Conan-Exiles-Patch

Funcom patcht regelmäßig sein Survival-MMO Conan Exiles. Der aktuelle Patch vom 21. Februar 2017 behebt ein paar kleinere Fehler und fügt die versprochenen neuen Server hinzu.

Performance und technische Verbesserungen

  • Lange Ladezeiten nach einem PC-Neustart behoben.
  • Spieler sollten beim Laden nicht mehr ins Hauptmenü zurückgeworfen werden.
  • Datenbanken sind robuster.

Offizielle Server kommen für den asiatischen Markt online. Die Server werden für eine Woche doppelte Erfahrung sowie Rohstoffe einbringen – ausgenommen sind die PVP-Blitz-Server. Aktuell befinden sich die asiatischen Server noch außerhalb des Landes. Neue Hardware wird aber gerade angeschafft, und sobald die Server in Asien stehen, werden die Datenbanken dorthin kopiert.

Allgemeine Bugfixes und Verbesserungen

  • Die Spinnen-Projektile haben nun die korrekte Größe.
  • Der Voice-Chat läuft jetzt über Steams peer-to-peer. Das sollte ein paar Probleme mit dem Voicechat beheben und die Performance verbessern.

Der mittlere Osten wurde von den asiatischen Servern ausgeschlossen. Der Ost/West Region-lock scheint auch bei den neuen Servern keinen Halt zu machen.

Bekannte Fehler

Folgende Fehler sind den Entwicklern bekannt:

  • Exploit der explosiven Vasen. Sollte bald behoben sein.
  • Manche Item-Stacks stapeln nur auf 1 – wird bald behoben.
  • Bögen feuern ab und zu nicht oder verbrauchen keine Munition.
  • Die Bogenschützen-NPC’s und Slaven schießen aktuell zu weit und treffen ihre Ziele nur bei kurzer Distanz.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.