Conan-Exiles-reittiere-trebuchet

Funcom präsentiert in ihrem neuesten Devblog ein paar der zukünftigen Inhalte zum Survival-MMO Conan Exiles. Darunter befindet sich das von Spielern heiß erwartete Trebuchet, das Färbe-System und Reittiere!

Funcom arbeitet in drei Schritten

Mit der zusätzlichen Finanzierung, die Funcom dem Team von Conan Exiles aufgrund des schon jetzt erreichten Jahresziels gewährt, wird auch die Arbeitsweise angepasst, um möglichst effizient zu arbeiten. In einem drei-Schritte-System werden im ersten Schritt Bugs, Exploits und die Stabilität der Server angegangen. Im zweiten Schritt geht es den Entwicklern um die größeren Content-Updates, von denen wir 2-3 bis zum Sommer 2017 erwarten können. Im dritten und letzten Schritt kümmern sie sich um die Konsolenversionen und zusätzliche Biome. Dabei handelt es sich um weitere Gebiete mit neuen Monstern, Items und Göttern.

Was kommt als nächstes? Das Trebuchet und weitere neue Gebäude

Conan-Exiles-Tribok
Mit dem Tribok könnt ihr die Festungen eurer Feinde einreißen.

Das Trebuchet ist eine große Kriegsmaschine, die es euch ermöglicht, die Basen eurer Gegner mit Steinen, explosiven Fässern oder verwesenden Leichen zu beschießen. Obwohl sie massiven Schaden anrichten kann, ist sie aber langsam zu transportieren, immobil sobald errichtet und teuer in der Herstellung.

Wie im Video zu sehen ist, lässt sich das Trebuchet nicht ganz leicht bedienen. Um weiter schießen zu können, müssen mehr Steine als Gegengewicht in die Maschine gelegt werden. Auch das richtige Zielen will also gelernt sein.

Conan-Exiles-coloring
Mit dem Einfärben könnt ihr eure Kleidung individualisieren.

Auch das Farbsystem wird vermutlich bald zu Conan Exiles hinzugefügt. Sammelt verschiedene Ressourcen in der Welt und entzieht ihnen die Farbpigmente, um eure Kleidung sowie Rüstung einzufärben. Dabei könnt ihr mehrere Farben nutzen und verschiedene Teile eurer Aurüstung bemalen. Das ist insbesondere für Clanmitglieder nützlich, da sie mit ihren Clanfarben in den Kampf ziehen können.

Neben dem Trebuchet wird es auch Belagerungstürme geben, mit denen ihr die Mauern eurer Feinde umgehen könnt. Eine Verteidigung gegen Avatare ist ebenfalls in Planung sowie ein Behälter für die Leichen eurer Feinde. Mit dem „Corpse Locker“ könnt ihr die Leichen wegsperren, damit eure Feinde nicht an ihre Ausrüstung herankommen.

Conan Exiles Tribuchet concept
Im Leichen-Container verstaut ihr die Leichen eurer Feinde.

Kamele und Pferde als Reittiere

Mit einem Pferd durch Hyboria reiten und Kamele zum Transport schwerer Güter nutzen – ein Traum für viele Conan-Exiles-Spieler, der bald in Erfüllung gehen wird. Das Zähmen der Tiere wird ähnlich funktionieren wie das Versklaven von NPCs. Schnappt euch ein Pferd, zerrt es in eure Base und bindet es an einen Pfahl. Dort verweilt es so lange, bis es als Reittier genutzt werden kann.

Funcom plant dabei nicht nur Reittiere hinzuzufügen, sondern auch diverse Nutz- oder Haustiere. Kamele beispielsweise dienen euch als Gepäckträger während Nashörner oder Elefanten auch als Waffen genutzt werden können. Kleinere Haustiere werden euch wohl eher als Unterhaltung dienen, um die Korruption zu bekämpfen – weitere Details sind aber nicht bekannt. Als kleines i-Tüpfelchen werden außerdem kosmetische Items hinzugefügt, mit denen ihr eure Tiere ausstatten könnt.

Ihr wollt alle Infos zu Conan Exiles als Erstes haben? Besucht uns auf unserer Conan-Facebook-Seite:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.