Conan-Exiles-Hochland-Biom

Aktuell könnt ihr in Conan Exiles nur ein Biom unsicher machen. Die Wüste ist ein heißer, unverzeihlicher Ort, der Barbaren alles abverlangt. Lediglich der Fluss, der sich durch das Land zieht und diverse Oasen geschaffen hat, bietet ein angenehmes Klima zum Leben. Das soll sich in Zukunft ändern, denn das Hochland kommt.

Alles andere als eine Wüste

Das zweite Biom, das „Hochland“, soll bereits in den nächsten Monaten erscheinen und stellt eines der größten geplanten Updates dar. Das Hochland ist dabei nicht nur abwechslungsreicher als die triste Wüste, sondern bietet darüber hinaus auch neue Survival-Aspekte. Das Hochland selbst ist eine Zone mit schneebedeckten Bergen und einem freundlicheren Klima, als es die Wüste bietet. Das Land ist grüner, aber auch reichlich mit Felsen und Erde bedeckt.

Conan-Exiles-Hochland-schnee
Das Hochland besticht durch seine schneebedeckten Berge.

Temperatursystem und weitere Götter

In der Wüste ist die Temperatur immer gleich: es ist heiß. Im Hochland ist das aber anders. Neben dem angenehmeren Klima in den flacheren Zonen gibt es auch mit Schnee bedeckte Berge, wo eisige Temperaturen herrschen. Das Klimasystem soll so für einen weiteren Survival-Aspekt sorgen. Zieht ihr euch nicht warm genug an, erfriert euer Charakter. Seid ihr in der Wüste jedoch zu dick angezogen, erleidet ihr womöglich einen Hitzschlag.

Neben dem Temperatur-Aspekt wird es auch neue Kreaturen geben, die das Land durchstreifen. Dazu sind aber noch keine weiteren Details vorhanden. Auch neue Götter und Bauobjekte werden mit dem Update hinzugefügt. Welche Götter es sind, werden die Entwickler zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. Wir denken da insbesondere an Ishtar, die Erd- und Fruchtbarkeitsgöttin.

Conan Exiles Ishtar
Ishtar ist die Erd- und Fruchtbarkeitsgöttin im Conan Universum.

Ihr wollt alle Infos zu Conan Exiles als Erstes haben? Besucht uns auf unserer Conan-Facebook-Seite:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.