ARK erscheint für PS4

ARK: Survival Evolved ist gerade erst auf der PlayStation veröffentlicht worden und Studio Wildcard versorgt das Survivalspiel wie versprochen mit Patches. Das heute erschienene Update verbessert die Performance und die Optik.

Neue Karten und Inhalte

Auf der normalen PlayStation 4 läuft ARK nur auf 720p. Das ändert sich im Gegensatz zur PRO-Variante auch mit dem neuen Update nicht. Auf der PRO wird die Auflösung von 720p auf 1080p erhöht. Außerdem werden Texturen von Dinosauriern, Vegetation und Strukturen verbessert.

ARK Survival Evolved Primitive Plus
Langsam entstehen die ersten großen Dörfer auf PS4-Servern.

Im Update sind aber auch viele Bugfixes enthalten. So soll das Spiel nicht mehr unter Abstürzen leiden und Stammes-Einladungen werden nicht länger von ARK selbst geblockt. Fans der Primitive+ Mod können sich freuen. Die Modifikation welche z.B. mittelalterliche Bauwerke oder Musketen ins Spiel bringt, ist mit dem neuen Update verfügbar.

Entwickler Wildcard kündigte zusätzlich auch noch ein großes Update für die nächsten Monate an. In diesem Update sollen verschiedene neue Karten für alle Versionen enthalten sein. Technisch bringt das nächste Update noch einmal eine Performance-Verbesserung durch Nvidia PhysX mit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.