DayZ Statusreport Nebel

Im ersten Statusreport nach dem 0.60 Release für die Stable Server sprechen Creative Director Brian Hicks, Lead Animator Viktor Kostik und Audio Lead Andrej über die Fortschritte in der sichtbaren Entwicklung sowie hinter den Kulissen. Themen sind die aktuellen Arbeiten an einem Hotfix für die momentane 0.60 Stable-Version, die Bemühungen hin zum neuen Charakter-Controller sowie nach langer Zeit mal wieder ein kleiner Einblick in die Audiotechnologie und ihre kommenden Updates.

Zusammenfassung Stable Release und Hotfix-Arbeiten

Wie gewohnt ergreift der Creative Director zunächst das Wort und bedankt sich bei den über 400.000 Spielern, die in der letzten Woche den Stable Patch gespielt haben. Dieser enthält jedoch noch einige Fehler, welche die Entwickler und Community gleichermaßen schnellstmöglichst gefixt sehen möchten. So behandeln die Hotfix-Arbeiten die folgenden Probleme der Version:

  • Servercrashes herbeigeführt durch AI
  • Auffrischung der Lebenszeit von Containern
  • bekannte Duping-Methoden
  • Fehler verbunden mit Fahrzeug Position im Zusammenspiel mit Persistenz

Trotz dieser letzten Fehler sieht Brian Hicks die wichtigsten Meilensteine für die Version 0.60 als erreicht an. Diese waren die Implementierung des neuen Renderers, das Spawnen zufälliger Attachments auf Waffen und Items in Containern, neue Nachlademechaniken sowie das erfolgreiche Ermöglichen von 60-Slot-Servern.

Die genannten Meilensteine für 0.61 bleiben dieselben:

  • Implementierung einer Server-Warteschlange
  • Verbindung neue Audio-Technologie mit dem Arma 3 Eden Update
  • Update der Waffensounds für die neue Audio Technologie
  • dynamisches Spawnen der Infizierten
  • erste Raubtiere (Wölfe)

Erste Teaser zu diesen und anderen neuen Inhalten könnten wir Anfang Juli auf der RTX in Austin, Texas zu sehen bekommen, wenn Brian Hicks dort präsentiert. Dieses Event war jährlich mit einigen spannenden Informationen verbunden und wird als Aufzeichnung auf dem Youtube-Kanal der Entwickler veröffentlicht.

Neuer Charakter Controller

Lead Animator Viktor Kostik gibt einen kurzen Überblick über die Arbeit seines Teams in den letzten 2 Wochen. Einige der bearbeiteten Animationen waren das An- und Abschrauben von Fahrzeugtüren, Nachladeanimationen für die Winchester und die M249 sowie einige Variationen für Ruhe-Verhalten und Angriffe gegen Türen für die Infizierten.

Im Bezug auf den neuen Charakter Controller spricht Viktor sehr optimistisch. Das fließende Wechseln von verschiedensten Handlungen in Kombination mit Bewegungen sei kein Problem mehr. Doch gerade aufgrund des Umfangs des neuen Controllers muss zuvor noch einiges an Arbeit in diesen gesteckt werden, bevor die breite Spielerschaft ihn antesten kann.

Audio-Upgrade

Audio-Lead Andrej weist uns kurz in die Bedeutung des Audio-Upgrades für die Engine ein. So werden im Zuge der Audio-Erneuerung innerhalb der nächsten Patches sämtliche Waffen neue Schussgeräusche erhalten. Diese werden mithilfe des Eden Audio-Updates weitaus vielseitiger und realistischer berechnet und wiedergegeben – dies wird es den Spielern im Kehrschluss besser möglich machen, Geräusche zuordnen zu können und die Verursacher zu finden. Die Sounds werden eine bessere Qualität besitzen und auch hierdurch noch leichter voneinander zu unterscheiden sein. Über die Schussgeräusche hinaus werden noch viele weitere Sounds ergänzt, nicht zuletzt für Fahrzeuge und den Nahkampf, sondern auch unterstützend für die vielen neuen Animationen, an denen das Team von Viktor arbeitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.