Dino Dossier Carnotaurus zähmen und reiten Tipps Kibble

In diesem Dino Dossier stellen wir euch den Fleischfresser Carnotaurus vor. Wozu man den einsteigerfreundlichen Theropoden am besten gebrauchen kann, Tipps zum Zähmen und allgemeine Informationen findet ihr hier.

Dino Dossier: Carnotaurus

Wild: Carnotaurus pressor ist eine sehr interessante Kreatur, welche zwischen den mittelgroßen und großen Raubtieren einzuordnen ist. Der Carnotaurus lebt vor allem auf flachen, baumlosen Ebenen. Dort kann er von seiner Geschwindigkeit profitieren. Darüber hinaus scheint der Carno keine Bedenken zu haben, vor größeren Raubtieren flüchten zu müssen, anstatt zu kämpfen.

Gezähmt: Der Carnotaurus erfüllt eine ganz einfache Rolle. Größer und fast so schnell wie ein Raptor, und kleiner, aber viel schneller als ein Tyrannosaurus. Müsste er nicht nach jedem Sprint eine lange Regenerationspause machen, wäre er definitiv eines der absoluten Spitzen-Reittiere im gezähmten Zustand.

Bekannte Informationen: Die Hörner des Carnos scheinen mehr für den Kampf gegen konkurrierende Carnotauri, als für die tatsächliche Jagd verwendet zu werden. Das bedeutet nicht, dass die Hörner nicht ungefährlich sind. Carnotaurus ist ein kleinerer und kompakter Dino der fleischfressenden Tiere in ARK. Wenn Tyrannosaurus Rex der „Löwe“ der Insel ist, wäre Carnotaurus der „Gepard“. Und das macht den Carno so gefährlich. Hat er euch erst einmal gesehen, gibt es so gut wie kein Entkommen.

ARK Carnotaurus
Hier seht ihr den Carno gezähmt und mit Sattel.

Extratipps

Den Carnotaurus gibt es auf jeder verfügbaren Karte. Auf The Island gibt es eine Insel namens Dead Island – auch Carno Island genannt – auf welcher sich fast nur Carnos herumtreiben. Sie greifen bei Sichtkontakt alles an, priorisieren aber andere Dinos über Menschen. Ihr solltet euch vor dem Kopfstoß der Carnos in Acht nehmen, da dieser euch von einer Klippe oder erhöhten Positionen stoßen kann. Wenn ihr den gezähmten Carnosaurus reiten möchtet, könnt ihr mit etwas Glück einen Sattel bei den Loot-Beacons finden.

Zum Herstellen eines Sattels benötigt ihr Level 50 und folgende Ressourcen:

  • 30 x Metal Ingot
  • 170 x Fiber
  • 320 x Hide

Zähmen

Um einen Carnotaurus pressor zu zähmen braucht ihr nur einen Bogen und Betäubungspfeile (Tranq Arrows). Wenn ihr euch eine geeignete Position gesucht habt, könnt ihr anfangen, den Carnotaurus zu beschießen. Sobald er bewusstlos ist könnt ihr ihn anfangen, ihn zu zähmen. Kibble aus Ankylo-Eiern ist hilfreich – außerdem empfehlen wir moderate Mengen an Narkotika. Natürlich hängt der Bedarf an Betäubungsmittel vom Level des betäubten Dinos ab.

Im folgenden Video wird ein Carnotaurus Schritt für Schritt gezähmt.

Fazit

Obwohl die Ausdauer-Regeneration stark zu wünschen übrig lässt; bekommt ihr mit dem Carnosaurus einen einsteigerfreundlichen Dino, welcher seine Aufgaben perfekt erfüllt. Zu diesen lassen sich und Jagen und Verteidigen zählen. Ihr müsst allerdings 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.