Conan Exiles Patch 2.1

Deutsch English

Bereits am 28. Oktober erschien das Update 2.1 des Survival-MMOs Conan Exiles und brachte 3 große Neuerungen mit sich. Die Verbesserung des Crafting-Systems, die Spezialisierung der Thralls sowie eine Neugestaltung für Charaktere.

Das ist los: Am 28. Oktober erschien das Update 2.1 für Conan Exiles. Besonders Spieler, die schon viel im Survival-MMO erreicht haben, aber auch Einzelspieler dürften sich freuen.

So wurde das Crafting-System verbessert: Mit der Verbesserung des Crafting-System spricht Funcom eher die Spieler an, die keine Lust haben, nach bestimmten T4-Thralls zu suchen, um sie an ihre Werkbank zu stellen. Das neue System benötigt keine Thralls mehr und fügt einfach weitere Updates der einzelnen Werkbänke hinzu. Außerdem gibt es eine Reihe neuer Werkbänke, an denen spezielle Items produziert werden können.

Conan-Exiles-Werkbaenke
Die Werkbänke bieten jetzt mehr Stufen an.

Das Ziel des Updates war es vor allem, die Werkbänke stärker in den Fokus der Spieler zu rücken, anstelle der Thralls. In Conan Exiles gibt es tausende Rezepte, die mit dem Update reduziert wurden, aber auch einfacher herzustellen sein sollen.

Mehr zum Thema:
Conan Exiles - Patchnotes vom 21. Februar 2017

Das wurde aus Thralls: Die Thralls werden jetzt nicht mehr für spezielle Rezepte benötigt, bieten aber dennoch gewisse Vorteile. So besitzen alle Thralls jetzt eine Spezialisierung, die sie an den Werkbänken noch immer zu wertvollen Sklaven macht. Ein Schwertschmied beispielsweise sorgt dafür, dass auf den geschmiedeten Waffen mehr Schaden vorhanden ist. Ein Hammerschmied bringt einen Bonus auf die Rüstungs-Durchdringung. Jede Spezialisierung sorgt für einen Boni auf den Waffen und Rüstungen, die sie herstellen.

Conan-Exiles-Thralls-Spezialisierung
Die Thralls haben an den Werkbänken noch immer ihren Nutzen.

Funcom spricht davon, dass gerade die T4-Thralls an Bedeutung verloren haben, aber die Boni in der Waffen- und Rüstungsherstellung sollen stellenweise besser sein, als alles zuvor.

Das ist die Neugestaltung der Charaktere: In Conan Exiles gibt es nicht direkt einen Friseur oder gar einen Schönheits-Chirugen. Aber mit der Neugestaltung der Charaktere aus Patch 2.1 kannst du einen „Vanity Mirror“ bauen und an ihm deinen Charakter nach Belieben neu gestalten. Das freut vor allem die langjährigen Spieler, die es langsam Leid sind, ständig denselben Barbaren vor sich zu sehen.

Conan-Exiles-Vanity-Mirror
Jetzt kannst du endlich deinen Charakter erneut anpassen.

Besitzer der Isle of Siptah Erweiterung erhalten hier sogar komplett neue Frisuren und Gesichter.

Was hältst du vom Update 2.1 und konntest du die Neuerungen schon testen? Ab mit deiner Meinung in die Kommentare.

Advertisement

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.