ARK_Patchnotes

Hier findet ihr ab sofort alle aktuellen und alten Patchnotes zu ARK: Survival Evolved ins Deutsche übersetzt. Die Entwickler von ARK: Survival Evolved versorgen uns stetig mit neuen Inhalten und Bugfixes. Dabei die Übersicht zu behalten, ist gar nicht mal so einfach. Bei uns findet ihr alle Patchnotes in chronologischer Reihenfolge beginnend mit der aktuellsten Patchnotes zu Version.

>Patchnotes zu Versionen ab 255<<

ARK: Survival Evolved Patchnotes – aktuelle Version 254.94

Patchnotes zur Version 254.94

  • Beheben eines Fehlers wodurch beim Farmen „X Item entfernt“ angezeigt wurde. Benötigt Server-Update!

Patchnotes zur Version 254.93

  • Valentinstag Event: Schokolade, Hairstyles & Herz-Emote. Und Paarung… sehr viel Paarung!
  • Schokolade: Dinos haben eine 5% Chance, eine Box mit Schokolade zu droppen wenn sie sich paaren. Diese Box sorgt für eine komplette Gesundheitsregeneration, oder füllt euren Taming-Balken um die hälfte.
  • Lags im Inventar-Menü reduziert.
  • Haare reagieren nun auf Unterwasser-Umgebung.
  • Serveradmins können Eventextras mit dem Parameter „-vday“ starten.

Patchnotes zur Version 254.91

  • Problem mit Servern behoben, bei denen HarvestHealthAmount größer als 1 eingestellt war.

Patchnotes zur Version 254.9

  • Fix eines Fehlers der Sychronisation des Clients, die bei Speicherungen der Welt ungenau wurde. Benötigt ein Server-Update!
  • Nachträglicher Client-Patch:
  • Clientseitiger Speicherverbrauch der Spielressourcen wurde reduziert.
  • „Deaktiviere Menü-Übergänge“ hinzugefügt: Um sich schneller durchs Menü zu navigieren.

Patchnotes zur Version 254.89

  • Fix eines Fehlers bei dem Dinos nicht gefressen haben oder gezähmt werden konnten.

Patchnotes zur Version 254.87

  • Problem des letzten Patches behoben, wodurch auswärtige Dinos aus dem Savegame gelöscht wurden.

Patchnotes zur Version 254.86

  • Problem behoben, dass gezähmte Dinos den Spawn von wilden Dinos blockieren.
  • Verbesserte Serverleistung ca. 20% durch endgültige Optimierung.
  • Widerstandswerte vom Golem, Bronto, Quetz, Doedi und Carbonemys um 50% reduziert.
  • Es ist nicht mehr möglich, mit der Peitsche Gegenstände durch Wände aufzunehmen.

Patchnotes zur Version 254.72

  • Problem behoben bei dem man steckenbleiben konnte, wenn man von einer Leiter absteigen wollte.

Patchnotes zur Version 254.71

  • Probleme mit dem TEK-Rex Helm behoben

Patchnotes zur Version 254.7

  • Das Element vergammelt nicht mehr, und Bosse droppen 33% mehr Element.
  • Erhöhter Schaden durch TEK-Geschosse und reduzierte Element-Kosten.
  • Die Haltbarkeit aller TEK-Rüstungen wurde von 120 auf 300 erhöht.
  • Die Fähigkeit der TEK Hose verbraucht kein Element mehr, wenn sie in Kontakt mit zerstörbaren Elementen der Umgebung in Kontakt kommt.
  • Die Reichweite für die Stasis von wilden NPC-Charakteren kann nun Serverseitig angepasst werden. Dafür wurde eine Option hinzugefügt, die sich an der aktuellen Spielerzahl orientiert.
  • GameUserSettings.ini:
  • [ServerSettings]
  • NPCNetworkStasisRangeScalePlayerCountStart=70
  • NPCNetworkStasisRangeScalePercentEnd=0.5
  • NPCNetworkStasisRangeScalePlayerCountEnd=120

Patchnotes zur Version 254.6

  • Die „Ende“-Taste schaltet entfernte Dinonamen ein oder aus.
  • Das komplette TEK-Set bietet nun +200 Isolierung.
  • Problem mit dem Basilosaurus behoben, der unter Wasser keinen Schaden nahm.
  • verbesserte Server-Performance durch Überarbeitung des Timer-Systems, weniger Hänger und somit etwa 15% bessere Performance.
  • Wenn man Engramme deaktiviert, werden diese nun automatisch in Vorratskisten ebenfalls entfernt.
  • Die Boss-Musik hat nun die gleiche Lautstärke wie in den Einstellungen festgelegt wurde.
  • TEK-Waffen richten nun mehr Schaden gegenüber allem an. Davon nicht betroffen sind Strukturen.
  • Die TEK-Rüstung hat nun mehr Schutz vor physischen Schaden.
  • TEK-Rex schüsse brauchen nur noch 5 statt 6 Element.
  • Der Verbrauch von Element bei der Hypergeschwindigkeit und dem Jetpack wurde reduziert.(50%)
  • Durch Überarbeitung des Rendering werden nun rund 280MB Grafikspeicher gespart.

Patchnotes zur Version 254.5

  • Fix diverser Serverstände während Spieler joinen
  • Der TEK-Replikator wurde dem Inventar der Oblisken hinzugefügt
  • Betäubte Dinos werden jetzt aus den Boss-Arenen teleportiert.
  • Die Wachstumsrate der Schafswolle lässt sich nun über folgende Servereinstellung verändern: „HairGrowthSpeedMultiplier“. Die Schnelligkeit, in der die Wolle nachwächst, kann über den Nahrungswert gelevelt werden.
  • Leichen können nicht mehr von den TEK-Projektilen zerstört werden.
  • Coel, Salmon, Piranhas, Cnidaria, Eurypterid und Trilobiten erhalten nun keine Buffs mehr.
  • Verbesserte Treffererkennung bei Bossattacken.
  • Neue Serveroptionen um das Zähmen und Reiten zu deaktivieren:
  • Game.ini: [/script/shootergame.shootergamemode]
    • bDisableDinoRiding=true
    • bDisableDinoTaming=true
  • Ihr könnt nun die Menge des Boss Elements auf euren Servern anpassen wenn ihr die folgende INI-Werte nutzt:
  • Folgende Drops können angepasst werden:
  • DinoDropInventoryCompone nt_BossDragon_Easy_C
  • DinoDropInventoryComponent_BossDragon_Hard_C
  • DinoDropInventoryComponent_BossDragon_Medium_C
  • DinoDropInventoryComponent_BossGorilla_Easy_C
  • DinoDropInventoryComponent_BossGorilla_Hard_C
  • DinoDropInventoryComponent_BossGorilla_Medium_C
  • DinoDropInventoryComponent_BossGorilla_TheCenter_C
  • DinoDropInventoryComponent_BossManticore_Easy_C
  • DinoDropInventoryComponent_BossManticore_Hard_C
  • DinoDropInventoryComponent_BossManticore_Medium_C
  • DinoDropInventoryComponent_BossSpider_Easy_C
  • DinoDropInventoryComponent_BossSpider_TheCenter_C
  • DinoDropInventoryComponent_BossSpider_Hard_C
  • DinoDropInventoryComponent_BossSpider_Medium_C

Patchnotes zur Version 254.41

  • Es wird nun eine Warnung angezeigt, wenn die Länge des Haarschnitts beim Verändern bei Null angekommen ist.
  • Fix für den „Whoosh!“-Sound, der fälschlicherweise bei Turrets auftrat.

