ARK The Center

Gestern wurde der seit einem knappen Monat angekündigte Patch auf Version 245 von ARK: Survival Evolved veröffentlicht. Aber nicht nur darauf warteten die Spieler seit geraumer Zeit, sondern eben auch auf die Fertigstellung der Mod Primitive+, welche nun als kostenfreies DLC erhältlich ist. Welche Änderungen es noch gibt und warum ihr dieses Wochenende nicht verpassen solltet, erfahrt ihr im Artikel.

Ein neues DLC – Primitive+

Es ist nicht die erste Mod, die als offizieller DLC veröffentlicht wird. Bereits seit geraumer Zeit veranstalten die Entwickler von ARK: Survival Evolved regelmäßig Modcontests und picken sich dort die besten Mods heraus. Zunächst wurde das im Haus entwickelte ARK: Survival of the Fittest vom Hauptspiel abgespalten und als eigenständige Version veröffentlicht. Danach folgte als erste Mod, die es zum offiziellen DLC geschafft hat, die „The Center“ Map. Das Primitive+ als DLC veröffentlicht wird, wurde übrigens schon vor geraumer Zeit angekündigt – gestern war es nun soweit.

Primitive+ Free DLC

Aber worum geht es nun eigentlich in Primitive+? Wer die Mod zuvor noch nicht gespielt hat, dem können wir das nur wärmstens empfehlen. Das aber nur unter der Voraussetzung, dass man auch ohne Taucheranzug, fette Betäubungsdarts und Strom auskommt. Denn genau darum geht es in Primitive+. Einige höhere Technologien stehen mit diesem DLC nicht zur Verfügung. Dafür gibt es euch zahlreiche andere Rezepte, Pflanzen, Ressourcen und Möglichkeiten an die Hand. Für diejenigen unter euch, die ARK gern etwas schwieriger spielen, wird Primitive+ mit Sicherheit viel Freude bieten – etwas besseres als eine Armbrust und ganz normale Betäubungspfeile gibt es mit diesem DLC nämlich u. a. nicht. Weitere Informationen und den Download für Primitive+ findet ihr unter diesem Link.

Erste Einblicke in diesem umfangreichen DLC bietet euch der E3-Trailer.

Für die Xbox One wird Primitive+ übrigens mit Sicherheit erscheinen. Leider verzögert sich das noch um ein paar Wochen, aber die Gerüchte, dass es gar nicht kommen wird, haben die Entwickler fest verworfen.

Update für The Center

Wer die Karte The Center bereits als unfassbar schön kennengelernt hat, der darf sich jetzt noch einmal neu verlieben. Die Map bekam ein riesiges Update mit neuen Biomen, Höhlen, Inseln und einer komplett neuen Bossarena. Außerdem wurden natürlich zahlreiche Kreaturen nachgeliefert. Wir wünschen euch also viel Spaß beim Erkunden!

Schaut euch doch auch den Ankündigungstrailer zu Primitive+ und dem The Center Update an – beeindruckend!

Patch v245

Endlich ist das lang ersehnte Update auf die Version 245 da. Mit ihm wurden neben den beiden neuen Dinosauriern – dem Pelagornis und dem Allosaurus – auch das Fischen eingeführt und einige neue Strukturen implementiert. So bietet euch der industrielle Schleifstein (Grinder) die Möglichkeit, bereits hergestellte Strukturen zu zerlegen und einen Teil der Materialien zurückzubekommen. Außerdem könnt ihr mit ihm Ressourcen in ihre Einzelteile zerlegen.

Leider wurden aber auch ein paar angekündigte Inhalte auf die Zukunft verschoben. Damit zum Beispiel die dritte Phase des Züchtens (Mutationen und Stammbaum) und die Entdeckernotizen. Genaue Informationen über deren Veröffentlichung sind derzeit noch nicht bekannt.

Patchnotes v245 in aller Kürze

  • The Center Mega-Update (Neue Biome, neue Inseln, neue Höhlen und Spawnpunkte für Kreaturen etc.)
  • Neue, offizielle Total Conversion Mod: Primitive+, optimiert, ‚fertiggestellt‘ und als kostenfreier DLC verfügbar
  • Neue Kreatur: Pelagornis
  • Neue Kreatur: Allosaurus
  • Neues Item: Angel und die dazugehörige Mechanik
  • Neue Struktur: Industrieller Schleifstein
  • Neue Struktur: Wendeltreppen (aus Stein, Holz und Metall)
  • Neue Mechanik: Hitmarker für Angriffe aus der Distanz (optional und durch den Server sowie Client einstellbar) – prinzipiell aktiviert, kann über „?AllowHitMarkers=false“ deaktiviert werden. Das Fadenkreuz ist nun ebenfalls standardmäßig aktiviert – zum Deaktivieren „?ServerCrosshair=false“ nutzen. Außerdem gibt es für beides nun clientseitige Einstellungsmöglichkeiten.
  • Stammeslog für den Angriff oder die Zerstörung von Strukturen
  • Neue Interfaceoption zum Einfärben des Itemtextes in Abhängigkeit zu dessen Qualität.
  • Offline Raid Protection deaktiviert nun das Verschlüsseln mit PIN. Außerdem stehen Strukturen in Höhlen nun nicht länger unter dem Schutz dieses Modus.

Das Spotlight-Video für Patch v245 zeigt euch die neuen Inhalte.

Kostenfreies Wochenende und Sale

Via Steam kann ARK: Survival Evolved diese Wochenende kostenfrei gespielt werden. Ladet also eure Freunde zum Zähmen, Züchten, Dinosreiten und Bauen ein. Außerdem erhaltet ihr bis Mittwoch satte 50 % Rabatt und zahlt nur 13,99 € für ARK: Survival Evolved – wer bisher noch gezögert hat, der sollte jetzt wirklich zugreifen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.