Advertisement

Deutsch English

DayZ-Spieler fordern eigentlich unscheinbares Feature – Warum Volumetrische Wolken?

Deutsch English

Die DayZ-Community kann manchmal eigen sein und auch jetzt zeigen sie sich von ihrer sehnsüchtigen Seite, wenn sie lauthals das eigentlich unscheinbare Feature der „volumetrischen Wolken“ fordern, das vielen vermutlich nicht einmal auffallen würde — dir schon?

Was geht da vor? Auf Reddit, Twitter und YouTube debattieren, wollen und fordern Spieler von DayZ, dass ein Feature zurückkommt, das schon seit langer Zeit Geschichte ist. Die Rede ist von Volumetrischen Wolken, die der Meinung der Community nach ein Muss für DayZ sind und sie erklären wunderbar warum.

DayZ-Fans fordern volumetrische Wolken – Aber warum?

Was sind volumetrische Wolken? Bei dieser Art der Wolkendarstellung handelt es sich um dreidimensionale Wolken. Die meisten Spiele fügen ihrer zweidimensionalen Skybox einfach Wolkentexturen hinzu oder lassen Sprites (flache Objekte) durch den Himmel ziehen, um die Illusion einer Wolkendecke zu schaffen.

Nur volumetrische Wolken bieten ein wirklich realistisches Bild, da sie physikalisch korrekt Licht verdecken und an den Rändern durchlassen. Davon abgesehen werfen sie Schatten auf sich selbst und werden auch von der Umgebungsverdeckung beachtet. In Kombination sorgt das schlichtweg für ein realistischeres Wolkenbild.

Das fordert die Community: Es ist, als wäre es niemals still um die volumetrischen Wolken in DayZ geworden. Die Debatte, die wir hier heute aufgreifen, ist nicht neu. Das Team hat TrueSky, so hieß das alte Wettersystem in DayZ, bereits Anfang 2019, kurz nach Version 1.0 entfernt. Seither fordern die Fans sehnsüchtig die Rückkehr der vermeintlich wunderschönen volumetrischen Wolken.

Es gibt sicherlich vieler Spieler, die erst später eingestiegen sind. Vielleicht kennst auch du nicht die alten volumetrischen Wolken in DayZ.

dayz-volumetrische-wolken-volumetric-clouds

Ad


Gibts einen Sonnensturm oder warum geht die Atmosphäre flöten? Nein, es sind tatsächlich die volumetrischen Wolken, die in DayZ einen großen Unterschied machen. Sie zaubern eine dichte Atmosphäre, die mit dem aktuellen Wettersystem nicht vergleichbar ist.

Keine Hinweise auf Rückkehr des Features

Das sagen die Entwickler: Ein direktes Statement der Entwickler konnten wir leider nicht mehr auffinden. Ein User im Forum gibt aber eine Erklärung für das Verschwinden der Wolken in DayZ ab:

„TruSky wurde mit 1.02 oder 1.03 (…) aufgrund zunehmender Probleme mit dem System entfernt. Kurz gesagt, war es sehr anspruchsvoll und brauchte viel Leistung, was zu einer Desynchronisation zwischen Server und Clients führte.

So konnte zum Beispiel in einer Gruppe von drei Spielern, der erste einen klaren Himmel sehen, der zweite einen bewölkten, während der dritte den vollen serverseitigen Regenschauer abbekam. Wenn der Client versuchte, die Synchronisierung nachzuholen, gab es unangenehme Crashes. Zudem sorgte das Nasswerde und frieren an eigentlich klaren Tagen (in DayZ) für Beschwerden unter Spielern.

Da die Entwickler viele andere Probleme und Funktionen mit höherer Priorität hatten, entschieden sie sich dafür, die volumetrischen Wolken samt Wettersystem loszuwerden. Sie hatten einfach nicht die Zeit, um es richtig zu beheben. So sehr ich die alten Wolken liebte, ich verstehe die Entscheidung.“

Weitere News zu DayZ

Kommt das Feature jemals zurück?

Ob DayZ jemals wieder volumetrische Wolken bekommt oder nicht, das steht wohl in den Sternen. Sollte sich dahingehend aber etwas ändern, weißt du sicher, woher du deine Informationen erhältst! Folge uns doch auf Facebook oder schaue auf unserer Schwesterseite Guided.news vorbei. Hier findest du die aktuellsten Guides & News rund um Survival, Horror und viele andere Genres!

 

Ad



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kevin Willing
Keine dritte Person, du sollst schließlich etwas über mich erfahren und ich selbst zu mir! Ich habe meine Reise mit der Arma 2: DayZ Mod begonnen und landete durch meine Faszination zur Zombie-Mod und später Standalone bei Survivethis.news.