Funcoms Conan Exiles hat sein 23. Update erhalten. In den Patchnotes geht es um weitere Bugfixes, neue Server-Einstellungen sowie um Features wie das Trebuchet und Munition. Die Entwickler gehen außerdem auf das Jäger-Programm ein, mit dem sie Exploits möglichst schnell zu fixen planen.

Das Jäger-Programm

Das Jäger-Programm ist eine neue Möglichkeit, den Entwicklern große Exploits zu melden. So kann sichergestellt werden, dass Spielfehler wie der letzte Dupe-Exploit nicht ausgenutzt werden. Spieler, die dem Jäger-Programm beitreten und Funcom helfen, erhalten außerdem Belohnungen!

Nach was sucht Funcom?

  • Große Exploits, die vor allem im Multiplayer Schaden anrichten können. Beispielsweise der Dupe-Exploit, der einigen Spielern große Vorteile gegenüber den ehrlichen Spielern verschafft.

Wie meldet ihr Exploits?

  • Geht einfach zu https://conanexiles.com/exploithunters/ und schreibt einen ausführlichen Bericht im dafür vorgesehenen Textfeld – natürlich auf Englisch. Gebt dabei eure Paypal-Email an, damit ihr eure Belohnung erhalten könnt. Bei Wunsch könnt ihr auch euren Steam-Namen angeben, um als Exploit-Jäger genannt zu werden.

Wenn ihr tatsächlich einen großen Exploit findet und der Erste seid, der es meldet, könnt ihr zwischen 100-500€ abstauben.

Ihr erhaltet keine Belohnung:

  • Wenn der Exploit bereits bekannt ist.
  • Der Exploit wurde bereits von einem anderen Spieler gemeldet.
  • Der Exploit ist nicht schwerwiegend genug.

Patchnotes vom 30. März 2017

Allgemeine Bugfixes und Verbesserungen

  • Ein paar der Farb-Ressourcen sind leichter zu finden. Außerdem erhaltet ihr jetzt immer die Ressourcen, wenn ihr die benötigten Objekte plündert/erntet.
  • Der Gelbe-Lotus-Trank wirkt jetzt wie vorgesehen.
  • Türen/Tore können wieder platziert werden.
  • Zaun-Fundamente hängen sich wieder korrekt an.
  • Kristalle in den Imp-Höhlen können jetzt aufgehoben werden.
  • Schlafmatten funktionieren jetzt in Gebäuden mit niedrigen Decken.
  • Die Spieler-Kamera bricht nicht mehr zusammen.
  • Das Horn spielt jetzt korrekt den Sound ab.
  • Spieler fallen nicht mehr durch die Map.
  • Diverse Religion- und Story-NPCs spawnen jetzt korrekt.

Balance und Gameplay

  • Der Verfall von kleineren platzierbaren Items wurde angepasst. Von platzierbaren Items, die kein Land beanspruchen, wurde er entfernt.
  • Fehler behoben, durch den sich Spieler beim Beschwören eines Gottes bewegen konnten.
  • Der Rocknose King lässt beim Plündern nun seinen Kopf fallen.
  • Ihr könnt Angriffe nicht länger blocken, wenn ihr euch vorwärts bewegt.

Visuelle Verbesserungen

  • Diverse Fixes der weiblichen Haare.
  • Das NPC-Dialog-Fenster wurde verbessert.
  • Die Atem-Anzeige wurde verbessert.
  • Ihr seht nicht länger die Gift-Anzeige, wenn Sklaven in der Nähe attackiert werden.

Server-Einstellungen

  • Ihr könnt jetzt einstellen, wie schnell die Korruption der Spieler steigt.
  • Ihr könnt jetzt einstellen, wie schnell die Tänzer eure Korruption verringern.
  • Ihr könnt jetzt nur noch als Admin die Nachricht des Tages ändern.
  • Die Server-Einstellung „FriendlyFireDamageMultiplier“ verhindert keinen Fallschaden mehr.
  • Die Nachricht des Tages kann jetzt auch Links beinhalten.

Text und Übersetzungen

  • Texte für Farben, Waffen und der Wüstenhund-Rüstung hinzugefügt.
  • Diverse Übersetzungen für brasilianisches Portugiesisch hinzugefügt.

Bekannte Fehler

  • Euer Spiel stürzt ab, wenn ihr eure Kleidung einfärben möchtet und sich ein Sklave in eurem Inventar befindet. Der Fehler wird mit dem nächsten Update behoben.

Außerdem werden auf folgenden Servern die Gott-Avatare abgeschaltet:

  • Official 167 – America – PvP Blitz
  • Official 168 – America – PvP Blitz
  • Official 169 – America – PvP Blitz
  • Official 115 – Europe – PvP Blitz
  • Official 116 – Europe – PvP Blitz
  • Official 117 – Europe – PvP Blitz
  • Official 273 – Asia – PvP Blitz

Ihr wollt alle Infos zu Conan Exiles als Erstes haben? Besucht uns auf unserer Conan-Facebook-Seite:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.