – heißt neuen Regen, Donner und Wind. Insgesamt soll das Reisen durch Chernarus weitaus angenehmer für eure Ohren werden.

Mit 0.63 liegt der Fokus zentral auf den Aktionen des neuen Charakters, die allesamt von überarbeiteten Sounds begleitet werden. Dazu zählen auch neue Fahrzeugsounds, die das Fahrverhalten und die Motorleistung weitaus besser wiedergeben sollen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.