ARK Dino Dossier Arthropluera

Inselbewohner aufgepasst – neben dem friedlichen Lystrosaurus wurde mit dem letzten Hauptpatch v240.0 eine neue gefährliche Kreatur in ARK: Survival Evolved eingeführt – die Arthropluera. Worauf ihr bei dieser alptraumerregenden Bestie achten müsst und wie ihr sie zähmen könnt, haben wir für euch zusammengefasst.

Dino Dossier: Arthropluera

Wild: Die Tatsache der Existenz dieser Kreatur reicht aus, um mir Alpträume zu bereiten. Wie andere Gliederfüßer der Insel ist Arthropluera Felsanguis bedeutend größer, als ich es jemals für möglich gehalten hätte. Es handelt sich um einen sehr aggressiven Jäger, der Fleisch favorisiert, welches bereits eine Weile verrottet ist.

Gezähmt: Wie viele Gliederfüßer der Insel ist Arthropluera einfältig und recht einfach zu zähmen. Es handelt sich um ein fast ausschließlich für den Kampf gedachtes Reittier, was sich vor allem im Fernkampf bewähren kann. Dank seiner einzigartigen Verteidigung, ob beim Jagen oder im Kampf, ist Arthropluera im Allgemeinen sicher, außer vor den größten Kreaturen.

ARK Dino Dossier Arthropluera

Bekannte Informationen: Arthroplueras Blut hat einen sehr geringen pH-Wert, welches sogar einige Materialien auflösen kann. Dieses säurehaltige Blut spritzt es auf direkte Angreifer und schadet nicht nur dem Feind selbst sondern auch seinen Waffen. Viele Kreaturen verzichten aus Furcht vor dieser einzigartigen Verteidigung darauf, Arthropluera zu jagen. Als wäre das nicht schon genug, behält sich Arthropluera immer einen kleinen Restvorrat an Blut, um es bei einem Angriff direkt nutzen zu können.

Lebensraum: Auf der Standardkarte „The Island“ kann Arthropluera in Höhlen angetroffen werden. Zum Zähmen empfiehlt es sich, sie mit einem Argentavis an einen sicheren Ort zu bringen. Valhalla Map: Arthropluera kann man hier recht häufig im Sumpfbiom im Osten der Karte finden.

Tipps und Tricks zum Zähmen

Arthropluera sollte vor allem aus zwei Gründen gezähmt werden. Zum einen eignet sie sich hervorragend als bewegliche, lebende Fernangriffswaffe, was vor allem im Kampf gegen andere Stämme sinnvoll ist. Zum anderen besitzt sie zwei unterschiedliche, sehr nützliche Angriffe – ihr Hauptangriff wirkt auf den Gegner stark betäubend und die alternative Attacke verspritzt ätzendes Blut, welches die Haltbarkeit der Ausrüstung des Feindes beachtlich reduziert. Ein zusätzlicher Vorteil von Arthropluera sind ihre Kletterkünste. Als überdimensionierter Tausendfüßler kann sie recht problemlos über die meisten herumliegenden Felsbrocken kriechen und hangelt sich anmutig steile Felswände hinauf.

Leider machen es uns die Entwickler mit dem Zähmen von Arthropluera nicht wirklich einfach. Was beim Lystrosaurus wegen seines friedlichen Verhaltens kein Problem darstellt, ist bei dieser aggressiven, mit Säure um sich spritzenden Furie schon eher eine Herausforderung, denn auch Arthropluera muss gewaltfrei gezähmt werden.  Dabei nutzt ihr am besten entweder vergammeltes Fleisch oder noch besser „Broth of Enlightment“ (zu Deutsch: Brühe der Erleuchtung). Diese Suppe könnt ihr im Kochtopf herstellen. Dazu benötigt ihr 10 Mejobeeren, jeweils zwei Stück von jeder Sorte anbaubarem Gemüse bzw. Obst (Rockarrot, Longrass, Savoroot, Citronal), 5 Hörner des wolligen Rhinos, eine schwarze Perle und wie üblich Wasser.

ARK Screenshot Arthropluera

Zwar ist das Rezept recht teuer, aber dafür lohnt sich der ganze Aufwand auch. Für eine Stufe 120 Arthropluera bräuchtet ihr auf Standardeinstellungen ca. eine Stunde und 20 Minuten, wenn ihr sie mit vergammeltem Fleisch zähmen wollt (doppelt so lange mit frischem, rohem Fleisch). Habt ihr jedoch vier Brühen vorbereitet, ist das Biest nach knapp zwei Minuten fertig gezähmt – ein deutlicher Unterschied.

Nutzt während des Zähmens unbedingt Insektenspray (Bug Repellent), da ihr andernfalls nicht nah genug an Arthropluera herankommt, um sie zu füttern. Zusätzlich kann auch die Tarnrüstung angezogen werden, das ist  aber nicht zwangsläufig notwendig.

Zum Reiten von Arthropluera benötigt ihr einen Sattel. Dieser kann ab Stufe 50 für 30 Engrammpunkte erlernt und an der Werkbank (Smithy) hergestellt werden. Ihr benötigt dazu 80 Leder, 50 Fasern, 20 Holz, 30 Metallbarren, 8 Feuersteine (Flint), 15 Zementpaste und 35 Obsidian.

Wir hoffen, dass euch all diese Informationen beim Zähmen von Arthropluera helfen und ihr euren Gegnern bald Alpträume bereiten könnt!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.