Patchnotes zur Version 254.4

  • Fix eines Problems mit der Ballista-Munition.
  • Gezähmte Pegomastax können jetzt gezielt angreifen.

Patchnotes zur Version 254.3

  • Man kann nun nicht länger in der Luft stehen bleiben.
  • Die Schadenswerte der Bosse im Singlplayermodus bzw. bei nicht-dedizierten Spielerpartien wurden reduziert und verfügen effektiv über 67% Gesundheit.
  • Das Haar toter Spieler kann nicht mehr geschnitten werden.
  • Fix des Allosaurus Alpha Buff, der bei einem bestehenden Rudel nicht mehr funktionierte.
  • Die TEK-Stiefel verbrauchen nun automatisch Element beim Abfangen von Fallschaden.
  • Die Veggie Cakes können von Herbivoren wieder verzehrt werden!
  • Fix für The Center bei dem auf der fliegenden Insel Strukturen im PVE-Modus zerstört worden sind.
  • Weiterer Fix bei dem Mods crashen konnten (besonders Waffen Mods).

Patchnotes zur Version 254.21

  • Absturz durch Gesichtsbehaarung behoben.

Patchnotes zur Version 254.2

  • Problem behoben, dass verschiedene Mods nicht liefen.

Patchnotes zur Version 254.1

  • Problem mit Verbindungsabbrüchen durch BattleEye behoben.

Patchnotes zur Version 254

  • Neue Mechanik: Verschieden Frisuren und Gesichtsbehaarung (mit Wachstum in Echtzeit), Färben und Schneiden von Haaren sowie Scheren
  • Tek Replikator, Tek Gewehr, Tek Helm, Tek Visier, Tek Jetpack, Tek Schuhe, Tek Handschuhe, Tek Rex-Sattel, Tek Transmitter und mehr
  • Neuer Dino: Ovis Aries!
  • Neuer Dino: Thylacoleo!
  • Neuer Dino: Basilosaurus!
  • Neuer Dino: Baryonyx!
  • Neuer Dino: Purlovia!
  • Neuer Dino: Microraptor!
  • Neuer Dino: Ammonite!
  • Neues Item: Lanze
  • [Mehr Patchnotes folgen]

Patchnotes zur aktuellen Version 253.4

  • Titanboas können wieder von den dazu fähigen Dinos (beispielsweise Argentavis) getragen werden, benötigt Serverupdate
  • Die von Pegomastax gestohlene Beute verschwindet nun nicht mehr, wenn er von einem Raubtier gefressen wird. Ab jetzt wird an der Stelle ein Beutesack hinterlassen, benötigt Serverupdate

Patchnotes zur Version 253.31

  • Standardmäßig können Flieger im PvE nun wie geplant (und wie es vorher war) keine wilden Dinos tragen, solang die Option „?AllowFlyerCarryPvE=true“ nicht aktiviert ist

Patchnotes zur Version 253.3

  • Ein Absturz für Hosts von non-dedicated Sessions wurde behoben
  • Kapro & Megalo können nun ihr Opfer wieder weiter festhalten, auch wenn der Spieler den Sattel verlässt. Für Kapro wurde die Option zum Loslassen hinzugefügt („Drop Prey“)
  • Megalosaurus Kibble wird nun nicht mehr von Therizinosaurus vorgezogen
  • Bewegungslogiken für Kapro überarbeitet

Patchnotes zur Version 253.2

  • Das Tragen von Dinos auf PvE Servern durch Megalo, Kapro und Tuso wurde korrigiert
  • Verbesserungen für das Steckenbleiben von Dinos am Gelände, wenn sie von Tuso losgelassen wurden
  • Fehlerhafte Kollisionen auf TheCenter behoben

Patchnotes zur Version 253.1

  • Alle herstellbaren, kosmetischen Items des „Winter Wonderland“ werden nun im Kochtopf ordentlich angezeigt, benötigt Serverupdate
  • Pegomastax kann keine Engramme mehr stehlen, benötigt Serverupdate
  • Die Zähmzeiten für Therizinosaurus und Tusoteuthis wurden um 60 % reduziert, benötigt Serverupdate

Patchnotes zur Version 253.0

Unversionierter Hotfix: Ein rein Clientseitiges Problem wurde behoben, durch das es in Verbindung mit dem Megalosaurus zu einem Absturz kam.

  • Neues Item: Foto-Kamera – nehmt Bilder auf und nutz das Bemalen der Leinwände, um sie in eurem Haus auszustellen.
  • Neuer Dino: Cnidaria!
  • Neuer Dino: Troodon!
  • Neuer Dino: Tusoteuthis!
  • Neuer Dino: Pegomastax!
  • Neuer Dino: Therizinosaurus!
  • Zwei neue Unterwasser-Höhlen mit Artefakten
  • „Winter Wonderland 2 Event“! Dieses Jahr auf The Island, Scorched Earth und The Center (Raptor Claus, Dodo Rex, kosmetische Gegenstände etc.)
  • Verbesserte Netzwerk-Performance um ca. 15 %
  • BattlEye ist jetzt standardmäßig für dedicated Server aktiviert, nutzt den Startparameter „-NoBattlEye“ um es zu deaktivieren
  • Verschiedene neue Funktionen für das ARK DevKit
  • Die Multiplikatoren für die Zähmgeschwindigkeit, das Sammeln von Ressourcen und das Erhalten von Erfahrung sind jetzt hartcodiert mit einem zusätzlichen, zweifachen Multiplikator. Soll euer Server die gleichen Einstellungen wie zuvor haben, reduziert diese Werte bitte um 50%.

Patchnotes zur Version 252.96

  • Änderungen an der AI zur Vermeidung von Arbeitsspeicherproblemen (AI’s werden in der Stasis zerstört) – Server mit viel RAM können den Startparameter „-StasisKeepControllers“ nutzen, damit sie im Speicher bleiben

Patchnotes zur Version 252.95

  • PhysX Absturz gefixt (betraf Mods wie ARK: Moon Survival)

Patchnotes zur Version 252.9

Unversionierter Hotfix: Ein clientseitiger Absturz in Verbindung mit Brontos wurde behoben.

