big day steam paper

Der chinesische Zodiac Interactive-Entwickler Sonic Shield zeigte uns auf der gamescom eine Demo seines Top-Down-Zombieshooters Big Day. Wir durften einen Ausschnitt des Spiels begutachten, während uns Co-Founder Xuan die Features des Spiels erklärte.

Big Day: Mit der Shotgun ins Gesicht

In Big Day spielt ihr einen von vier Charakteren, die unterschiedliche Waffenarten verwenden können. In der für uns bereitgestellten Demo waren wir aber auf Pancho, einen mexikanischen Bauern, beschränkt. Dieser ist an den Schauspieler Danny Trejo angelehnt, den man aus dem Film Machete oder auch aus der Serie Breaking Bad (Tortuga) kennt.

Danny Trejo big day
Der erste vorgestellte Charakter ist von Danny Trejo inspiriert.

Pancho ist auf der Suche nach seiner Tochter. Um die Tochter zu retten, müsst ihr euch durch Zombiehorden aus bis zu 40 verschiedenen Gegnertypen kämpfen, um an einen bestimmten Ort im Level zu gelangen. Neben Pancho haben auch alle anderen, spielbaren Charaktere ihre eigene individuelle Geschichte. Anfangs verfügt ihr über ein spärliches Arsenal an Waffen. Während des Spielverlaufs sammelt ihr jedoch Geld und Erfahrung. Ersteres investiert ihr in neue Waffen, Kleidung und Rüstung. Mit Erfahrungspunkten kauft ihr dann Perks, von denen ihr aber nur zwei gleichzeitig verwenden könnt.

Big Day Camp
Eine Lagerstätte in Big Day.

Je höher euer Level ist, desto bessere Ausrüstung könnt ihr erwerben. Ähnlich wie in Diablo gibt es viele unterschiedliche Waffen: Maschinengewehre, Schrotflinten oder Nahkampfwaffen. Ihr könnt diese in diversen Güteklassen finden, die höheren Schaden und diverse Effekte mit sich bringen. Laut Entwicklerangaben kommt Big Day so auf insgesamt 100 Waffen.

Um den Zombiemassen Herr zu werden, könnt ihr die Umwelt für euch nutzen. Autos und die typischen roten Fässer lassen sich bei Beschuss sprengen. Auch einige Zombiearten lassen sich gegen ihre Verbündeten einsetzen. Einige von ihnen explodieren oder zerfallen zu einer giftigen grüne Masse, die Flächenschaden verursacht.

Abseits des Gemetzels

Neben den Hauptmissionen gibt es noch vieles mehr zu tun. Wenn ihr euren Charakter anpassen oder wechseln wollt, könnt ihr eurem Lager einen Besuch abstatten. Dort könnt ihr auch Waffen kaufen, verkaufen und anpassen. In einem Briefkasten am nördlichen Rand des Camps findet ihr zufällige Nebenmissionen. Kehrt ihr auf die Karte zurück, könnt ihr immer wieder umherstreifende Zombies entdecken. Anders als in den Hauptmissionen respawnen Gegner dort, bis ihr fünf Sekunden im Exit-Bereich des Levels überlebt.

Big Day startet im Oktober mit 15 verschiedenen Locations und einem Koop-Modus in die Early Access. Dieser Koop-Modus war in der anspielbaren Demo aber leider noch nicht enthalten. Laut Entwickler werden die Speicherstände aus den Multiplayer-Sessions in den Singleplayer übernommen. Das Spiel soll nach dem Full Release mit kostenpflichtigen DLCs versorgt werden. Was diese enthalten werden, hängt aber maßgeblich vom Erfolg des Spiels ab.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.