Auf der PC Gamer Show im Rahmen der diesjährigen Electronic Entertainment Expo E3 waren die Entwickler von ARK: Survival Evolved zu Gast und haben neue Ankündigungen für ARK gemacht. Unter anderem haben sie die Redwood-Biome vorgestellt und den größten Bewohner des ARKs, den Titanosaurus!

Redwood-Biome

Am 22. Juni wird das Redwood-Biome endlich mit dem Patch v243 für den PC erscheinen und kurz darauf auch für die Xbox One. Das Redwood-Biom ist gefüllt mit großen Bäumen, die nicht gefällt werden können. Spieler können stattdessen ganze Baumhäuser auf ihnen errichten.

Ihr könnt dennoch Holz von den Bäumen sammeln, um direkt weiter zu bauen. Die großen Redwoods sind ein sicherer Ort für ein Dorf und können nur von den wenigsten Dinos erreicht werden. Die Säfte der Redwoods können ebenfalls für heilende Tränke geerntet werden.

Titanosaurus

Auch der Titanosaurus wird mit Patch v243 sein Debut feiern. Er ist die größte Kreatur, die es jemals in ARK geben wird, aber dafür auch recht selten. Der Titanosaurus dient hauptsächlich als große mobile Basis und kann eine unglaubliche Menge an Objekten, Gebäuden, Menschen und Dinos auf seinem Rücken tragen.

Eigentlich ist er ein wandelnder Berg und zertrampelt alles, was sich ihm in den Weg stellt. Dinos und Gebäude sind kein Hindernis und wer den Titanosaurus bedroht, wird spüren, dass er es sich nicht gefallen lässt.

Der Titanosaurus wird auch nicht auf normale Wege zu zähmen sein. Man benötigt spezielles Kibble, Betäubung und eine außergewöhnliche Herangehensweise. Details dazu gibt es noch nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.