Dossier Equus

Mit Equus erscheint endlich auch ein Vorfahre der Pferde in ARK: Survival Evolved. Es ist zwar derzeit noch nicht verfügbar, aber wird in einer zukünftigen Version des Spiels hinzugefügt. Wir möchten euch hier bereits alle bekannten Informationen vor der Veröffentlichung vorstellen. 

Dino Dossier: Equus

Wild: Equus Magnus scheint ein Vorfahr des modernen Pferdes zu sein. Aufgrund seiner Streifen kann es die afrikanische Variante des Equus-Giganteus sein, der in Nordamerika während der Eiszeit erschien, aber das ist reine Vermutung. Das Verhalten ähnelt dem der anderen Mitglieder der Pferde-Gattung. Es erhält sich durch Beweidung, während es vor Raubtieren sicher ist, indem es in Herden lebt und Angreifern durch seine überlegene Geschwindigkeit und Ausdauer entkommt.

Gezähmt: Pferd und Mensch sind schon seit langem Partner im Kampf ums Uberleben. Im Equus findet ihr ein treues Ross- oder Packtier, das euch schnell über das Land tragen kann. Der Sattel eignet sich nicht nur zum Reiten, sondern auch als mobile Bastelstation für Chemikalien, Nahrungsmittel und andere Gegenstände. Diese Werkzeuge eignen sich manchmal auch für die Selbstverteidigung, da die von Equus im eigenen Kampf begrenzt ist … zumindest im Vergleich zu den aggressiven, prähistorischen Fleischfressern wie dem T-Rex.

Fazit

Das Dossier bietet genügend Gründe, warum ein Equus für einen Stamm interessant werden könnte. Wir können uns auch sehr gut vorstellen, dass das Pferd eine wichtige Rolle erfüllen kann, denn der Sattel lässt noch einige Fragen offen. Durch die hohe Geschwindigkeit und Ausdauer lohnt sich bestimmt ein Ritt über die Hügel und Ebenen der ARK.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here