Conan-Exiles-Entwicklung

Conan Exiles wird fleißig gepatcht und auch der aktuelle Devblog gibt Einblicke in die weitere Entwicklung. So können Spieler schon bald ein Tribok bauen, Kleidung einfärben und ihre Sklaven in Aktion sehen.

So geht es weiter mit Conan Exiles

Im Laufe der Early Access wird Funcom das Spieler-Feedback beobachten und das Spiel stetig verbessern. Aber wie geht es weiter? Dies beantworten die Entwickler in ihrem neuesten Devblog.

Das Tribok

Conan-Exiles-Tribok
Mit dem Tribok könnt ihr die Festungen eurer Feinde einreißen.

Mittels des Triboks könnt ihr die Festungen eurer Feinde mit Steinen, explosiven Fässern oder verwesenden Leichen beschießen. Das Tribok ist eine komplexe Belagerungsmaschine, die teuer in der Herstellung sowie mühsam im Transport ist. Die Mühen ist es aber allemal Wert.

Kleidung einfärben

Conan-Exiles-coloring
Mit dem Einfärben könnt ihr eure Kleidung individualisieren.

Sammelt Farbpigmente, um eure Kleidung und Rüstung einzufärben. Dabei könnt ihr mehrere Farben nutzen und verschiedene Teile eurer Rüstung bemalen. Das ist insbesondere für Clanmitglieder nützlich, da sie mit ihren Clanfarben in den Kampf ziehen können.

Animationen der Sklaven

Conan-Exiles-Thrall-Animation
Eure Sklaven erhalten bald neue Animationen.

Aktuell knien die Sklaven vor ihren Werkstätten und besitzen keine weiteren Animationen. Das soll sich schon bald ändern und ihr werdet sehen können, wie sie arbeiten. Schmiede werden mit dem Hammer auf Schwerter klopfen, Töpfer arbeiten mit Lehm, und Schreiner sägen Holz – so werden sich eure Basen allmählich mit Leben füllen.

Laufende Bugfixes und Verbesserungen

  • Es werden neue Funktionen und Inhalte hinzugefügt.
  • Die KI der Kreaturen und NPCs wird verbessert.
  • Allgemeine Bugs und Glitches werden behoben.
  • Kurzfristige Objekte, wie Ressourcen und Laub, werden angepasst.
  • Das Handwerks- und Fortschrittssystem wird optimiert.
  • Weitere Leibeigene.
  • Zusätzliche Handwerksobjekte werden implementiert.
  • Weitere Kreaturen werden hinzugefügt.
  • Neue Wissens- und Story-Elemente.
  • Weitere platzierbare Objekte wie Fallen werden implementiert.
  • Die Lokalisierung wird optimiert und abgeschlossen.

Patchnotes der letzten Updates

  • Netzwerk-Staus von großen Gebäuden entfernt – verringert den Lag.
  • Zufällige NPC-Spotts während des Kampfes behoben.
  • Ein Problem mit einigen Spielern, die feststeckten, wurde behoben.
  • Ein Fehler wurde beseitigt, bei dem Ladebildschirme verschwinden.
  • Fehlerhafte Einstellungen für Portwerte für Server wurden behoben, was es weniger wahrscheinlich macht, dass ihr vom Server gekickt werdet.
  • Das Kontrollkästchen „Volle Server anzeigen“ wurde hinzugefügt.
  • Einführung eines möglichen Fixes, der die Bauteile korrekt lädt.
  • Grafik-Treiber-Überprüfung beim Start hinzugefügt, die euch zur Aktualisierung auffordert.
  • Fehler beim Zurücksetzen der Sklaven beim Neustart des Servers behoben.
  • Ihr könnt durch die Popup-Nachrichten auf dem Bildschirm klicken.
  • Es ist nicht mehr möglich, Sandsteingebäude mit Stein- oder Eisenwaffen zu zerstören. 
  • Es ist nicht mehr möglich, Steingebäude mit Eisen- oder Stahlwaffen zu zerstören. Es werden Sprengstoffe benötigt.
  • Projektile (Pfeile) werden keine Gebäude mehr beschädigen.
  • Eine „Player List“ GUI wurde zum Admin-Panel hinzugefügt. Admins können es verwenden, um eine Liste aller Spieler zu erhalten, die derzeit mit dem Server verbunden sind. Mit dieser Liste werdet ihr in der Lage sein, Spieler von eurem Server zu verbannen.
  • Mehrere andere kleinere Verbesserungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.