  • Das Gewicht der Dinos auf Plattform-Satteln sollte nun nach der Stasis wieder ordentlich hinzugerechnet werden.
  • Angebrachtes C4 wird nun immer wenn es möglich ist von Geschütztürmen anvisiert.
  • Fehler in Verbindung mit C4 und Fliegern wurde behoben, wenn diese nicht über dem Wasser sind
  • Der Standardprozentsatz des Gewichts eines auf Möbel sitzenden Plattform-Sattel-Passagiers wird nun zum Gewicht des tragenden Dinos dazu gezählt
  • Der maximale Heilungswert für vegetarische Kekse ist jetzt auf 2100 HP begrenzt
  • Der Flächenschaden von gezähmten/berittenen Brontos wurde um 30 % reduziert, der Schadensmultiplikator durch Explosionen wurde auf 100 % erhöht (50 % vorher) – von Feuer auf 75 % (von 40 %)
  • Pro Level erhält ein gezähmter Ptera nun ca. 20 % weniger Werterhöhung auf Geschwindigkeit (ca. 15 % generell weniger Geschwindigkeit auf gezähmte Pteras)

Patchnotes zur Version 252.84

  • Ein Problem wurde behoben, durch das Transponder dazu führten, dass Flieger am Boden festhingen.

Patchnotes zur Version 252.83

  • Geschütztürme schießen nun auf C4, das an feindlichen Dinos befestigt ist.

  • Alle Flieger (außer Quetzal und Wyvern) setzen sich auf den Boden, wenn C4 an ihnen befestigt wird. Wenn ihr das abschalten wollt, nutzt den Startparameter „?ForceFlyerExplosives=true“

Patchnotes zur Version 252.82

  • Vegetarische Kekse haben nun einen 10 prozentigen Heilungswert (zwischen 500 und 2500 HP) auf Pflanzenfresser über einen Zeitraum von 30 Sekunden, verfaulen 50 % schneller, haben keinen Effekt mehr auf Titanosaurus – Benötigt Serverupdate

  • Der clientseitige Anzeigefehler der Gesundheitsanzeige (hing bei 0 fest) wurde behoben
  • Ein Problem wurde behoben, durch das berittene Dinos ab und an weiter liefen, wenn man beim Reiten „W“ gedrückt hatte.

Patchnotes zur Version 252.8

Benötigt Serverupdate

  • Vegetarische Kekse sollten nicht länger automatisch von Dinos gefressen werden (einzige Ausnahme Achatina)
  • Vegetarische Kekse werden dann automatisch gefressen, wenn ihre Gesundheit unter 85 % fällt (auch Fleischfresser). Der Dino wird alle 10 Sekunden einen Keks essen, bis er wieder über 85 % Gesundheit hat.
  • Chitin und Keratin kann in Futtertrögen platziert werden
  • Pro Stufe erhalten gezähmte Sauropoden ca. 30 % weniger Leben dazu
  • Doedicurus und Carbonemys bekommen keinen Pflanzenfresser-Heileffekt mehr von vegetarischen Keksen
  • Der maximale Heilungswert von vegetarischen Keksen wurde auf 3000 HP innerhalb von 10 Sekunden limitiert (sonst 15 % der maximalen HP), dazu kommen sofort noch 500
  • Der Multiplikator von Explosionen an Pflanzenfressern wurde von 55 % auf 40 % reduziert
  • Ein clientseitiger Chat-Absturz wurde behoben

Patchnotes zur Version 252.7

  • Manuell genutzte vegetarische Kekse heilen nun neben sofortigen 500 HP (bei Pflanzenfressern) noch zusätzlich 15 % (über 10 Sekunden), der Cooldown wurde auf 10 Sekunden reduziert, außerdem dauert es jetzt vier Mal länger bis zum Verfaulen

  • Pflanzenfresser erhalten nun 55 % weniger Schaden von Explosionen und 62,5 % weniger von Feuer
  • Einige seltene Absturzfehler behoben

Patchnotes zur Version 252.61

  • Serverabstürze beim Laden von Spielständen mit bestimmten Mods behoben

Patchnotes zur Version 252.6

  • Ende des „Turkey Trial Events“
  • PhysX 3.4 wieder integriert, PhysX Speicherleck behoben
  • Eier zu stehlen führt nun zur Aggression der entsprechenden Spezies
  • Verbesserungen bei der Dino-Bewegung während des Reitens

Patchnotes zur Version 252.5

  • Die Stapelgröße wurde angepasst: Bierfässer auf 3, Katapulte und Windturbinen auf 1
  • Exploit vom Cross-Transfer behoben, GM Aktionen genommen
  • Seltenen Serverabsturz behoben

Patchnotes zur Version 252.4

  • Dedicated Server: zur Behebung eines Speicherlecks wurde temporär die PhysX Version auf 3.3 zurückgesetzt, Benötigt Serverupdate

  • Wenn der Server mit dem Startparameter „?DestroyUnconnectedWaterPipes=true“ läuft (standardmäßig auf offiziellen Servern aktiviert) werden Wasserleitungen nach zwei Tagen automatisch zerstört, wenn sie an keine andere Leitung angeschlossen sind und kein Spieler des Stammes in der Nähe ist
  • Um langsamen Servern entgegenzukommen ist das Spammen von Strukturen nun begrenzt
  • 80 % verbesserte Test-Berechnung von Fundamenten
  • Absturz in Zusammenhang mit dem Sammeln des Moschops behoben
  • Neue GM Kommandos:
    • TakeAllStructure: Gibt deinem Team alle Strukturen des Stammes, auf den du gerade schaust
    • TakeAllDino: Gibt deinem Team alle Dinos des Stammes, auf den du gerade schaust
    • GMBuff: Gottmodus, unbegrenzte Eigenschaften, AI ignoriert dich und einen Haufen Erfahrung
    • GMSummon: Beschwört einen gezähmten Dino, der nicht als Cheat-gezähmt zählt, benötigt also noch einen Sattel
  • „OverrideOfficialDifficulty=5.0“ kann jetzt in der [ServerSettings] INI gesetzt werden (vorher nur als Kommandozeile beim Start „?OverrideOfficialDifficulty=5.0“ möglich)

Patchnotes zur Version 252.22

  • PhysX Absturz auf TheCenter behoben, Benötigt Serverupdate

Patchnotes zur Version 252.2

  • Problem behoben, durch das Leichen (ragdolls) durch den Boden gefallen sind, Benötigt Serverupdate

  • Megalosaurus sollte jetzt seine Zähm-Beziehung nicht mehr verlieren, wenn er aufwacht, Benötigt Serverupdate
  • Zusätzliche PhysX DLL’s um Verbindungsprobleme mit BattlEye zu beheben, einige nicht benötigte PhysX DLL’s entfernt

Patchnotes zur Version 252.1

  • Strukturenlimit in der Nähe auf 10.500 angehoben; Servervariable in „TheMaxStructuresInRange“ umbenannt, benötigt Serverupdate

  • Leech Blut kann nun auf die Schnellzugriffsleiste gelegt werden, damit Moschops gefüttert werden kann, benötigt Serverupdate
  • Das Item-Limit für einige Strukturen wurde wieder integriert (ging beim Wechsel auf v251 verloren), benötigt Serverupdate

Patchnotes zur Version 252.0

  • ARK: „Turkey Trial 2“!

