DayZ nemesis Gaswolke

Nach langem Warten auf die Beta-Version von DayZ gibt es jetzt auf der gamescom erste Resultate vom Dev-Team zu betrachten. In einer ersten Tech-Demo präsentieren die Entwickler die Engine-Veränderungen am Charakter, Nah- und Fernkampf sowie an den Infizierten. Das ganz große „WOW“ bleibt jedoch aus.

Flüssiges Gameplay und Inventar-Veränderungen

Es ist einiges an Umgewöhnung, was die DayZ-Spieler in Köln erwartet, denn mit dem Engine-Update wurden zugleich diverse Anpassungen an der Steuerung vorgenommen. So werden nur noch wenige Interaktionen im Inventar vorgenommen, sondern vornehmlich im fließenden Spiel. Zum Öffnen einer Dose beispielsweise nehmt ihr diese in die Hand und wählt das passende Werkzeug aus der Hotbar. Für Haltungsänderungen ist jetzt nur noch die C-Taste verantwortlich, Springen wurde auf Space gelegt. Die Kampfhaltung wird durch gedrückt-halten der rechten Maustaste eingenommen, Kombos erfolgen durch mehrere Linksklicke in Folge. Das ist zunächst gewöhnungsbedürftig, später aber durchaus intuitiv.

Wie im letzten Statusreport angekündigt, ist ein Charakter mit geöffnetem Inventar jetzt nicht mehr bewegungsfähig. Auf der positiven Seite seid ihr im Spiel nun weitaus flexibler: Die Steuerung läuft durch den neuen Spielercharakter flüssiger denn je, und auch das Inventar verhält sich gut. Durch einen schwebenden Cursor werden Items im Visier des Spielers markiert und können dann mit einem einfachen Klick aufgehoben werden. Diese Maßnahme funktioniert bereits sehr gut und lässt das geöffenete Inventar zum Aufspüren von Items nur wenig vermissen.

Ausdauer und Verletzungen

Zudem seid ihr jetzt in der Lage, euch während gewisser Aktionen (wie zum Beispiel Essen oder Trinken) zu bewegen. Dennoch werdet ihr mehr Zeit für eure Touren durch Chernarus einplanen müssen, denn das neue Ausdauersystem beschränkt ab der Beta-Release eure Sprint-Zeiten. Dabei wird eure maximale Ausdauer durch eure Ausrüstung mehr und mehr begrenzt – hochgerüstete Militärcharaktere werden also weniger sprinten können als Freshspawns. Möglicher Ausgleich besteht hierbei in den Charakter-Fähigkeiten.

Rechts, links und eins auf die Nase. Schläge sollen öfter treffen.

In unserem Testspiel suchten wir bewusst den Kampf gegen zahllose Infizierte, um die Komboangriffe des überarbeiteten Nahkampfs auszutesten. Mit gezielten Kombinationen mit Fäusten, der Axt oder auch einem Baustrahler legten wir zahlreiche Zombies ohne das sonst übliche Kreistanzen auf die Matte. Die Auswirkungen der Scharmützel spiegelten sich aber auch in unserem Charakter wider: nach und nach begannen wir, ein Bein nachzuziehen, hielten uns den Arm oder zogen uns entkräftigt mit letzter Hoffnung über den Boden. Kurz: Die neuen Verletzten-Animationen sehen hervorragend aus.

Viele Fehler weg, aber nicht bugfrei

Auf der positiven Seite wurden viele Ärgernisse vergangener Versionen beseitigt. Die Nutzeraktionen wurden überarbeitet, sodass das übliche Trink-Spammen an Brunnen nicht mehr möglich ist. Äpfel und kleine Steine spawnen in der freien Welt (bzw. unter Apfelbäumen), sodass hier nicht mehr unendliche Mengen von Bäumen oder dem Boden gesucht werden können.

Auch die Türen wurden überarbeitet und haben jetzt zu großen Teilen Einheitsgrößen. Das macht das Passieren von Gebäuden einfacher, jedoch sind einzelne Gebäude und Türen noch verbuggt, sodass sie nicht geschlossen/geöffnet, sondern einfach durchlaufen werden können.

DayZ Interview gamescom
Survivethis im Interview mit Community Manager Baty und Lead Designer Peter Nespesny.

Des Weiteren lehnten einige Spieler unser Freundschaftsangebot ab, weshalb wir sie konsequent mit einer Rechts-Links-Kinnhaken-Kombination aus der Welt zu schaffen gedachten. Doch anstatt erwartungsgemäß das Zeitliche zu segnen, blieben die Verstorbenen wie Salzsäulen eingefroren stehen. Ein durchaus denkwürdiger Anblick, wenn wohl nicht ganz im Sinne des Erfinders. Die Demo ist in vielerlei Belangen schnell zusammengezimmert, um die bisherigen technischen Verbesserungen zu demonstrieren.

