Darkwood Trailer - RPG Survival Horror

Warum lieben eigentlich so viele Menschen den Wald? Eine mögliche Erklärung für dieses Phänomen liefert der Vor-Release-Trailer zum Dreisparten-Spiel Darkwood. Die interessante Mischung aus Survival, Horror und RPG soll am 17. August veröffentlicht werden.

Eine etwas andere Waldläuferin

Wenn man sich den neuen „Live-Action-Trailer“ zu Darkwood anschaut, macht es doch ganz den Anschein, als habe sich der Kult-Magier Catweazle bei der Wahl seines Wohnortes durchaus etwas gedacht. Offenbar war ihm lange vor dem 19. Juli 2017 bekannt, dass der Wald nicht nur die Lunge der Erde, sondern auch der natürliche Lebensraum exhibitionistischer Blondinen ist. Dieser kleine Fuchs:

Ob ihr der wohlgeformten Spaziergängerin euren Sabber werdet nachtragen können, ist nach derzeitigem Stand ungewiss. Es ist aber eher unwahrscheinlich, dass euch die junge Dame in der Rolle des trailerstörenden Wolfsmenschen „liebevoll“ in die Arme schließen würde (falls ihr besagte Kreatur überhaupt wahrgenommen haben solltet: sie kauert ab Sekunde 25 am Boden einer Ruine).

Wenn Kopf und Körper uneins sind

Wie wir bereits im Januar berichteten, handelt es sich bei Darkwood um Survival-Horror im wahrsten Sinne des Wortes. Wer im überaus gefährlichen Dunkelwald nicht plündert, Fallen stellt, Waffen baut und Unterschlüpfe sucht, wird nicht lange überleben. Ferner bedarf es der folgenreichen Interaktion mit anderen (unheimlichen) Charakteren sowie dem Ausbau der eigenen Fertigkeiten.

Darkwood - In-Game
Die Grafik von Darkwood ist etwas grobpixelig und erinnert charmant an längst vergangene 16- und 32-Bit-Tage.

Die größte Besonderheit des Spiels aber ist die etwas eigenwillige Sichtkegel-Mechanik, die es euch erlaubt, Kopf und Körper des Protagonisten unabhängig voneinander zu steuern. Während ihr mittels der guten alten WASD-Tasten den Unterbau des krümmlichen Burschen durch die Gegend schiebt, dreht ihr seinen Kopf mit der Maus. Anfängliche Koordinationsprobleme sind hierbei garantiert („Hä, wo lauf ich denn hin?“), doch die meisten Spieler dürften sich relativ schnell einfinden.

Angesichts des unkonventionellen Gameplays werden wir um einen ausführlichen Test des Spiels übrigens nicht verlegen sein – erwartet ihn noch während der ersten Woche nach Release.

Ihr wollt alle Infos zu Survival- und Horrorspielen als Erstes haben? Besucht uns auf unserer Facebook-Seite:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.