  • Neue Dinos: Achatina, Megalosaurus, Pachyrhinosaurus, & Moschops!
  • Neue Mechanik: Zuchtphase 3: zufällige Mutationen und Stammbäume
  • Alle Höhlen auf The Island neu designt (Alle Strukturen in Höhlen werden mit dieser Version zerstört)
  • Zwei neue mysteriöse Entdeckernotizen
  • Verbesserung der Serverperformance um ca. 15 %
  • Neuer Pfiff – Gruppen sortieren: Gruppen bestimmter Klassen oder bestimmter Dinos werden geformt
  • Neuer Pfiff – „Move To“: zeige auf eine willkürliche Position und der Dino wird sich dort hin bewegen
  • VFX Indikatoren für Pfeifen-Kommandos
  • Zusätzliche Option zur Darstellung entfernter Sublevels
  • Der Schaden und die HP (Gesundheit) von gezähmten Giganotosauren wurde um ca. 15 % reduziert

Patchnotes zur Version 251.3

  • Unversionierter Hotfix: clientzeitiges Anzeigeproblem für das Zähmen behoben

  • Absturz beim Transferieren des Inventars zwischen ARKs behoben, benötigt Serverupdate
  • In Scorched Earth Höhlen wird jetzt ordentlich von Fliegern abgesetzt, benötigt Serverupdate

Patchnotes zur Version 251.2

  • Verderbbare Items behalten nun den Echtzeitwert beim CrossARK Transfer, benötigt Serverupdate

Patchnotes zur Version 251.1

  • Auf CrossARK Server haben Dinos nun einen Indikator für den Server, auf dem sie gezähmt wurden, benötigt Serverupdate

  • Ein Problem wurde behoben, durch das Dinos beim Client durch den Boden gefallen sind
  • Serveroption „ConfigOverrideItemCraftingCosts“ sollte nun ordentlich funktionieren, benötigt Serverupdate

Patchnotes zur Version 251.0

  • Der komplette Cross-ARK Transfer (Spieler, Items, Dinos) wurde für alle offizielle Server eines bestimmten Spielmodus (PvP, PvE, Primitive) implementiert
  • Neue Serverkommandozeile/ INI Option „?MinimumDinoReuploadInterval=1000“ – Cooldown für den Upload von Dinos (verbleibende Zeit wird in der Dino Upload UI angezeigt)
  • Dinos, die von offiziellen Servern transferiert wurden, zeigen nun den Namen des ursprünglichen Servers an
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Dinos innerhalb einer Basis gespawnt sind (kann bei einem großen Radius und nicht vielen Strukturen immer noch passieren)

Patchnotes zur Version 250.4

  • Fix: unendliche Schleife

Patchnotes zur Version 250.2

  • Fix für Wyvern und andere Kreaturen – unendliche Ausdauer für Spezialangriffe während sie andere Kreaturen tragen

  • Die folgenden Items können nur noch einzeln gestapelt werden:
    • Industrieller Schleifer
    • Chemietisch
    • Industrieller Herd
    • Baumplattform
    • Industrieller Grill
    • Tresor
    • Industrielle Schmiede
    • Ballista Geschützturm
    • Minigun Geschützturm
    • Raketen Geschützturm
    • Ölpumpe
    • Kanone
    • Kühlschrank
    • Klimaanlage
    • Hersteller
  • Limitiert zu 5er Stapeln:
    • Große Tore und deren Rahmen (Wand und Decke)

Patchnotes zur Version 250.1

  • Fix für die ordentliche Nutzung der Nutzer/Server INI Werte

Patchnotes zur Version 250.0

  • Abschluss des „Fear Evolved Events“: die Strukturen werden entfernt, jegliche kosmetischen Items sowie ZombDodos/ZombWyverns verbleiben

  • Abstürze für prozedural generierte ARKs behoben, Generierung und Ladezeit massiv reduziert
  • Eine neue mysteriöse Entdeckernotiz
  • Neue Option für Pfiffe: ignoriere alle („Ignore All Whistles“)
  • Alarm auslösender Stolperdraht kann jetzt standardmäßig nicht mehr von Stammes-/Allianzmitgliedern deaktiviert werden (Option hinzugefügt)
  • Alpha Mosasaurus kann nun auch qualitativ hochwertige Angelruten fallen lassen
  • Die Räucherkammer hat jetzt 24 Plätze für Items
  • Trophäen von Alpha Wyvern und Alpha Deathworms hinzugefügt
  • Dinos mit Plattformsatteln werden nun 33 % des Inventargewichts von Kreaturen/Spielern angerechnet, die auf ihnen stehen sowie 85 % des angeborenen Gewichts
  • Die Serveroption „AllowAnyoneBabyImprintCuddle“ wirkt sich nun auch auf das Laufen aus
  • Unterwasserminen reagieren nun nicht mehr auf wilde Dinos
  • Die Birnen elektrischer Lampen können nun eingefärbt werden, wodurch auch das Licht in anderen Farben scheint
  • Ein Problem wurde behoben, durch das mit Engrammen hergestellte Items beim Upload auf Cross-Server verschwunden sind
  • Der industrieller Herd sollte die Wassercontainer nun wieder ordentlich benutzen
  • Ein Anzeigebug des Clients in Bezug auf nicht mehr in der Stasis befindliche Strukturen wurde behoben
  • Schräge Dächer sollten jetzt auch im Haus ordentlich funktionieren
  • Alle 3D Dino Dossiers überarbeitet
  • Beim Hängenbleiben an Bäumen sollte die Bewegung nicht mehr in permanentem Fallen stecken bleiben
  • Snap Point wechseln! Drückt ‚Q‘ (Standardwaffe auswählen) oder ‚Z‘ („Entleeren“) beim Platzieren von Strukturen wenn unterschiedliche Platzierungspunkte in der Nähe sind

Patchnotes zur Version 249.2

  • Exploit mit dem industriellen Schleifer behoben

Patchnotes zur Version 249.1

  • Der Skin des Dino Hexenhuts kann wieder ausgerüstet werden
  • Einige Problembehebungen für ZombieWyvern
  • Die neuen Halloween Items können nun auch am Obelisken transferiert werden

Patchnotes zur Version 249.0

  • ARK: Fear Evolved 2 (bis zum 5. November)

    • DodoWyvern & ZombieWyvern Armee, DodoWyvern Maskenskin (Scorched Earth)
    • DodoRex & ZombieDodo Armee, DodoRex Maskenskin (The Island)
    • Neue kosmetische Items: Vampiraugen, Werewolf-Maske und Clownsmaske
    • Platzier- und schnitzbare Kürbisse, Grabsteine & Vogelscheuchen
    • Die Knochenkostüme für Dinos aus Fear Evolved 1 sind zurück
    • Neue Knochenkostüme für Gigas, Quetzals, Wyvern und Jerboa
    • Der Hexenhut-Skin für Spieler und Dinos ist zurück

 

Patchnotes zur Version 248.5

  • Ein Fix für das Schlechtwerden wurde implementiert. Benötigt Serverupdate. Wir empfehlen dieses Update dringend!

