broken lines logo titel cover comicart

Deutsch

Seit dem 25. Februar 2020 ist Broken Lines, ein teil-rundenbasiertes Taktik-RPG mit Zweiter-Weltkrieg-Setting, hierzulande verfügbar. Bei Fans des Genres kommt der Indie-Titel scheinbar sehr gut an und wird mit viel Lob überschüttet.

Das Genre der Taktik-RPG’s zählt eher zu den Nischen der Videospielindustrie. Umso erfreulicher, dass hier immer wieder kleine Perlen zum Vorschein kommen. Der von PortaPlay entwickelte Indie-Titel Broken Lines scheint eine solche Perle zu sein. Der am 25. Februar über Steam veröffentlichte Titel kommt auf jeden Fall sehr gut an. Knapp 90% aller Reviews haben eine positive Wertung erhalten.

Worum geht’s? Broken Lines schickt dich zurück in den Zweiten Weltkrieg, jedoch mit einem alternativen Geschichtsverlauf. Du befehligst einen kleinen Trupp Soldaten, welchen du wieder sicher nach Hause bringen sollst. Selbstverständlich triffst du dabei immer wieder auf feindliche Truppen, die diesem Vorhaben nicht gutheißen. Die Kämpfe laufen dabei teil-rundenbasiert ab. Du planst zwar Bewegungen und Angriffszüge, während der Gefechte läuft dann aber alles wieder in Echtzeit ab.

Womit kann es punkten?

Was Broken Lines so besonders macht, sind die Gefühlslagen deiner Soldaten. Ähnlich wie im Titel Darkest Dungeon reagieren diese auf Gegebenheiten des Krieges auf ihre ganz eigene Art. Jeder hat mal eine andere Meinung, hat unterschiedlich Angst vor einem Frontalangriff oder verarbeitet Verluste schwerer. Dabei haben deine Entscheidungen nicht nur Auswirkungen auf deinen Trupp, sondern auch auf die Story und den Ausgang des Spiels.

broken lines screenshoot ingame tactical rpf fight shootout
In Broken Lines schlägst du dich durch ein alternatives Osteuropa im WW2 und setzt dich in teil-rundenbasierten Kämpfen gegen deine Feinde zur Wehr.

Das sagen die Fans! Die aktuellen Bewertungen auf Steam fallen mit 90% sehr positiv aus. Die Community ist begeistert:

  • CPT Gadget schreibt: „Das Spiel ist das gemeinsame Kind der X-Com Taktik und dem Darkest Dungeon Squad Management“
  • Horus kommt dabei noch ein weiteres Game in den Sinn: „Erinnert mich an Mutant Year Zero und X-Com in einem alternativen WW2 Szenario“

Einziger großer Kritikpunkt, welcher hin und wieder in den Bewertungen auftaucht, ist die etwas kurze Spielzeit. Nach knapp sieben Stunden soll man bereits den Abspann über den Monitor flimmern sehen. Für einen Kaufpreis von aktuell 24,99 Euro kannst du dir selbst ein Bild von dem Spiel machen.

Advertisement

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.