Hello

Die US-Spieleschmiede System Era Softworks bringt mit Astroneer ein Weltraum-Survivalspiel in die Early Access, das Ähnlichkeiten zu No Man’s Sky aufweist. Das Spiel bietet jedoch einen entscheidenden Unterschied. Einen Coop-Mode!

Was ist Astroneer?

Im Weltraum-Titel erforscht der Spieler die Weiten des Weltraums und formt ihn nach seinen Vorstellungen. Dabei gibt es, wie schon in No Man’s Sky, unzählige Planeten mit den verschiedensten Eigenschaften. Mit dem Raumschiff fliegt der Spieler von Planet zu Planet, baut Basen, sammelt Ressourcen und erschafft ein eigenes Universum.

Der Titel lässt sich aktuell entweder alleine spielen oder mit bis zu drei weiteren Mitstreitern im kooperativen Modus. Später ist auch ein größerer Online-Modus geplant.

Die Kernfeatures

Neben dem Erkunden, Sammeln von Ressourcen und dem Bauen einer Basis, können Spieler auch neue Objekte erforschen, entdecken und mit anderen Spielern Handel betreiben. Im Laufe der Entwicklung werden außerdem weitere Features dem Spiel hinzugefügt.

Das Besondere ist aber das Sandbox-Feature: Spieler können die Welt umgestalten, wie sie es möchten. Egal ob sie nun ein riesiges Loch bis zum Planetenkern bohren oder eine Brücke über eine Schlucht formen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Aber auch Fahrzeuge lassen sich zusammenbauen, mit denen man bequem und schnell über die hübschen Planeten reisen kann.

Warum Early Access?

Typisch für Indiespiele ist mittlerweile das Early-Access-System, doch wieso hat sich System Era Softworks dazu entschieden? Einerseits möchten sie ihr Spiel schnellstmöglich für alle Spieler zugänglich machen. Andererseits ist es für die Entwickler wichtig, möglichst viel Feedback aus der Community zu erhalten, um ein erfolgreiches und spannendes Weltraum-Erlebnis zu machen.

Die Early Access soll dabei ungefähr ein bis zwei Jahre andauern und ist zu einem Preis von 19.99€ erhältlich. Der Preis wird typischerweise mit dem späteren Beta- und Full-Release ansteigen.

Wir sind gespannt, ob Astroneer die Community nach dem Fauxpas von No Man’s Sky bei Laune halten kann. Den aktuellen Steam-Bewertungen zufolge sieht es mit 87% positiven Reviews aber gut aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.