Patchnotes zur Version 248.4

Unversionierter Hotfix: Primitive+ hat die Animationen gefixt und verschiedene Inhalte geupdatet. Benötigt Serverupdate.

  • Unterstützung für angepasste, prozedurale ARK Generatoren (a la Mods)! Hier ein Beispiel: PGARK: Lots O Rocks (Workshop-Objekt von Jeremy Drake Stieglitz)

Patchnotes zur Version 248.3

Unversionierter Hotfix: Der extreme Spawn von Dimetrodons in der Vulkan-Area der TheCenter-Map wurde behoben.

  • Das Einsammeln von Entdeckernotizen während man einen Dino reitet wurde gefixt (gibt einen Erfahrungsboost auf den Dino)
  • Ein clientseitiger Absturz auf PGM wurde behoben. Es gibt immer noch Probleme auf Linux Servern (Lösung wird am Wochenende erwartet).

Patchnotes zur Version 248.2

  • Fix für ?OverrideOfficialDifficulty=5.0 (etc.) auf Servern. Benötigt Serverupdate.
  • Probleme mit den Berechtigungen der Sterilisation wurden behoben.
  • Fix für die Bewegung des Diplocaulus im lokalen Spielstand.

 

Patchnotes zur Version 248.1

  • Fehler behoben, bei denen Dinos nicht gegessen haben
  • Fehler behoben, bei dem Spieler nicht auf die The Center Map gekommen sind

Patchnotes zur Version 248.0

  • Neues Feature: Prozedural generierte ARKs (erster, experimenteller Test)
  • Neue Mechanik: Entdeckernotizen
  • Neuer Dino: Kaprosuchus!
  • Neuer Dino: Diplocalus!
  • Neuer Dino: Chalicotherium!
  • Um ca. 20% optimierte Renderperformance in Bereichen mit vielen Strukturen
  • Patchnotes zur Version 247.6
  • Ein Problem wurde gelöst, durch das sich Spieler selbst unter den Boden oder andere Welt-Abgrenzungen schieben konnten. Benötigt Serverupdate.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Charaktere/Items beim Reisen zwischen ARKs verloren gehen konnten.
  • Weitere diverse Bugfixes

Patchnotes zur Version 247.999

  • Spikewalls können nicht mehr auf Plattformen gebaut werden. Servereinstellung um es doch zu erlauben: ?OverrideStructurePlatformPrevention=true
  • Quetz kann sich nicht mehr bewegen, wenn sein Kopf durch Strukturen behindert wird
  • Keine schwebenden Plattformen mehr
  • Autogeschütze sollten nicht mehr schießen, wenn sie kein Ziel mehr treffen können
  • PvE: Bau in Nähe von Versorgungsdrops /Airdrops nicht mehr möglich. Kann umgestellt werden mit: ?PvEAllowStructuresAtSupplyDrops=true
  • Überirdische Airdrops spawnen nun in Nähe der Spielerstrukturen (Online PvP)

Patchnotes zur Version 247.99

  • Server PhysX Performance erhöht

Patchnotes zur Version 247.97

  • Weiter Performancesteigerung Serverseitig (Zeitgeber)

Patchnotes zur Version 247.96

  • Problem mit Performance Problemen auf dedizierten Servern gefixt (Serverupdate dringen empfohlen)

Patchnotes zur Version 247.95

  • Performancesteigerung um ca. 10%
  • Server können nun die Schwierigkeit überschreiben auf mehr als Stufe vier, durch nutzung von „?OverrideOfficialDifficulty=5.0“. Die Zahl hinter dem = ist die Schwierigkeitsstufe

Patchnotes zur Version 247.93

  • Ziel, dem Dinos folgen sollen, wird nun gespeichert
  • Problem behoben, bei dem Dinos durch Laden oder Bewegungsstart zerstört wurden
  • Der gegnerische Tribe wird nun im Log nicht mehr angezeigt wenn Strukturen zerstört wurden. Das kann Serverseitig mit „?TribeLogDestroyedEnemyStructures=true“ wieder aktiviert werden

Patchnotes zur Version 247.91

  • Problem behoben, bei dem Wasser- und Stromleitungen ihren Status nicht korrekt aktualisieren (Serverneustart für alle Server dringend empfohlen)

Patchnotes zur Version 247.9

  • Kritisches Performanceproblem mit Wasser- und Stromleitungen behoben
  • Problem behoben, bei dem Wasserbrunnen keine Wasserhähne befüllt haben
  • Problem behoben, bei dem Wasserbehälter am Brunnen konstant befüllt und entleert worden sind
  • Wärmesuchraketen haben nun eine Reichweiter von 6800 Einheiten und können durch Leuchtraketen abgelenkt werden
  • Plant Y hat nun einen 300% größeren Radius, kann ihre Opfer schneller töten, hält länger & beschädigt Rüstungen mehr als zuvor
  • Die Peitsche hat nun eine 40% Chance zu entwaffnen, vorher 25%
  • Problem mit Hotkeyslots beim Chartransfer behoben

Patchnotes zur Version 247.85

  • Problem behoben bei dem Spieler in Kabeln oder Rohren festbuggen konnten
  • Startparameter hinzugefügt um das Clusterverzeichniss bei Clusterservern selbst zu bestimmten: „-ClusterDirOverride=C:/TestStorage/“ (Pfad eures Clusterordners).
  • Folgender Startparameter muss weiterhin zusätzlich hinzugefügt werden um den Transfer auf den Clusterservern zu erlauben: „-ClusterId=SOMETHINGUNIQUE

Patchnotes zur Version  247.81

  • Zu hohen Spawn und Kollisionsprobleme auf TheCenter behoben

Patchnotes zur Version 247.8

  • Verschiedene Ebenenprobleme auf Center behoben
  • Problem mit Ressourcenspawn bei Pfeilern behoben
  • Problem behoben, das der Giga keine Bäume zerstören konnte

Patchnotes zur Version 247.7

  • Problem mit Archaeopteryx bei Redwoodbäumen behoben
  • Absturtzproblem bei Texteingabe auf MAC behoben

Patchnotes zur Version 247.6

  • Problem behoben, bei dem Spieler sich selbst durch die Welt buggen konnten
  • Problem behoben, bei dem Items durch Reisen zwischen den Welten verloren gingen

Patchnotes zur Version 247.51

  • Oculus Rift Unterstützung für 1.0.0 Retail SDK gefixt

Patchnotes zur Version 247.5

  • Ein serverseitiger Absturz beim Herunterladen von Charakteren auf inoffiziellen Servern wurde behoben.
  • Ein Absturz im Zusammenhang mit dem UI der Serverliste wurde behoben.
  • Das Aussehen der Landschaft bei Aufnahmen mit der Ansel-Einstellung Super Resolution wurde verbessert.
  • Eine Eingabesperre in Bezug auf chinesische Schriftzeichen wurde behoben.

