Funcom hat für sein Survival-MMO Conan Exiles ein neues Update veröffentlicht. In den Patchnotes gibt es Details zum Wipe, den neuen Waffen, der Rüstung, dem Färbe- und Zerfallssystem sowie der Sklaven-Animationen.

Das Jäger-Programm und der Wipe

Anders als im Film Pacific Rim übernehmt ihr im Jäger-Programm nicht die Kontrolle eines riesigen Roboters und schlagt Monster aus einer anderen Dimension den Kopf ein, sondern sucht in Conan Exiles nach Exploits. Spieler, die Exploits melden, sollen anschließend von Funcom belohnt werden. Genaue Details gibt es aber erst nächste Woche.

Der Soft-Wipe wurde jetzt auf den offiziellen Servern durchgeführt. Server-Admins, die auch auf ihren privaten Servern solch einen Wipe durchführen möchten, um den Dupern das Handwerk zu legen, müssen lediglich die ServerCleanup.bat Datei im gamedb-Ordner ausführen. Die Charakter-Level bleiben vorhanden und ihr bekommt einen gratis Re-Spec.

Performance und Technik

  • Die Spielinstallation ist nun in einem .pak Archiv zusammengefasst. Wenn ihr das Spiel zum ersten Mal startet, sollte es die Startgeschwindigkeit um das dreifache erhöhen.
  • Die Spieldatenbank wird nun abgesichert, bevor sie durch einen neuen Patch aktualisiert wird.

Neue Server-Einstellungen

  • Geschwindigkeit der Sklaven-Konvertierung (thrall crafting time multiplier).
  • Zugriffsrechte für Spieler auf alle Behälter (containers ignore all ownership).
  • Lebenspunkte der NPCs und Sklaven (NPC damage taken multiplier).
  • Lebenspunkte der Spieler einstellen (PlayerDamageTakenMultiplier).
  • Brennstoffverbrauch von Öfen etc. (fuel burn time multiplier).

Text und Lokalisierung

  • Die Wahl der Sprache wird nun korrekt gespeichert.
  • Weitere Übersetzungen zu den Spieltexten hinzugefügt.

Allgemeine Bugfixes und Verbesserungen

  • EXPLOIT FIX: Ihr könnt nicht mehr in Steinen und Klippen bauen.
  • EXPLOIT FIX: Gebäude spawnen nicht mehr außerhalb der verfluchten Mauer.
  • EXPLOIT FIX: Ihr könnt keine Items mehr duplizieren, indem ihr bewusstlose Spieler plündert.
  • EXPLOIT FIX: Ihr könnt nicht mehr durch die Welt fallen, um andere Gebiete zu erreichen.
  • EXPLOIT FIX: Sklaven, die bereits in ihrer Todes-Animation sind, können nicht mehr eingesammelt und benutzt werden.
  • NEUES FEATURE: Das Zerfallssystem wurde hinzugefügt. Auf privaten Servern ist es standardmäßig ausgeschaltet, auf den offiziellen eingeschaltet. Es baut verlassene Gebäude über Zeit ab.
  • NEUES FEATURE: Das Färbesystem wurde hinzugefügt. Sammelt Pigmente und braut die Farben im Feuerschalenkessel.
  • Die Lebenspunkte von Gebäuden und platzierbaren Objekten werden wieder korrekt angezeigt.
  • Die Servernachricht des Tages wird jetzt jedem Spieler beim Start angezeigt.
  • Die Kontroll-Einstellungen werden nicht mehr resettet, sobald ihr den Tab wechselt.
  • Nicht konvertierte Sklaven können nicht mehr in die Hotbar gelegt werden.
  • Der „Zurück zum Hauptmenü“-Button wurde verbessert.
  • Wenn sich Artisan Sklaven an den Werkbänken befinden, erhaltet ihr den Geschwindigkeitsbonus nach dem zweiten Item in der Reihe.
  • Platzierbare Objekte, wie Tische und Stühle, haben einen besser sichtbaren Pfeil bei der Rotation erhalten.
  • Die Tastaturbelegung hat nun einen „Clear“-Button.
  • Spieler tragen keine Rüstung mehr am Körper, nachdem sie offline geplündert wurden.
  • Wenn ihr einen NPC versklavt habt, erscheinen keine weiteren mit demselben Namen.
  • Große NPCs drücken euch nun zur Seite, wenn sie sich drehen.
  • Die Rüstungen eurer Clanmitglieder erhalten keinen Schaden mehr, wenn der FriendlyFireDamageMultiplier-Wert auf 0.0 gesetzt ist.
  • Ihr bleibt nicht mehr stecken, wenn ihr auf einem Thron sitzt, während oder nachdem der Server restartet.
  • Ihr seht nicht länger den Zähler für das Gift, wenn Spinnen in der Nähe eure Sklaven attackieren.
  • Das Gewicht beeinflusst jetzt korrekt den Ausdauer-Verbrauch, je nach Aktion.
  • Trophäen können jetzt an Wänden platziert werden.
  • Die Fackel leuchtet jetzt, wenn sie draußen platziert wird.
  • Acht neue Waffen hinzugefügt und vorhandene Waffen angepasst. Der Waffenschaden steigt mit eurem Level.

Balance- und Gameplay-Fixes

  • Die Equip-Animationen überschreiben nicht länger einen Knockdown.
  • Ihr könnt nun die Hyänen-Rüstung herstellen. Dazu benötigt ihr vor allem Knochen und einen Sklaven an der Rüstungsbank.
  • Wenn ein Spieler als Letztes einen Clan verlässt, gehören ihm alle Gebäude.
  • Als Offizier könnt ihr in eurem Clan keine anderen Offiziere kicken. Ihr könnt nur noch Spieler kicken, die unter eurem eigenen Rang sind.
  • Wenn ihr einen Kaktus mit bloßen Händen erntet, erhaltet ihr Pflanzenfasern und Koschenillen (Insekten).
  • Voraussetzungen und Abhängigkeiten der Skills angepasst. Alle zehn Level erhaltet ihr Bonuspunkte. Durch die Änderungen erhaltet ihr außerdem einen gratis Re-Spec.

Visuelle Verbesserungen

  • Die Nametags eurer Clanmitglieder werden jetzt in Grün dargestellt.
  • Das Einstellungs-GUI wurde aufgeräumt.
  • Sklaven sind an den Werkbänken jetzt korrekt animiert.
  • Nametags bleiben länger und besser sichtbar.

Bekannte Fehler

  • Einige NPCs respawnen nicht, wenn ihr zu nah an ihnen baut. Das wird im nächsten Patch behoben.
  • Es gibt einen Ausdauer-Exploit, der ebenfalls im nächsten Patch behoben wird.
  • Wenn ihr ein verlassenes Gebäude abreißt, kann es passieren, dass ihr dort nicht mehr bauen könnt. Nach einem Neustart sollte das aber wieder klappen.
  • Wenn ihr auf einem lokalen Server eure getragene Rüstung färbt, ist die neue Farbe erst sichtbar, wenn ihr die Rüstung einmal ab- und anlegt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.