dark and light

Kürzlich haben wir euch bereits einen Überblick über Dark and Light gegeben. Jetzt gibt es wieder neue Infos zum Survival-MMO, ebenso wie die Ansage, dass es noch dieses Jahr auf Steam im Early Access erhältlich sein wird. Mehr dazu im Folgenden.

Was ist Dark and Light?

Snail Games kategorisiert das Spiel als Survival-Sandbox-MMORPG mit tiefen Fantasy-Hintergrund. Das Spiel läuft mit der Unreal Engine 4 und kann in erster und dritter Person gespielt werden.

Zu Beginn könnt ihr euch für eine von drei Rassen entscheiden: Menschen, Elfen oder Zwerge. Diese werden aber im Gegensatz zu anderen Fantasyspielen etwas verschieden dargestellt. Wie genau diese Unterschiede aussehen, ist jedoch noch nicht bekannt. PVP wird außerhalb von Städten möglich sein, sogar innerhalb der eigenen Fraktion. Falls dies nichts für euch ist, werden natürlich auch PVE-Server zur Verfügung stehen.

Nachdem ihr euch für eine der Rassen entschieden habt, beginnt ihr das Spiel in einem „Elendsviertel“. Schreitet ihr im Spiel voran, könnt ihr euch auch ein besseres Heim bauen und dies mit allerlei Nützlichem verbessern, wie Verteidigungsanlagen. Die erfolgreichsten Spieler können sogar Herrscher einer ganzen Stadt werden und über Bürger regieren, um diese dann handeln zu lassen oder sie in den Krieg zu schicken. Falls ihr keine übervölkerten Städte mögt, könnt ihr fast überall in der Welt selbst Siedlungen gründen.

Magie wird eine wichtige Rolle spielen, nicht nur im Kampf, sondern auch zum Überleben. So kann euch Feuermagie warm halten, Licht bieten oder beim Zubereiten von Nahrung helfen. Ebenso helfen die zahlreichen Tiere, welche durchs Land streifen (ja, auch Einhörner). Jedes von ihnen hat einzigartige Eigenschaften und kann gezähmt werden.

Fragen an die Entwickler

Einer der Entwickler hat natürlich auch einige Fragen der Community beantwortet:

Gibt es eine Möglichkeit des Schnellreisens über die Karte? 

Es gibt einige Möglichkeiten. Zum einen können Portale rund um die Welt errichtet werden, welche das Schnellreisen zulassen, zum anderen kann man auch ein fliegendes Reittier nehmen, was zugleich die schönere Variante ist.

Gibt es mehrere Kontinente in der Spielwelt? Wenn ja, brauchen Spieler Schiffe und gibt es dann eine Art „Schiffkampf“? 

Die Welt von Dark and Light besteht zum Großteil aus Land, also werden auch keine Schiffe benötigt. Jedoch wird es andere einzigartige Landschaften geben, wie zum Beispiel fliegende Inseln, welche einigen Aufwand benötigen, um sie zu erreichen. Ebenso werden keine Kämpfe auf dem Wasser stattfinden, jedoch gibt es viel, was man im Ozean entdecken kann.

Es wird fliegende Reittiere geben, wird es auch Luftkämpfe geben? 

Luftkämpfe wird es definitiv geben. Sie werden in der Early-Access-Phase noch feinjustiert.

Survival soll einer der Kernaspekte des Spiels sein, wie äußert er sich? 

Die Spieler müssen immer schauen, dass ihr Charakter nicht verhungert oder verdurstet. Auch muss man ihn an die Biome angepasst kleiden. Die eigene Basis will auch gut geschützt sein, sonst kann sie einfach zerstört werden. Jedoch werden Hunger, Durst und Temperaturen den Charakter nicht so stark beeinflussen wie in anderen Survival-Spielen.

Soll Dark and Light von der Serverkapazität eher wie ein MMO sein oder eher wie ein klassisches Multiplayer Spiel mit 50 bis 60 Spielern? 

Wir haben noch keine feste Zahl an Spielern. Wie groß genau die Server werden, zeigt dann der Stresstest während der Early Access.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.