Patchnotes zur Version 247.4

  • Archaeopteryx und Tapejara in ScorchedEarth hinzugefügt – Archaeopteryx befindet sich im Bereich um “Joshua Trees” und Tapejara kann in bergigen Gebieten gefunden werden.

Patchnotes zur Version 247.3

  • Die Spawnfrequenz von Archaeopteryx auf TheIsland wurde gefixt, nun im Redwood-Biom angesiedelt. Benötigt Serverupdate.
  • Ein clientseitiger Absturz beim Beenden in Zusammenhang mit verschiedenen Mods wurde behoben.

Patchnotes zur Version 247.21

  • Der Spawn von Archaeopteryx auf TheCenter wurde gefixt. Benötigt Serverupdate.
  • Ein Absturz wurde behoben, der auftrat, wenn sich jemand von Tapejara tragen ließ.
  • Problem beim Zielen mit Waffen auf Tapejara behoben. Benötigt Serverupdate.

Patchnotes zur Version 247.2

  • Problem behoben, durch das sich Strukturen nicht färben ließen.
  • Problem gefixt, durch das man bei Plattform-Betten nicht spawnen konnte. Benötigt Serverupdate.
  • Ein Absturz im Singleplayer in Zusammenhang mit dem Ausrüsten von Waffen beim Mantis wurde behoben.
  • Performance und Arbeitsspeicherproblem auf TheCenter verbessert (mit letzterem gibt es immer noch Probleme).
  • Primitive+ Absturz gefixt. Benötigt Serverupdate.

Patchnotes zur Version 247.1

  • Fackeln, Ferngläser etc. können beim Reiten von Dinos wieder genutzt werden. Benötigt Serverupdate.
  • Für Allosaurus Kibble wird jetzt (wie angedacht) nicht mehr der Savoroot-Samen sondern fertige Savoroot benötigt. Serverupdate notwendig.
  • Problem mit den befruchteten Eiern und dem daraus resultierenden Kibble beim Allosaurus und Pelagornis gefixt. Benötigt Serverupdate.
  • Absturz im Singleplayer behoben, wenn der Spielstand geladen wurde und ein Mantis Ausrüstung besaß.
  • Die Charakteranimationen für Primitive+ wurden gefixt und der Inhalt allgemein geupdatet. Alle Primitive+ Server sollten auf die neue Version updaten.

Patchnotes zur Version 247.0

  • The Center Mega-Update!
  • Neues Item: Nachtsichtgerät!
  • Neuer Dino: Tapejara!
  • Neuer Dino: Archaeopteryx!
  • Windturbinen und Jerboa funktionieren nun ordentlich auf TheCenter und TheIsland
  • Geschütztürme können nun benannt werden und erscheinen im Tribe Log bzw. als HUD Message
  • Der Timer für das automatische Zerstören der Gewächshausstrukturen auf PvE-Severn ist nun 25% höher als der für Steinstrukturen.
  • Es wurde eine Serveroption hinzugefügt, die das Deaktivieren des „Mate Boosts“ (Bonus für mehrere Kreaturen derselben Art in der Nähe) erlaubt.
  • 30% bis 40% verbesserte Renderingperformance von Strukturen
  • Um ca. 300 MB reduzierter Speicher durch dynamisches Streamen der Destruction Meshes
  • NVIDIA Ansel unterstützt nun „TrueSky“ für die Einstellung Super Resolutions und verbesserte Super Resolution SSAO
  • Fix für die färbbaren Regionen des Holzstuhls und der Bank (4 davon)
  • Menüoptionen für das Deaktivieren von Bloom und Light Shafts (Strahlen und Lichteffekte)
  • Fix für koreanische Spracheinstellung (nutzt nun den Sprachwert von Steam)
  • Fix für verschiedene Glitches/Exploits

Patchnotes zu Version 246.71

  • Morellatops und Steingolems sollten wieder angezeigt werden.
  • Ein clientseitiger Absturz beim Laden der TheCenter Karte wurde behoben.

Patchnotes zu Version 246.7

  • Der Zeltbuff sollte wieder funktionieren. Benötigt Serverupdate.
  • Fix für die Zusammenhänge zwischen Morellatops & Steingolems und den Tribeeinstellungen. Benötigt Serverupdate.
  • Ein Serverabsturz wurde behoben.
  • Fix für das Aufhängen des Servers. Zusätzlichen Schutz in Bezug auf das Stehenbleiben von Servern eingebaut. Passiert das mehr als 30 Minuten beim Start und 15 Minuten danach, fährt sich der Server nun automatisch herunter.

Patchnotes zu Version 246.61

  • Fix für einen Raketen-Exploit. Danke an ARK Überlebenden “Lawrence”. Benötigt Serverupdate.

Patchnotes zu Version 246.6

  • Der Strahl von Blitzwyvern richtet keinen Schaden mehr an Strukturen an.
  • Mantis können nun keine falschen Sättel mehr ausgerüstet werden.
  • Steingolem bekommt nun 50% (statt vorher 10%) Schaden von wilden Kreaturen.

Patchnotes zur Version 246.5

Unversionierter Hotfix: Ein Problem wurde behoben, durch das der Sound der Kettensäge nach dem Ablegen weiter zu hören war.

Unversionierter Hotfix: Zahlreiche Übersetzungen für ScorchedEarth hinzugefügt. Neue Sprachen sind dazugekommen. Dafür bitte die entsprechende Startoption -culture=Sprachcode verwenden.

Baskisch: eu

Katalanisch: ca

Georgisch: ka

  • Scorched Earth: Ein Problem wurde behoben, durch das Generatoren nach einem elektrischen Sturm nicht automatisch wieder angesprungen sind.

Patchnotes zu Version 246.41

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den es zu einem Absturz verschiedener Mods kam. Benötigt Serverupdate.

Patchnotes zu Version 246.35

  • Ein serverseitiges Problem wurde behoben, durch das Server bei Benutzung der Angelrute potenziell gesperrt werden konnten. Benötigt Serverupdate.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Charaktere spontan von der Leiter gestoßen wurden. Benötigt Serverupdate.

