ARK Screenshot mit der NVIDIA Ansel Technologie

Studio Wildcard hat gestern den ersten NVIDIA Ansel Photography Contest angekündigt. Die Spieler können nun jede Woche ihre besten Screenshots für die Teilnahme am Wettbewerb einreichen und mit etwas Glück $100 gewinnen.

Worum geht’s beim NVIDIA Ansel Photography Contest?

Erst vor kurzem wurde die NVIDIA Ansel-Technologie in ARK: Survival Evolved integriert. Sie ermöglicht den Spielern eine noch nie dagewesene Freiheit beim Erstellen von In-Game Screenshots. So sind beispielsweise Bilder von jeder nur denkbaren Position aus endlich kein Problem mehr. Die Umgebung vollständig einfangen – dank 360°-Shots ebenfalls möglich. Außerdem lässt sich auch die Auflösung extrem hochschrauben oder ein Kamerafilter setzen. Wunderschönen Schnappschüssen der eigenen Dinos steht also nichts mehr im Weg.

Und genau das wird nun auch für den NVIDIA Ansel Photography Contest von der Community gefordert. Nutzt einfach die Ansel-Technologie, um wirklich tolle Bilder entweder in ARK: Survival Evolved oder dem neuen DLC ARK: Scorched Earth zu schießen. Mit etwas Können und Glück werdet ihr einer der drei Gewinner des wöchentlichen Wettbewerbs.

Voraussetzungen und Teilnahmebedingungen

Um NVIDIA Ansel im Spiel nutzen zu können, müsst ihr es zunächst auch damit starten. Wählt dafür einfach die dafür vorgesehene Startoption aus oder schreibt „-allowansel“ in die Starteigenschaften. Im Singleplayer könnt ihr dann mit der Tastenkombination „Alt+F2“ in den Ansel-Modus wechseln und mit den zahlreichen Funktionen experimentieren.

Für die Teilnahme am Wettbewerb könnt ihr eure Screenshots an anselcontest@studiowildcard.com senden. Diese sollten in eine der drei folgenden Kategorien passen.

  1. Super Resolution: Bilder für diese Kategorie sollten mit der Einstellung 8x Super Resolution aufgenommen werden. Die Spieler dürfen optional Depth- oder Field-Effekte nutzen (erreichbar im Spectator-Modus über das Drücken der [Entf]-Taste).
  2. Panoramic 360 Stereoscopic 3D: Die Screenshots hierfür sollen mit 4x Super Resolution und im 360 Stereoscopic 3D Modus aufgenommen werden. Für die Darstellung auf der Website werden diese vom Team dann in 2D umgewandelt, stehen aber für VR weiterhin auch in der 3D Variante zur Verfügung.
  3. Freeform: Hier ist quasi alles erlaubt. Jegliche Einstellungen, Filter und natürlich eure Kreativität bei der Benutzung von Ansel sind hier gefragt. Ihr dürft die Screenshots sogar mit lustigen Titeln versehen.

Die Gewinner werden jeden Freitag im „Community Crunch“ veröffentlicht – diesen Freitag, am 9. September, geht es bereits los. Jeder Gewinner  – insgesamt 3, jeweils einer aus jeder Kategorie – erhält $100 Preisgeld. Wir wünschen euch viel Spaß beim Fotografieren und drücken euch die Daumen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.