Der zweite Digest zu ARK: Survival Evolved ist nun verfügbar und beinhaltet wieder ausführlich beantwortete Communityfragen sowie weitere Informationen, welche die Entwickler mit euch teilen möchten.

>>Zum ersten ARK Digest<<

 

Neue Features:

Stomping out the Competition

Die Entwickler haben der Community etwas versprochen, um sie für die Enttäuschung zu Stomping Land aufzumuntern. Studio Wildcard möchte helfen, die Wunden der Spieler zu heilen bzw. sie zu trösten, da The Stomping Land nicht mehr weiter entwickelt wird (Der Chefentwickler ist abgetaucht etc.).

Alle Besitzer von The Stomping Land bekommen das Item „Stomped Land Bling Shades“. Es handelt sich hierbei um ein kosmetisches Accessoire für einen T-Rex.

11012527_469621426549101_1309440212632084369_n

Gezähmte Kreaturen Freilassen oder für sich beanspruchen

Was vor Kurzem in das Spiel implementiert wurde, ist das Freilassen sowie beanspruchen gezähmter Kreaturen. Dies kann man erreichen, indem man auf seine gezähmte Kreatur zuläuft und dann im Menü „Kreatur freilassen“ wählt. Andere Spieler können nun deine Kreatur erneut zähmen.

Das System erlaubt Spielern, Dinosaurier zu tauschen oder zu verschenken, z. B. an deine Freunde.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Communityfragen:

Kann man Waffen nutzen während man reitet?

Aktuell kann man nur den Kompass, die Fackel, das GPS und die Karte während des Reitens nutzen. Das wird sich womöglich ändern, wenn die Early Access beginnt.
Man kann jedoch auf den Rücken eines T-Rex oder eines Brontosaurus hochklettern und von dort aus Waffen nutzen, währen ein anderer Spieler am Reiten ist.

Wie wird Elektrizität im Spiel funktionieren? Werden wir verschiedene Möglichkeiten zur Produktion von Strom haben wie zB Solarenergie?

Strom kann mithilfe von Generatoren produziert werden. Generatoren benötigen Gas, welches durch die Weiterverarbeitung von Öl hergestellt wird.
Das sind zwar teure Ressourcen, aber es lohnt sich. Für die Generatoren bzw. für diverse Elektrogeräte müsst ihr Stromkabel herstellen und Verbindungsboxen. Damit könnt ihr später zB auch einen Kühlschrank mit Strom versorgen, wo ihr dann euer Essen länger lagern könnt.

Werden wir die Möglichkeit haben, Rüstung für unsere Dinos zu schmieden um ihre Überlebenschance zu erhöhen?

Aktuell gibt es nur den Sattel, den man herstellen kann, jeder Dino braucht eine spezielle Art von Sattel und es gibt verschiedene Qualitäten. Du musst also Blaupausen finden um bessere Sattel mit höherem Rüstwert zu bauen. Im späteren Entwicklungsprozess werden sicherlich weitere Items wie Rüstungen ihren Weg ins Spiel finden.

Wird es eine Third-Person Perspektive geben, damit wir unseren Charakter sehen können?

Es wird eine Selfiekamera im Orbit geben, wodurch du deinen Charakter aus der Third-Person Sicht sehen kann, vorausgesetzt, du befindest dich nicht im Kampf.
Außerdem wird dein Charakter in 3D dargestellt, wenn du dein Inventar öffnest.

Wie wird die Musik im Spiel gehandhabt? Wird sie dauerhaft gespielt, oder nur ab und zu wie zB in Rust?

Die Musik in ARK wird in den verschiedensten Situationen abgespielt, zB beim Wechsel der Tageszeit zwischen Tag und Nacht, Nacht und Tag oder auch während des Kampfes oder in bestimmten Gebieten. Dadurch soll die Atmosphäre im Spiel nicht verloren gehen und in den passenden Momenten für mehr Spannung sorgen.

Wenn man Stirbt, verliert man all sein Equipment, man behält jedoch seine Skills. Wie ist das mit der Karte? – Während des Spiels deckt man immer mehr auf, wird diese beim tot auch zurückgesetzt?

Die Karte gehört zu deinem Profil und wird somit nicht zurückgesetzt. Selbst wenn du im Singleplayer spielst und dort sehr viel von der Karte aufdeckst, behältst du diesen Kartenfortschritt auch im Multiplayer.


 

Außerdem werden ab Freitag die ersten Alpha Einladungen per E-Mail versendet, schaut also in eure Posteingängen nach, wenn ihr euch für die Alpha angemeldet habt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.