Advertisement

Deutsch English

Ark: Survival Evolved: Update 2.51 – Alle Patchnotes, Start & mehr zu Genesis 2

Deutsch English

Ark Survival Evolved wird mit dem kommenden Update 2.51 einigen großen Änderungen unterzogen. Welche das sind und welche News es zu Genesis Part 2 gibt, erfährst du jetzt.

Neues Update & Genesis 2: Das neue Ark Survival Evolved Update 2.51 ist erschienen, die entsprechenden Patchnotes haben wir unten für dich übersetzt. Außerdem gibt es Neuigkeiten zum kommenden DLC Genesis Part 2.

Mehr News zu Ark Survival Evolved

Ark Survival Evolved – Das steckt in den Patchnotes des Update 2.51

Das ist das Update: Das kommende Update 2.51 von Ark soll vorrangig einen neuen PvP-Cluster einführen. Diese neue Instanz nennt sich Cluster B und ist das Resultat aus der Beobachtung der herkömmlichen PvP-Meta. Die folgenden Änderungen beziehen sich dementsprechend auf den neuen Cluster.

Update 2.51 Patchnotes

  • Experience gain, taming, gathering have been quintupled compared to our standard Official Servers (5x)
  • Breeding, hatching, and raising rates have been quadrupled compared to our standard Official Servers (4x)
  • Tribes are set to 25 players max
  • Tribe alliances are disabled, though informal alliances are allowed
  • Servers have a maximum player count of 100
  • These maps will be available: The Island, Scorched Earth, Ragnarok, Valguero, and The Center
  • Tek dinos (Tek Parasaur, Tek Quetzal, Tek Rex, Tek Raptor, Tek Stego), Paracer, Tapejara, and the Titanosaur are not available for taming on Classic PvP
  • All Aberration and Extinction content is unavailable on Classic PvP
  • Scaling of weapon damage has been reduced
  • No TEK Engrams
  • No cave building
  • Cryopods enabled
  • Tamed Stegosaurus Resistance reduced by 35%
  • Quetzal Resistance reduced by 20%
  • Wyvern Resistance reduced by 20%
  • Tamed Wyvern Damage reduced by 20%
  • Reaper Queen added to the Valguero Aberration Zone

Allgemeine Änderungen

  • Fixed a mesh exploit
  • Fixed an exploit that allowed you to avoid turret damage
  • Enabled visual enhancements for PS5

ark-survival-evolved-genesis-part-2-genesis-ship-inside

Neuigkeiten zu Ark Genisis Part 2

Das ändert sich: Ark Survival Evolved Genesis Part 2 folgt eigentlich denselben Regeln wie der erste Teil des DLC. Allerdings gibt es doch zwei große Änderungen, die die Spielerschaft freuen dürfte.

Zum einen ist das die neue Map. Diese soll beinahe vollständig bewohnbar sein und somit kaum No-Build-Zones enthalten. Das dient nicht nur zum höheren Komfort der Spieler, sondern auch zum Erhalt der ästhetischen Optik der Karte.

Die zweite Änderung bezieht sich auf kleinere Verbesserungen und QoL-Anpassungen. Neue Items und Kreaturen wurden dahingehend designt, dass Spieler sie nutzen, um die vorhandene Meta weiter auszubauen.

Hier verlinkt gelangst du zu den originalen Patchnotes des Ark Survival Evolved Update 2.51.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kevin Willing
Keine dritte Person, du sollst schließlich etwas über mich erfahren und ich selbst zu mir! Ich habe meine Reise mit der Arma 2: DayZ Mod begonnen und landete durch meine Faszination zur Zombie-Mod und später Standalone bei Survivethis.news.