dayz-dean-hall-brian-hicks

Der DayZ Schöpfer Dean ,,Rocket“ Hall verließ Bohemia schon kurz nach Start der Standalone, um sich neuen Projekten zu widmen. Jetzt ist er wieder auf den Survival-Geschmack gekommen und hat sich prominente Unterstützung geholt!

Geburtstag: Beinahe auf den Tag genau zum Geburtstag von DayZ, am 10. April (2012) verkündete Dean ,,Rocket“ Hall eine großartige Neuigkeit. Nachdem er bereits Ende 2014 den DayZ Rechteinhaber Bohemia Interactive verlassen hatte, wandte er sich vorerst vom Survival Genre ab.

Mit seinem neugegründeten Studio RocketWerkz stellte er auf der E3 2015 sein erstes eigenes Projekt vor. Von dem Sci-Fi-Ausflug gibt es heute aber kein Lebenszeichen mehr. Bislang veröffentlichte das Studio nur Staioneers und Out of Ammo. Beides jeweils kleinere Indie-Titel. Jetzt überraschte Hall jedoch mit einer Aussage, die DayZ Fanherzen in Wallung bringen.

Wie DayZ, oder doch etwas ganz anderes?

Via Twitter verkündete der Neuseeländer, dass er sich freut, endlich wieder mit Brian Hicks gemeinsam an einem Survival Projekt zu arbeiten. Auch Hicks hatte Bohemia 2018 verlassen, um neue Wege zu gehen. Jetzt landet er dennoch wieder bei Hall und dem Survival-Genre.

Erwartung & Realität: Worum es sich beim neuen Survival-Game genau handelt, das verrät Dean Hall jedoch nicht. Da er mit Hicks jetzt aber seinen Bohemia Interactive Quasi-Nachfolger an Bord hat, erwarten wir und viele Fans großes.

Mehr zum Thema:
Das größte Content-Update der DayZ-Geschichte kommt nicht (direkt) von Bohemia Interactive

Doch nicht nur groß könnte es werden, vermutlich wird es auch einen realistischen Touch, ähnlich wie DayZ ansteuern. Over-the-Top-Action wie ein Rust oder das kürzlich gestarteten Last Oasis erwarten wir nicht. Interessant ist aber der Fakt, dass sie aktuell Entwickler mit AAA-Erfahrung in der Unreal Engine suchen.

Dean Hall Trivia & was sie über das neue Game sagt!

Herkunft: Hall selbst startete die DayZ Mod damals, während er an Arma 3 mitarbeitete. Davor war er Teil der neuseeländischen Air Force. Als Teil eines Austauschprogramms wurde er Teil der Singapore Armed Forces und nahm an deren Überlebenstraining teil.

Zusammen mit seinem Interesse, das Militär mit Videospielen zu verknüpfen und zu trainieren, bildete er eine Affinität zum realistischen Survival. Damit wurde der Grundstein für die DayZ Mod bereits vor seiner Arbeit in der Spieleindustrie gelegt.

Auch deshalb sollten wir mit einem starken Fokus auf Realismus rechen: Dean Hall lebt(e) diese Art von Survival! Was es am Ende jedoch wirklich wird, das werden wir wohl im Laufe des Jahres 2020 erfahren.

Ad
Advertisement

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.