PAX South – TEXAS

Lead Producer Brian Hicks sprach gestern am ersten Tag der PAX-South in Texas über einige Neuerungen, die in Zukunft in DayZ Standalone auf uns warten werden.

So wiederholte er mit Bezug auf den letzten Statusreport, dass das Team plant, die Version 0.60 bis Ende Februar mindestens auf die Experimental-Server zu bringen. Diese wird den neuen Renderer beinhalten, der auf Direct X11 basieren und somit hoffentlich deutliche Verbesserungen in der Performance mit sich bringen wird. Zusätzlich wird die Implementierung der überarbeiteten Städte Chernogorsk und Elektro erfolgen. Hierbei hat man speziell auf den neuen Renderer gewartet, da die neuen Städte ansonsten im einstelligen FPS Bereich gelaufen wären.

Cherno 2.0
Ebenso sollen im Update erste visuelle Verbesserungen des neuen User Interfaces hinzugefügt werden. In Zukunft soll in diesem neuen Interface unter anderem eine deutliche Aufteilung zwischen offiziellen Servern, Community-Servern und Servern mit Modifikationen sein. Ebenso soll möglich gemacht werden, im Startmenü Charaktere von verschiedenen Servern durchzuwählen und sich ihre Lebenszeit und weitere Daten zu betrachten. Ein User-Interface mit Anzeigen für Geräuschpegel, Ausdauer oder Wagenanzeigen soll ebenfalls mit der Zeit etabliert werden, dies soll aber abschaltbar sein, wie es die Chatkanäle jetzt bereits sind. Eine derartige Symbolleiste gab es bereits in der ArmA 2 Mod von DayZ.

Ferner kündigte er noch einen neuen Militärrucksack an, zu dem allerdings noch nicht viel mehr bekannt gemacht wurde.
Im Verlauf des Streams gab er noch einige weitere Teaser für Entwicklungen in der Beta. So gab er an, dass der Schöpfer der DayZ-Map Namalsk fest im Team beschäftigt ist und eben diese Map bereits für die Standalone-Version überarbeitet. So kann man diese Map wohl als eine der ersten Alternativen zu Chernarus+ erwarten. Damit ihr euch ein wenig Überblick über die Namalsk Karte verschaffen könnt, haben wir ein paar Bilder für euch:

Das ebenfalls im DayZ Statusreport angekündigte neue Schadenssystem wird sich für die Spieler weniger bemerkbar machen, sondern vornehmlich Exploits und Fehlberechnungen in dieser Richtung entgegenwirken und so die Schadensberechnung präziser machen.

Zu neuen Fahrzeugen bestätigte er nochmal, dass das Fahrrad -ebenso wie der Littlebird- als Modell fertig sind. Es wird jedoch noch Zeit benötigen, bis die Animationen und das Handling der Fahrzeuge angepasst sind und sie somit ins Spiel kommen können. Der Helikopter wird aber in der 0.60 Version dabei sein!
Im Bezug auf neue Fahrzeuge kam er auch auf die Ergänzung weiterer Fahrzeugteile zu sprechen, wie zum Beispiel einer Heizung und eine Unterteilung von Benzin und Diesel.

Im Bereich Kommunikationsmittel stellte er eine neue Broadcast-Station vor, die auf dem Hügel von Altar geplant ist, und mit der es vermutlich möglich sein wird, Funkgeräte auf der gesamten Karte zu erreichen.

Für geringere Reichweiten und ohne benötigte Empfängertechnologie wird den Spielern vermutlich wesentlich eher das Megafon zur Verfügung stehen. Dieses sei wohl nahezu fertig und benötige nur noch eine Einstufung durch das Designteam.

megaphone

Bezüglich Waffenbalancing sprach sich Brian Hicks erneut dafür aus, die Menge an Munition in DayZ begrenzt zu halten. So plant er, dass die Menge an Munition in einem Magazin beim Spawn zufällig berechnet wird mit einer Tendenz zu leeren Magazinen.
Vergleichbar mit dem Fahrzeugspawn, sollen Waffen in Zukunft ebenso mit zufällig ausgewählten Anbauteilen spawnen.

Als weitere Waffe kündigte er Schmidt-Scout an, ein repetierer Scharfschützen Gewehr mit NATO-Munition als Alternative zu den russischen Distanzwaffen. Bekannt ist diese Waffe unteranderem aus dem Spiel CS: Source.

steyr scout

Einen kurzen Kommentar widmete er zum Ende noch der Tisy Militärbasis, wo später auch der Littlebird zu finden sein soll. Während die Strukturen scheinbar alle vollendet sind, bestehen noch interne Diskussionspunkte in der Auswirkung der Strahlung auf dem Gelände. Er rechnet mit einer Implementierung der Basis erst nach Beginn der DayZ Beta.

Heute setzt sich die PAX-South fort und Brian Hicks wird wieder um 20 Uhr unserer Zeit im Twitchstream von AstroGaming zu sehen sein. Wir hoffen auf weitere interessante Informationen für die kommenden Monate.

Das ganze Interview gibt es auch noch auf Youtube zum Ansehen:

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.