Patchnotes zu Version 246.3

  • Es ist nun (selten) möglich, seltene Pilze oder Blumen von den violetten Pflanzen in Scorched Earth zu bekommen. Außerdem kann die Sichel nun auch Kakteen ernten. Benötigt Serverupdate.
  • Die Peitsche hat nun nur noch eine 25-prozentige Chance, einen Spieler zu entwaffnen. Benötigt Serverupdate.
  • Die Milch der Wyvern kann nicht länger im Kühlschrank gelagert werden. Benötigt Serverupdate.
  • Die Verbindung der Spiraltreppen sollte nun ordentlich funktionieren. Ihr solltet nicht mehr durch den Boden fallen. Benötigt Serverupdate.
  • Das Battleye Disconnection Problem beim Servertransfer eines Charakters wurde behoben.
  • Das Mantikor-Tribut benötigt statt 15 nur noch 10 Wyvern-Krallen. Benötigt Serverupdate.
  • Das Gegengift kann nun alternativ mit den Stacheln des Death Worm statt mit Leech-Blut hergestellt werden. Benötigt Serverupdate.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Betäubungsmittel auf den Giganotosaurus und möglicherweise auch andere Dinos keine Wirkung mehr hatten. Benötigt Serverupdate.

Patchnotes zu Version 246.2

  • Spieler und gezähmte Dinos erhalten zwei weitere Maximallevel. Benötigt Serverupdate.
  • Dino-Status-Update der Server zur Leistungssteigerung optimiert. Benötigt Serverupdate.

Patchnotes zu Version 246.1

  • Ein kritisches Problem in Bezug auf die Client- und Serverperformance wurde behoben. Sofortiges Update aller Server wird empfohlen!
  • Ein Problem wurde behoben, durch das beim Cross-ARK Transfer Engramme verloren gingen.
  • Der Berechnungsfehler des Isolierungswertes, der zu spontanem Tod in einigen Basen führte, wurde behoben. Benötigt Serverupdate.
  • Die Tooltips (Item-Hinweise) im Singleplayer sollten wieder ordentlich dargestellt werden und die Hotkeys im Inventar bzw. Item-Management wieder funktionieren.
  • Giganotosaurus sammelt kein Holz mehr. Benötigt Serverupdate.
  • Die tertiäre Attacke (Taste C) der giftigen Wyvern ist nun Flügelschlagen statt Knurren. Benötigt Serverupdate.
  • Krankheiten der Charaktere verschwinden nun beim Server-Wechsel. Benötigt Serverupdate.
  • Die Offiziellen PvE TheIsland Server werden einmalig zurückgesetzt, um die Zerstörung der Basen in der Nähe der „no-build areas“ an den Bergen rückgängig zu machen.

Patchnotes zu Version 246.0

  • Integration der Scorched Earth Expansion
  • Cross-ARK- und Cross-Official-Server Transfer
  • Neue Struktur: horizontals Dino-Tor
  • NVIDIA Ansel Unterstützung: Startoption „-allowansel“, Alt-F2 im Singleplayer; [Entf] im Spectator-Modus
  • Geschulterte bzw. getragene Dinos können nun durch doppeltes Drücken der F-Taste geworfen werden. Während des Reitens funktioniert das über R.
  • Es kann nun jede Taste der Hotbar benutzt werden, um ein komplettes Stack eines Items schnell zu essen.

Patchnotes zu Version 245.99

  • Ein Problem mit dem Industriellen Schleifstein wurde behoben. Benötigt Serverupdate.

Patchnotes zu Version 245.989

  • Torrahmen zählen nicht länger als Fundament bzw. blockieren auch keine Ressourcen mehr. Außerdem sind sie nicht mehr in der Nähe feindlicher Strukturen platzierbar.
  • Ein Server mit aktiviertem „Autodestroy“ kann nun mit „?OnlyAutoDestroyCoreStructures=true“ laufen. Dadurch werden nur Fundamente bzw. Kern-Strukturen durch die Autodestroy-Funktion zerstört. Stehen jedoch Strukturen auf den Fundamenten, werden auch diese vernichtet. Offizielle PvE-Server nutzen ab jetzt diese Option.
  • Wand-Exploit behoben
  • Exploit zur Vermeidung von Geschütztürmen behoben
  • Die folgenden Strukturen können nicht mehr in der Nähe eines feindlichen Fundaments errichtet werden:
    • Large Storage Box
    • Storage Box
    • Bookshelf
    • Wardrums
    • Wooden Cage
    • Wooden Bench
    • Wooden Chair
    • Cooking
    • Air Conditioner
    • Lamp Post
    • Omnidirectional
    • Feeding Trough
    • Preserving Bin
    • All Flags
    • Compost Bin

Patchnotes zu Version 245.988

  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Option „FastDecayUnsnappedCoreStructures“ auch Baumplattformen betraf.

Patchnotes zu Version 245.987

  • Update für Primitive+, zahlreiche Probleme behoben! Benötigt Serverupdate.
  • Die Pfeiler haben wieder ihren alten Radius (Block Ressourcenspawn/feindliche Strukturen).
  • Neue Serveroption: „?FastDecayUnsnappedCoreStructures=true“ – einzelne, nicht mit anderen Strukturen verbundene Fundamente/Säulen werden fünf Mal schneller zerstört.
  • Hinweis: Auf allen offiziellen PvE-Servern ist „-AutoDestroyStructures“ ebenso wie „?FastDecayUnsnappedCoreStructures=true“ aktiviert, um alte Strukturen automatisch zu zerstören. Auf offiziellen PvP-Servern ist nur „?OnlyDecayUnsnappedCoreStructures=true“ aktiviert, damit einzelne Säulen entfernt werden.

Patchnotes zu Version 245.986

  • Fehler behoben, bei dem man unter dem Boden stecken bleiben konnte, nachdem man von einem Dino geschuppst wurde. Benötigt Serverupdate.
  • Ein weiterer Fehler in Bezug auf das Hindurchfallen von Dinos durch Böden wurde behoben. Benötigt Serverupdate.
  • Der Schutzradius für Ressourcen bzw. deren Respawn der Säulen wurde denen von Fundamenten gleichgesetzt. Benötigt Serverupdate.
  • Neue Serveroption: „?OnlyDecayUnsnappedCoreStructures=true“ – bei Aktivierung, werden einzelne. nicht mit anderen Strukturen verbundene Säulen/Fundamente nach einer bestimmten Zeit automatisch entfernt.
  • Am 22. August wird Autodecay auf allen offiziellen PvE-Servern aktiviert. Alle zu dieser Zeit durch andere zerstörbare Strukturen werden automatisch entfernt. Außerdem werden zeitgleich alle einzeln stehenden Säulen und Fundamente auf den offiziellen PvP-Servern zerstört.

Patchnotes zu Version 245.98

  • Netzwerkproblem mit flimmernden, berittenen Dinos behoben. Benötigt Serverupdate.

Patchnotes zu Version 245.97

  • Problem behoben, bei dem man an Felsen festhing, wenn man von einem Dino weggestoßen wurde. Verbesserungen für das Problem mit dem Fallen von Dinos & Körpern durch den Boden. Benötigt Serverupdate.

