Advertisement

Deutsch English

Cyberpunk 2077 Reviews – Presse-Urteile versprechen sehr gutes Sci-Fi-Rollenspiel

Deutsch English

Schon zwei Tage vor dem Release von Cyberpunk 2077 sind weltweit zahlreiche Tests online gegangen. Die Wertungen lassen auf ein sehr gelungenes Sci-Fi-Rollenspiel schließen – es gibt aber auch kritische Stimmen.

Obwohl Night City den durchschnittlichen Zocker für bis zu 100 Stunden beschäftigen kann, malt die Spielepresse schon jetzt ein klares Bild von Cyberpunk 2077. Weiter unten haben wir für euch relevante Testwertungen aus vieler Herren Länder zusammengetragen.

Das Wichtigste in aller Kürze:

  • Cyberpunk 2077 erscheint am 10. Dezember 2020 für Windows, PlayStation 4/5, Xbox One/Series X|S, Google Stadia und GeForce Now.
  • CD Projekt Red hat die Presse frühzeitig mit Kopien des Spiels versorgt, so dass die Tests der bekanntesten Gaming-Magazine bereits online sind.
  • Die Review-Aggregator-Website Metacritic hat für Cyberpunk 2077 eine Durchschnittswertung von 91% errechnet. Die Befürchtungen der Skeptiker scheinen somit unbegründet zu sein.
Das solltest du dir auch ansehen:

Cyberpunk 2077: So wertet die internationale Presse

More:
Cyberpunk 2077 Launch-Trailer "V" heizt Vorfreude an

Auszug der Pressestimmen

Der Spiegel – „Aber hier ewig leben? Nein danke.“

Wie üblich beim Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ verzichtet der Test auf eine Wertung. Man zeigt sich fasziniert von den interessanten Charakteren, der Fülle an gut geschriebenen Geschichten sowie den Zukunftstechnologien; besondere Erwähnung findet hier der Brain Dance, eine Spielmechanik, um vergangene Ereignisse nachzuempfinden. In die Kritik genommen werden u.a. Technikfehler, die immer wiederkehrenden misogynen Klischees sowie der häufige Gebrauch von Schimpfwörtern.

Golem – „Besser als GTA V oder The Witcher? Diese Frage stellt sich so nicht“

Auch das IT-Magazin Golem lässt traditionsgemäß die Wertung aus – und befindet, dass Cyberpunk 2077 fast rundherum klasse geworden sei. Kein anderes Rollenspiel weise eine durchgehend so hohe Qualität auf, schreibt die Redaktion. Ein wenig genervt zeigt sie sich lediglich vom Absuchen der Umgebung nach Ausrüstung.

PC Gamer – „Schreiende Bugs am laufenden Band“

Eine der bislang niedrigsten Wertungen kommt vom englischsprachigen Magazin PC Gamer: 78/100. Positiv hervorgehoben werden hier die Optik, die Atmosphäre sowie die erstaunliche, offene Spielwelt. Dagegen werden haufenweise Bugs beklagt, wie auch der Mangel an taktischen Entscheidungen in Kämpfen. Ferner gebe es praktisch keinen Grund, die Skill Points mit Bedacht zu verteilen.

Die aktuellen Wertungen sind allesamt mit Versionen des Spiels entstanden, bei denen der typische Day-1-Patch fehlt. Wir können davon also ausgehen, dass diverse Bugs und Probleme zum Release am 10. Dezember behoben sind.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Alex Neyhttps://freispielalexney.com/
Alex' erster High Score datiert auf 1981. Bei Survivethis kümmert er sich primär um News, Tests und Kolumnen zu Horror- und Rollenspielen. Nach Redaktionsschluss vertont er meist die Pixelart-Spiele eines kleinen Indie-Studios.