Noch ist’s lange hin

Die Beta-Demo macht gute Eindrücke im Bezug auf flüssiges Gameplay und ein ansprechendes Kampfsystem. Doch noch ist es lange hin, bis die breite Öffentlichkeit die Hände an eine vollständige Version legen kann. In den nächsten Wochen erwarten wir keinen Beta-Release, und es kann nicht ausgeschlossen werden, dass dieser Meilenstein erst im kommenden Jahr erreicht wird.

„Geduld“ ist mit Sicherheit das letzte Wort, das DayZ-Spieler aktuell hören möchten, doch die Entwickler sind zuversichtlich, dass mit den bestehenden Änderungen DayZ größer und besser werden kann als mit der veralteten Technik.

Ihr wollt alle Infos zu DayZ als Erstes haben? Besucht uns auf unserer DayZ-Facebook-Seite:

4 KOMMENTARE

  1. Also mir ist das mit der Geduld bei DayZ egal. Ich bin zuversichtlich und habe auch jetzt schon eine Menge Spaß mit dem Spiel. Aber das entscheidet natürlich jeder für sich, nur geht mir das Gejammer der Menschen auf die Nerven.

    • Das mit dem Spielspaß teile ich. Allerdings, finde ich das sogenannte „Gejammer“ mehr als gerechtfertigt. Ich bin der Meinung, dass man den Fans was schuldet. Und zwar, schuldet man ihnen für das Investieren in einen Early Access Titel, ein fertiges Produkt! Und wenn man sich jetzt mal die Verkaufszahlen von 2015 anguckt, kann man sehen das sich das Spiel bis Ende 2015 fast 3 mio. mal verkauft hat und egal welchen Betrag wir jetzt annehmen, für was das Spiel über die Ladentheke gegangen ist. Sieht man, dass dort eine exorbitant große Summe an Geld zusammengekommen ist. Womit sich einfach eine Vierjährige Early Access Phase einfach nicht mehr begründen lässt, Punkt!
      Kapital war da, was ist damit passiert? Wenn das, in die Entwicklung eingeflossen ist, wo sind die sichtbaren Erfolge? Wo ist die Beta?
      Viele meiner Freunde und Bekannten fühlen sich schlichtweg betrogen und belogen. Wenn man auf die DayZ dev Seite geht, findet man sogar noch den Plan was bis Q4/2015 angedacht war! [quelle: https://dayz.com/blog/dayz-moving-into-2015 ]
      Davon ist nicht mal ein Bruchteil implementiert. Das lässt natürlich die Community zweifeln und wie ich finde zurecht, das ist einfach nicht seriös und wirkt nicht so als wenn es die Leute interessiert was ihr Community mitkriegt!
      Dazu kommt auch noch das Verhalten der Entwickler, wie dort mit Kritik umgegangen wird.
      Versteht mich nicht falsch ich liebe DayZ und ich ich werde weiter zocken, doch glaube ich nicht dass dieses Spiel jemals fertig wird. Es war am Anfang für Bohemian eine Gelddruckmaschine, jetzt ist es nur noch eine Last.

      • Dazu nehmen wir relativ häufig Stellung: Zunächst einmal zu der Roadmap. Da gilt vor allem der Satz am Anfang „These plans change over time“ – und genau das ist passiert. Die Engine-Überarbeitung hat länger als vorher kalkuliert benötigt und dementsprechend wurde der Plan geändert. Ohne Engine keine Features. Bei der Beta-Demo werden jetzt die fertigen Engine-Teile erstmals eingebunden, was dazu heißt, dass sämtliche Animationen und Spieleraktionen neu programmiert werden müssen, dazu Nahkampf und Fernkampf – im Prinzip wird DayZ von Grund auf neu geschrieben.

        Es ist nicht so, dass man sagen kann „Wenn wir x-Millionen auf ein Problem werfen, lässt es sich in kürzerer Zeit lösen.“ Denn es ist nicht so, dass 20 perfekt geschulte Coder dauerhaft an Bohemias Türschwelle stehen und auf Rekrutierung warten. Und selbst bei professionellen Programmierern treten Fehler auf, was der Grund ist, weswegen es nicht jedes Jahr eine neue Unreal Engine gibt.

        Das eingenommene Geld und die bestehende Community sichern, dass DayZ bis zur Beta, seinem Release und darüber hinaus entwickelt werden wird. Jedoch kann man nun einmal nicht beweisen, was in der Zukunft sein wird, von daher müssen wir jeden Spieler in seinem eigenen Glauben lassen und können nur Fakten nennen.

  2. Na, das klingt unter dem Strich doch schon mal nach etwas. Das der Weg noch lange erscheint ist ja nichts neues. Zeitliche Schätzungen sind ja bei so NeuEngine techs immer ein heisses Eisen.
    Danke für euren Bericht ohne die rosa Brille zu benutzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.