DayZ 0 60 stable release bald

Um euch einen kompakten Überblick über den laufenden Tag zu verschaffen, erhaltet ihr nachfolgend eine Erläuterung zu allen heutigen Geschehnissen im Bereich DayZ 0.60 Experimental. Vieles ist passiert, vieles könnte man daraus ableiten. Doch wie steht es wirklich um 0.60 stable?

Um 09:14 meldeten sich die DayZ-Entwickler von Bohemia Interactive das erste Mal zu Wort. Es wurde eine Server-Downtime für ein Update der Experimental-Server angekündigt. Das Update wurde aufgespielt mit einer Größe von 4,7 MB.

Um 10:58 war alles erledigt und die Server kamen wieder online. Die Live-Time hielt knapp fünf Stunden an. Der Twitter-Account des DayZ-Teams ließ im Anschluss daran, um etwa 15:45, verlauten, dass die Server erneut offline genommen werden. Der Grund dieses Mal: kein Update – “nur” kleinere Änderungen an den Lootspawns. Der Persistenz-Speicher der Server wurde dabei zurückgesetzt. Das erste Mal seit dem 0.60 experimental Release ist hier zu bemerken, dass die Devs sich zu den Umständen der Downtime geäußert haben. Bis dato war immer nur von “Server sind on” und “Server sind off” die Rede. Ein erster Hinweis?

Eine halbe Stunde später war es vollbracht – die Server kamen wieder zurück. Mittlerweile hatten die Uhren in Deutschland 16:15 geschlagen. Die letzte Downtime des heutigen Tages? Irrtum – bisher kam noch eine weitere auf uns zu.

Mehr zum Thema:
DayZ - Ein verlassener Freizeitpark als mögliche Erweiterung für Chernarus+?

Um 16:59 wurde wieder per Twitter angekündigt, dass die Experimental-Server kurz offline sein werden. Die Behebung von Speicherfehlern der Server stand am Programm. um 18:30 waren die Server letztendlich wieder da.

Alles in allem erleben wir einen turbulenten Tag rund um DayZ 0.60 Experimental. Die Entwickler geben im Vergleich zu den letzten Tagen und Wochen sichtlich Stoff. Wie wir die hochfrequenten Aktionen heute deuten können, wissen wir wohl erst wenn der Tag vorbei ist.

Wie steht es um 0.60 stable?

Oder auch: Wie kommen wir zum Titel des Beitrags? Es ist unserer Erfahrung und jahrelangen Beobachtungen nach untypisch für das “normale” Verhalten der Entwickler hinter DayZ, so klar und deutlich zu kommunizieren, welche Änderungen sie auf den Experimental-Servern durchführen, bei dieser Art von äußerst frequenten “Updates”. Diese Offenheit lässt für uns eine gewisse Euphorie vermuten, bzw. eine Art Tatendrang und Freude an der Mitteilung gegenüber der Community. Desweiteren wurden bereits in letzter Zeit die Updates kleiner, und die Abstände höher frequentiert. In der Vergangenheit erwies sich dies stets als halbwegs sicherer Indikator für baldige stable-Patches. Wie sich die weiteren Verhältnisse um 0.60 stable entwickeln, was heute noch passiert und was uns die nächsten Tage erwartet, müssen wir jedoch wohl oder übel gespannt abwarten. Die Hoffnung wächst im Redaktionsteam! :)

8 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.