Patchnotes zu Version 245.96

  • Die Körper der Spielercharaktere sollten beim Sterben nun nicht mehr durch den Boden fallen. Benötigt Serverupdate.

Patchnotes zu Version 245.95

  • Fix für das Rendern des Himmels im VR Modus.
  • Die Angel kann nun nur noch drei Mal über ein Blueprint hergestellt und nicht repariert werden. Die Lootqualität der Angel wurde um 20 % erhöht. Beim Angeln können weniger seltene Ressourcen gefunden werden. Benötigt Serverupdate.
  • Problem behoben, bei dem die Haltbarkeit des Scuba-Tanks (Sauerstoffflasche) bei bereits lange laufenden Servern zu schnell sank. Benötigt Serverupdate.
  • Neue Dev Kit Funktionalität: Über Mods können nun Engramme aus dem Spiel entfernt werden. Außerdem können zusätzliche Spawnpunkte für Dinosaurier festgelegt werden, ohne dabei den kompletten Spawneintrag des Dinos überschreiben zu müssen. Benötigt Serverupdate.
  • The Center: Vorerst wurde der Loot/die Belohnung beim Sprung-Puzzle deaktiviert.
  • NVIDIA ANSEL Support – ARK muss noch zur NVIDIA Treiber-Whitelist hinzugefügt werden. Danach wird es im Singleplayer über die Tastenkombination Alt+F2 möglich sein, Screenshots mit einer beweglichen Kamera zu erstellen. WSAD steuert die Kamera im Ansel-Modu. Haltet die linke Maustaste gedrückt und bewegt diese, um den Blickwinkel der Kamera zu verändern.

Patchnotes zu Version 245.94

Unversionierter Hotfix: SteamCMD.exe für das Modmanagement von dedicated Servern wieder hinzugefügt – Kommandozeile „-automanagedmods“

  • VR Unterstützung der Oculus wieder integriert – Details auf Steam

Patchnotes zu Version 245.93

  • Neue Zielfunktion für Geschütztürme „Nur Wildes“ hinzugefügt. Benötigt Serverupdate.

Patchnotes zu Version 245.92

  • Ein Absturz im Zusammenhang mit dem industriellen Schleifstein wurde behoben. Benötigt Serverupdate.

Patchnotes zu Version 245.9

  • Zusätzliche Serveroption „-nofishloot“ hinzugefügt – deaktiviert jeglichen Loot beim Angeln außer Fisch. Benötigt Serverupdate.
  • Effizienz der Angel auf 600 % begrenzt. Benötigt Serverupdate.
  • Der industrielle Schleifstein kann nun 100 Items verarbeiten (vorher 50). Benötigt Serverupdate.
  • Clientseitiger Speicherabsturz behoben (W+F Bug: während man auf einem Dino reitet und die Tasten W+F gleichzeitig drückt).

Patchnotes zu Version 245.8

  • Der Allosaurus sollte nun nicht mehr zu nah an Basen spawnen. Benötigt Serverupdate.
  • Sammelproblem behoben (war nicht möglich). Benötigt Serverupdate.

Patchnotes zu Version 245.7

  • Es wurden einige gemeldete Fehler auf The Center behoben und weiter optimiert. Benötigt Serverupdate.
  • Die Loottabelle zum Fischen wurde noch einmal angepasst. Benötigt Serverupdate.
  • Fleischfresser sammeln den Inventarinhalt der getöteten Kreaturen nun nicht mehr automatisch ein, mit Ausnahme des Pelagornis und Beezlebufo. Benötigt Serverupdate.

Patchnotes zu Version 245.6

  • Problem behoben, bei dem das schnelle Sammeln beim Halten der Angriffstaste mit einer Nahkampfwaffe nicht möglich war. Benötigt Serverupdate.

Patchnotes zu Version 245.5

  • Problem mit der wiederholten Nahkampfattacke behoben.
  • Fleischfresser sammeln nun automatisch das Inventar eines toten Opfers mit ein (unter der Voraussetzung, dass es aktiviert ist und genügend Gewicht bzw. Platz beim Fleischfresser vorhanden ist).

Patchnotes zu Version 245.4

  • Das Angeln ist wieder möglich. Benötigt Serverupdate.

Patchnotes zu Version 245.3

  • Fix und Verbesserung für Körper/Leichen (benötigt Server- und Clientupdate). Der Todesimpuls wurde außerdem wieder aktiviert.
  • Das Blueprint der Angel wurde von der Loottabelle des Fischens entfernt und die Qualität der gesamten Tabelle um 33 % reduziert. Außerdem wurden bestimmte Items innerhalb der Loottabelle markiert, dass diese nur noch mit einer hohen Qualität geangelt werden können.
  • Landdinos können nun wieder im Wasser angreifen (Skorpione etc.), aber nicht mehr während sie fallen.
  • Potenzielle Speicherbeschädigung behoben.
  • Der Beezlebufo macht nun 5x mehr Schaden an Libellen (sollte schon immer so sein).

Patchnotes zu Version 245.2

  • Unversionierter Hotfix: Lagerboxen von Primitive+ sind nun wieder sichtbar. Benötigt Server- und Clientupdate.
  • Problem behoben, durch das gezähmte Pelagornis verschwanden. Benötigt Serverupdate!

Patchnotes zu Version 245.1

  • Serverabsturz in Zusammenhang mit dem Fischen behoben.
  • Problem behoben, durch das getragene Dinosaurier nicht angreifen konnten.
  • Performanceproblem für Server gefixt.

Patchnotes zu Version 245

  • The Center Mega-Update (Neue Biome, neue Inseln, neue Höhlen und Spawnpunkte für Kreaturen etc.)
  • Neue, offizielle Total Conversion: Primitive+, optimiert, ‚fertiggestellt‘ und als kostenfreier DLC verfügbar
  • Neue Kreatur: Pelagornis
  • Neue Kreatur: Allosaurus
  • Neues Item: Angel und die dazugehörige Mechanik
  • Neue Struktur: Industrieller Schleifstein
  • Neue Struktur: Wendeltreppen (aus Stein, Holz und Metall)
  • Neue Mechanik: Hitmarker für Angriffe aus der Distanz (optional und durch den Server sowie Client einstellbar) – prinzipiell aktiviert, kann über „?AllowHitMarkers=false“ deaktiviert werden. Das Fadenkreuz ist nun ebenfalls standardmäßig aktiviert – zum Deaktivieren „?ServerCrosshair=false“ nutzen. Außerdem gibt es für beides nun clientseitige Einstellungsmöglichkeiten.
  • Stammeslog für den Angriff oder die Zerstörung von Strukturen
  • Neue Interfaceoption zum Einfärben des Itemtextes in Abhängigkeit zu dessen Qualität.
  • Offline Raid Protection deaktiviert nun das Verschlüsseln mit PIN. Außerdem stehen Strukturen in Höhlen nun nicht länger unter dem Schutz dieses Modus.

>>Patchnotes zu Version unter 245<<

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here