maneater_logo gamescom

Auf der gamescom 2019 haben wir die Möglichkeit genutzt, uns mit Tripwire, dem Entwickler hinter dem Unterwasser-RPG Maneater, zu unterhalten.

Tripwire war auf der gamescom 2019 und hat dort sein Hai-RPG Maneater der Masse präsentiert, das mit GTA V verglichen wird. Aber was ist dran? Wir haben uns den Titel angesehen!

Das erwartet dich in Maneater: Die Grundlage des Spiels bildet eine Realitiy-TV-Show namens Sharkhunter, die den Kampf zwischen Menschen und Haien verdeutlicht. Chris Parnell führt den Spieler als Erzähler durch die TV-Show. Dieser leiht bereits unter anderem Jerry aus Rick and Morty seine Stimme.

Du spielst einen Hai, der auf der ständigen Suche nach Nahrung ist. Diese enthält vier verschiedene Elemente, die der Hai zum Wachsen benötigt. Dazu zählt auch ein spezielles Mutagen, mit dem der Hai in der Evolution weiter vorankommt und stetig verbessert wird. Außerdem durchläufst du während des Spiels fünf Wachstumsstufen, von denen bisher nur die ersten drei bekannt sind – Baby, Teenager und das Eltern-Tier.

inline-spot

Der Kampf zwischen Mensch und Tier

Unheilvolle Gewässer: Die Welt von Maneater ist natürlich zum großen Teil mit Wasser bedeckt. Dennoch hast du sieben einzigartige Regionen, deren Biosphären viel Abwechslung bieten. Dazu zählen beispielsweise die Flüsse der Golf-Küste. Des Weiteren wirst du auf sieben Könige der Ozeane stoßen. Vermutlich wird je einer über eine Region herrschen.

Neben Rosie, einem gewaltigen Alligator, gibt es unter anderem auch einen Barrakuda, den großen weißen Hai und sogar einen Killerwal. Der Tag-Nacht-Wechsel beeinflusst zusätzlich das rege Treiben in der offenen Welt. Menschen triffst du vermehrt tagsüber an. Dafür wirst du nachts des Öfteren unheilvollen Kreaturen begegnen, die dich als ihre Beute sehen.

Mehr zum Thema:
Maneater - Hai-Überlebenskampf von den Killing-Floor-Entwicklern

Der ewige Kampf: Wenn du als Hai ständig Leute verspeist, werden diese anfangen, sich zu wehren. Also nimm dich in Acht, wenn die Menschen zurückschießen. Das Kampf-System ist dabei sehr realitätsnah. Du versuchst deine Beute zu schnappen, und anschließend endgültig zu erledigen. Außerdem gibt es Spezialangriffe, mit denen du deine Beute in die Luft wirfst und mit deiner Schwanzflosse wegschleuderst.

Um für verschiedenste Szenarien gewappnet zu sein, soll es die Möglichkeit geben, deinen Hai anzupassen. So sind beispielsweise ein Bone-Shark oder Electro-Shark geplant.

Ein Release-Datum für das Unterwasser-Abenteuer, welches von den Entwickler liebevoll als “shark(R)PG” bezeichnet wird, ist bisher leider nicht bekannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.