ARK: Survival Evolved

Seit dem neuen Update für ARK: Survival Evolved hat das Survival-Spiel vergangene Woche mehr Spieler verzeichnen können als je zuvor. Das ist insofern erstaunlich, als der Early-Access-Titel bereits seit anderthalb Jahren im Rampenlicht steht.

Spielerzahlen sprechen für sich

Durch den Mega-Patch 254, der vergangene Woche für ARK veröffentlicht wurde, gibt es derzeit wieder mehr Spieleraktivität. Über 200.000 Spieler haben das Survival-Spiel am Wochenende zeitgleich gespielt, davon die Hälfte auf Steam. Die Konsolen schlagen ebenfalls mit starken Werten zu Buche: So spielten auf der Xbox knapp 50.000 und auf der PS4 65.000 Spieler.

Damit erkämpft sich ARK in den Steam-Charts hinter Dota 2 und CS:GO immer häufiger den dritten Rang. Ebenfalls Rekordwerte verbuchte Rust – ein weiterer Vertreter des Survival-Genres – am Samstag mit knapp 68.000 Spielern. Auch das frisch veröffentlichte Conan Exiles drängt bereits täglich in die Top-10. Damit trumpfen die Open-World-Survivals als einziges Genre mit gleich drei Vertretern unter den beliebtesten Games der Plattform auf.

Mehr zum Thema:
ARK: Survival Evolved – Alle Patchnotes im Überblick - v255-v265!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.