ARK Survival Evolved Crossplay

Zusammen mit der Veröffentlichung der PlayStation-Fassung des beliebten Survivalspiels Ark: Survival Evolved für Playstation werden einige Fragen aufgeworfen. Der Mitbegründer Jeremy Stieglitz von Studio Wildcard äußert sich kurz vor dem Start der PS4-Version zu den Crossplay-Plänen für ARK: Survival Evolved.

Spieler vereinen – Crossplay zwischen allen Plattformen?

„Wenn ARK auf der PS4 gut läuft, hoffe ich auf Support von auf dem PC gehostete Spielerserver für die PS4-Version und Crossplay zwischen PlayStation & Steam!“

Mit diesen Worten ließ Stieglitz vielen Spielern den Kibble im Mund zusammenlaufen. In einem zweiten Post erwähnte der desweiteren, dass auch die Xbox One Crossplay unterstützen wird. Beide Twitter Posts zusammen sorgen durch das stark betonte Spielen zwischen PS4 und Steam und Xbox mit Windows10 für reichlich Verwirrung in der Community.twitterpost_ark_crossplay

Fakt ist: Käufer der Windows 10 bzw. Xbox-Fassung können nicht mit Spielern auf der PlayStation 4 zusammenspielen. Wie es sich mit Steam verhält, ist unklar. Das Microsoft bereits bei Call of Duty Crossplay zwischen ihrem Store und Steam unterbindet, spricht deutlich für eine Trennung der Plattformen.

Alles in allem ist Crossplay zwischen Konsole und PC zukunftsweisend. Es bringt allerdings nichts, wenn Microsoft die Spieler erneut in zwei Lager teilt.

ARK: Survival Evolved erscheint heute, am 6. Dezember für die PlayStation 4.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.